• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Strecken und Fahrzeit Third Bridge > MAGOTHO > Sav
15 Sep 2018 17:57 #532712
  • Lappländer
  • Lappländers Avatar
  • Beiträge: 15
  • Lappländer am 15 Sep 2018 17:57
  • Lappländers Avatar
Hallo,
wir fahren im Oktober von Maun nach Third Bridge dann weiter nach Magotho Camp und dann Savuti.
Welche Strecke würdet ihr empfehlen? gerade von Third nach Magotho?
und mit welcher Fahrzeit würdet ihr für die einzelnen Abschnitte rechnen? Einen Teil hab ich auch der Track4Afrika errechnen können, aber nicht alles
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Sep 2018 20:47 #532723
  • landcruiser1970
  • landcruiser1970s Avatar
  • Beiträge: 151
  • Dank erhalten: 80
  • landcruiser1970 am 15 Sep 2018 20:47
  • landcruiser1970s Avatar
Ich kann Dir nur einen Hinweis geben für die Strecke von der Abzweigung beim Dorf Mababe (Umfahrungsstrasse Kwai) bis Savuti. Wir haben jetzt im Juli bei trockenen Verhältnissen fast 4 Stunden dafür gebraucht. Wir sind über die Marsh-Road gefahren. Die ist streckenweise sehr holprig (trockener Schlamm, hat extrem viele Kurven und Unebenheiten). Wie es auf der Sand-Road aussieht kann ich nicht sagen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Sep 2018 23:06 #532731
  • Rehema
  • Rehemas Avatar
  • Die Mutigen leben nicht ewig, die Ängstlichen nie
  • Beiträge: 456
  • Dank erhalten: 1803
  • Rehema am 15 Sep 2018 23:06
  • Rehemas Avatar
Uuups - wir haben von Mababe-"town" bis Savuti Anfang April auf der Sand Ridge Road keine 2 h gebraucht (s. mein aktueller Bericht Seite 42 und 43).... Muss ich jetzt unserem Fahrstil in Frage stellen, oder sind Eure 4 h der holprigen Marsh-Road geschuldet?

Von Maun nach Third Bridge:
Wir sind von Maun aus erst nur bis South Gate gefahren, das waren knappe 2 h.

Von dort am nächsten Tag nach Third Bridge waren wir mit viel ausgiebig Tiere beobachten und Frühstückspause an einem Pool (ca. 30 min.) etwa 4 1/2 h unterwegs. Wir haben an jenem Tage eine komplette Schleife South Gate-Third Bridge - Xakanaxa - South Gate gemacht.

Zu Deiner "entscheidenden" Frage (Third Bridge nach Magotho) kann ich Dir leider nichts sagen, da wir "außen herum" (über South Gate und dann außerhalb des Parks auf der Maun-Mababe-Strecke) nach Mababe gefahren sind. Da müssten sich andere, sprich "Khwai-Profis", zu äußern.

Lieber Gruß,
Antje
Back Home! Seit August wieder in Tanzania - Gelebt in Malawi, Tanzania und Kenya
Fahrten durch Kenya, TZ und Malawi. Bisschen Zambia.
Botswana April 2018 - Reisebericht "Botswana's Beasts & Beauty im April"
Bericht Malawi 2015-2018 - "Kleinode in Malawi" - noch in Arbeit....
Kurzbericht Tarangire April 2020 - "Tansania pulsiert! Trotz Corona..."
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lappländer, Rogge
16 Sep 2018 14:05 #532750
  • Mogambo
  • Mogambos Avatar
  • Beiträge: 375
  • Dank erhalten: 301
  • Mogambo am 16 Sep 2018 14:05
  • Mogambos Avatar
Hallo,

also Maun – South Camp hat Dir Rehema ja schon die 2 Stunden genannt. Die Zeit sehe ich auch so. Die Strecke ist vorallem echt schlecht zu fahren und teilweise ein katastrophale „Wellblech-Piste“, das nimmt Zeit und Nerven in Anspruch

South Camp – Third Bridge hat Rehema Dir auch genannt mit 4 ½ Stunden, inkl. Pausen und Beobachtungs-Stopps. Wenn Du straight durchfährst würde ich mit etwa 2 ½ bis 3 Stunden rechnen, was allerdings nur wenig Sinn macht, da sie Strecke sehr schön ist.

Third Bridge – North Gate, hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Strecke rüber bis Xaxanaka ist etwa 1 Stunde, vielleicht auch etwas weniger. Von Xaxanaka bis zum North Gate brauchst Du gut 2, eher 3 Stunden. Es gibt hier verschiedene Strecken. Die sogenannte „Dry-Route“ umfährt die Passagen, welche möglicherweise Wasser-Querungen haben könnte und ist glaub ich ein wenig länger. Nimmst Du nicht die Dry-Route ist der Weg zwar etwas kürzer, es kann aber sein, dass das Fahren tricky ist. Ob das für Deine Reisezeit Oktober auch gilt kann ich nicht sagen, vermutlich eher nicht. Ich war das letzte mal im Mai dort, da war die Umfahrung via Dry-Route mir angenehmer.

Aber wie gesagt: etwa 2 eher 3 Stunden reine Fahrtzeit. Wichtig hier: die Dry-Route führt teilweise durch dichten Mopane Bush. Wenn dort die Straße blockiert ist, etwa durch Elefanten, musst du warten, es gibt so gut wie keinen Platz, um unmittelbar am Wegesrand stehende Elefanten mit „Abstand zu umfahren“. Auch das kann Zeit kosten.

North Gate – Magotho: auch hier kommt es drauf an, welche Strecke Du nimmst. Die reine Entfernung sind etwa 20/25 km. Am direktesten ist die Scenic-Route über die Moqwara Pan direkt immer den Khwai entlang. Ob diese Strecke aber derzeit überhaupt fahrbar bzw. existent ist, kann ich nicht sagen. Ich meine, die is seit längerem dauerüberflutet und daher nicht mehr durchgängig passierbar. Ich hatte den Versuch beim letzten mal (Mai) dann auch auf halber Strecke aufgegeben. Dann bleibt nur die Umgehungssraße und dann eine Stichstraße runter bis zur Campsite.

Zumindest bei uns war es vor längerer Zeit noch so: beim Anmelden im Khwai-Village kam einer der Jungs aus dem dortigen Office bei uns im Auto mit und hat uns quasi geleitet. Allerdings mussten wir ihn dann auch wieder zurückfahren. Wenn das immer noch so gehandhabt wird, also diesen Zeitfaktor des Zurückfahrens mit einrechnen.
Reine Fahrtzeit hier: je nach Route etwa 1,5 Stunden

Magotho – Savuti: Von Magotho bis zum Mababe-Gate würde ich etwa 1 – 1 ½ Stunden einplanen. Aber Achtung, es gibt dort in der unmittelbaren Umgebung ein Wildhund-Rudel, welches sich regelmäßig auch direkt an der Straße zeigt. Also ausreichend Beobachtungszeit miteinplanen.

Ab dem Mababe-Gate brauchst Du im Grunde die Zeit, die Landcruiser bereits genannt: Marsh-Road etwa 4 Stunden, Sandridge etwa 2- 2 ½, Voraussetzung ihr fahrt Euch im Sand nicht fest. Im Oktober würde ich jedoch – sofern ihr von Magotho aus startet – die Marsh-Road nehmen, da habt ihr einfach mehr vom Park.

Daher meine Schätzung
Maun – Third Bridge 5 bis 6 Stunden
Third Bridge – North Gate 3 bis 3 ½ Stunden
North Gate – Magotho 1 ½ Stunden
Magotho – Savuti 5 bis 6 Stunden via Marsh Road, etwa 4 bis 4 ½ Stunden via Sandridge Road

Die Zeiten sehe ich als reine Fahrzeiten, Beobachtungsstopps und Pausen musst Du dann noch einkalkulieren

LG Mogambo :-)
Letzte Änderung: 16 Sep 2018 14:19 von Mogambo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, MaSaNa, Lappländer
08 Okt 2018 15:03 #534808
  • Kalamari
  • Kalamaris Avatar
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 11
  • Kalamari am 08 Okt 2018 15:03
  • Kalamaris Avatar
Ich bin auch noch etwas verunsichert was den Weg vom Moremi North Gate zur Magotho Campsite angeht. Ich habe die Campsite 1 (MG01) direkt über den Khwai Development Trust per Mail und Überweisung gebucht. Einen Voucher habe ich auch bekommen. Ich habe auch nochmal nach einer Anfahrtsbeschreibung gefragt allerdings wurde mir dann nur eine Übersicht über das Gebiet geschickt, siehe unten. Ich dachte nun eigentlich wir könnten direkt zur Campsite fahren und dort übernachten. Müssen wir vorher wirklich nochmal ins Khwai Village zur Anmeldung und wenn ja wo finden wir die Anmeldung?

Wir fahren Ende November diese Strecke, wenn ich es richtig verstehe ist dieser Weg etwas einfacher:
goo.gl/maps/7KxG1QgjPj22

Und dieser nur möglich wenn es nicht bereits stark geregnet hat:
goo.gl/maps/i9TzxZpk3Xp

Vielen Dank im Voraus,
Christian

Dateianhang:

Dateiname: DIRECTIONMAP.pdf
Dateigröße:88 KB
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Okt 2018 20:53 #534848
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 1035
  • Dank erhalten: 1891
  • aos am 08 Okt 2018 20:53
  • aoss Avatar
Wie wolltest du den zur Campsite fahren (wenn nicht über Khwai Village)? Und wir kommst du auf die Idee, dich dort anmelden zu müssen?

Google ist denkbar schlecht als Navi für die Wildnisgebiete in Botswana.

Viele Grüße
Axel
Letzte Änderung: 08 Okt 2018 20:55 von aos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2