THEMA: Namibia DDR-Kinder
10 Aug 2018 19:36 #528737
  • Inka
  • Inkas Avatar
  • Beiträge: 264
  • Dank erhalten: 130
  • Inka am 10 Aug 2018 19:36
  • Inkas Avatar
Hallo Logi,
vielen Dank für den Link, ich habe mir gerade den Film angeschaut. Er war wirklich interessant, da die Betroffenen aus ihrer Sicht erzählt haben, wie sie die Rückkehr nach Namibia empfanden haben. Für mich war er schon emotional und hat mich nachdenklich gestimmt.
Liebe Grüße
Hilde
Eines Tages wirst Du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die Du immer wolltest. Tu sie jetzt.
Paulo Coelho
Unsere Fern-Reisen im Laufe der Zeit
Thailand von Nord nach Süd, Bali, Philppinen, Malaysia, Singapur, Mexico, USA-Florida, Indien, 4x Namibia.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
10 Aug 2018 19:46 #528739
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 7180
  • Dank erhalten: 5385
  • Logi am 10 Aug 2018 19:46
  • Logis Avatar
Inka schrieb:
Hallo Logi,
vielen Dank für den Link, ich habe mir gerade den Film angeschaut. Er war wirklich interessant, da die Betroffenen aus ihrer Sicht erzählt haben, wie sie die Rückkehr nach Namibia empfanden haben. Für mich war er schon emotional und hat mich nachdenklich gestimmt.

Sehr gerne, Hilde.

Ich finde diesen Film ebenfalls sehr sehenswert. Insbesondere dahin gehend, dass die Bundesrepublik sich in dieser Angelegenheit auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat. Mit ein wenig gutem Willen wäre das sicher auch anders zu lösen gewesen.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Inka
11 Aug 2018 14:09 #528803
  • MaHe
  • MaHes Avatar
  • Beiträge: 237
  • Dank erhalten: 220
  • MaHe am 11 Aug 2018 14:09
  • MaHes Avatar
Superfanti schrieb:
Gibt es in Namibia selbst zum Thema vielleicht eine Ausstellung in einem Museum darüber?

Viele Grüße Silke

Moin Silke,

das Thema ist ohne Zweifel interessant und bewegend, ich möchte aber Freshy's Hinweis, dass ggf. Misstrauen angebracht ist, unterstreichen.

Für das von Dir angesprochene Museum 'sammeln' die (angeblichen) DDR- Kinder nämlich z. B. in Windhoek. :whistle:


Gruß
Henning
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi
11 Aug 2018 15:33 #528806
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 2089
  • Dank erhalten: 2587
  • chamäleon2011 am 11 Aug 2018 15:33
  • chamäleon2011s Avatar
"DDR-Kinder" im Teenageralter sind uns auch schon begegnet. Das kann aber natürlich keinesfalls hinkommen. Vor 28 Jahren kamen alle Kinder aus der nicht mehr existenten DDR zurück nach Namibia, wenn sie damals im Teenageralter waren, müssen sie heute über 40 sein. Ein genaues Nachfragen und ein wenig Vorsicht sind leider angebracht.

Liebe Grüße
Karin
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Letzte Änderung: 11 Aug 2018 15:38 von chamäleon2011.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
11 Aug 2018 15:58 #528809
  • Conny + Micha
  • Conny + Michas Avatar
  • Beiträge: 449
  • Dank erhalten: 851
  • Conny + Micha am 11 Aug 2018 15:58
  • Conny + Michas Avatar
Wir wurden vor 2 Jahren auch von einem DDR - Kind angesprochen . Er erzählte uns , wie toll es bei uns war und wie dankbar er der DDR Regierung ist . Nun Ja , wir sind der DDR Regierung nicht dankbar , denn hätten wir sie noch , wären wir nie nach Namibia gekommen .
Als er dann Geld wollte , sagten wir , daß wir keins mehr hätten ( war der Abflugtag ) und er versuchte es bei anderen .
Das Buch Kind NR. 95 habe ich gerade zum 2. mal gelesen , da dieses Thema in unserem Urlaub auch zur Debatte stand .
LG Conny
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Aug 2018 19:31 #528828
  • MaHe
  • MaHes Avatar
  • Beiträge: 237
  • Dank erhalten: 220
  • MaHe am 11 Aug 2018 14:09
  • MaHes Avatar
chamäleon2011 schrieb:
"DDR-Kinder" im Teenageralter sind uns auch schon begegnet. Das kann aber natürlich keinesfalls hinkommen. Vor 28 Jahren kamen alle Kinder aus der nicht mehr existenten DDR zurück nach Namibia, wenn sie damals im Teenageralter waren, müssen sie heute über 40 sein. Ein genaues Nachfragen und ein wenig Vorsicht sind leider angebracht.

Liebe Grüße
Karin

Moin,

ein besonders hartnäckiges 'DDR-Kind' war vor einigen Jahren bereits deutlich Ü50 ... in Hamburg und München hatte er nach dem Ende der DDR natürlich auch gelebt. Das passte also vorn und hinten nicht, das war uns, auch ohne dass wir uns mit diesem Kapitel der Geschichte zuvor beschäftigt hatten, klar.

Vielleicht waren wir vorgewarnt, 10 Tage vorher auf einer Gästefarm hatte sich ein Pärchen vor lauter Freude, dass die Windhoek ausgerechnet ein DDR-Kind zufällig getroffen hatten (Zitat: "Was für ein Wahnsinnszufall, das ist doch kaum zu glauben!"), gar nicht wieder beruhigen können. Die vielsagenden Blicke der Gastgeber waren bei uns wohl noch präsent. ;)

Gruß
Henning
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi