THEMA: Äthiopien Reisevorbereitung
14 Aug 2017 11:57 #485034
  • Gu-ko
  • Gu-kos Avatar
  • Beiträge: 192
  • Dank erhalten: 857
  • Gu-ko am 14 Aug 2017 11:57
  • Gu-kos Avatar
Liebes Forum,

bei meinen Recherchen zu Äthiopien, bin ich auf den Vulkan Erta Ale gestoßen. Hat den schon mal jemand bestiegen und kann mir Infos dazu geben? Z.B. ob man die Besteigung auf eigene Faust machen kann oder über lokale Reiseveranstalter? Wie kommt man überhaupt hin?

Auch sammle ich Infos zur Überlandreise nach Kenia mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln. Und natürlich auch zu allen anderen interessanten Orte in Äthiopien.

Vielleicht gibt es hier ein paar Äthiopienkundige, die mir weiterhelfen können.

Dane
Gu-Ko
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Aug 2017 12:56 #485047
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1342
  • Dank erhalten: 1434
  • Botswanadreams am 14 Aug 2017 12:56
  • Botswanadreamss Avatar
Hallo Gu-ko

Schau als erstes mal in Annicks Reisebericht, da findest Du sicher einiges an Infos. Den Erte Ale kannst Du nicht auf eigene Faust machen, da es nur mit Security erlaubt ist, in die Danakil zu gehen. Dass heisst Du brauchst einen Anbieter, der das organisiert. Näheres kann ich Dir erst ab Mitte Oktober beisteuern, wenn wir zurück sind.

LG
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gu-ko
01 Sep 2017 21:23 #487708
  • Gu-ko
  • Gu-kos Avatar
  • Beiträge: 192
  • Dank erhalten: 857
  • Gu-ko am 14 Aug 2017 11:57
  • Gu-kos Avatar
Hallo Christa,

danke für deine Antwort.
Den interessanten RB von Annick habe ich gelesen, einige Orte decken sich mit unserer Planung.
Was den südlicheren Teil Äthiopiens angeht, speziell die Strecke zur kenianischen Grenze, ist es nicht so leicht Infos zu bekommen, aber ich recherchiere fleißig... ;)

Für die, die es interessiert habe ich eine interessante BBC-Dokumentation gefunden:



lg
Gu-Ko
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Sep 2017 23:46 #487723
  • uganda80
  • uganda80s Avatar
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 333
  • uganda80 am 01 Sep 2017 23:46
  • uganda80s Avatar
Hallo Gu-Ko,

den Erta Ale machst Du am besten von Mekele aus mit z.B. Ethio Travel Tours. Leider ist der Lavasee
aktuell aber nicht mehr zu sehen.

Aktuelle Infos liefert immer mal Volcano Discovery
www.volcanodiscovery...e/erta_ale/news.html

Trotzdem wird dir die ganze Reise mit Dallol, den Salzkarawanen und die spannende Anfahrt unvergessliche Erlebnisse bescheren.

Auf eigene Faust kannst Du das nicht machen,
viel zu gefährlich und zu teuer. So wie ich es verstanden habe willst Du weiter in den Süden.
Möchtest Du zu den Stämmen ? Auf dem Weg dorthin kann ich Dir die Dorze Lodge in der Nähe des Lake Chamo ans Herz legen - was ein irrer Ausblick von dort oben !!

www.tripadvisor.de/H...People_s_Region.html

Mir hat der Süden ausgesprochen gut gefallen die Stämme waren sehr interessant - die Mursi bissl aggressiv aber extrem fotogen. Nimm viele Birr Scheine mit. Versucht bei einer Bull Jumping Zeremonie der Hamer dabei zu sein, eines der krassesten Erlebnisse das ich bisher erlebt habe. Ganz toll in Äthiopien ist auch der Bale Mountains NP.

Viele Grüße
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gu-ko
02 Sep 2017 14:07 #487767
  • Gu-ko
  • Gu-kos Avatar
  • Beiträge: 192
  • Dank erhalten: 857
  • Gu-ko am 14 Aug 2017 11:57
  • Gu-kos Avatar
Hallo Axel,
danke für die Info!
Würdest du sagen, die Vulkan-Tour lohnt sich auch, wenn der Lava-See nicht zu sehen ist?

Die Dorze Lodge habe ich im Internet gefunden, die Lage ist wirklich fantastisch, kommt auf jeden Fall auf die Liste. :)

Warst du mit einer organisierten Tour bei den Mursi oder auf eigene Faust?

lg
Gu-Ko
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Sep 2017 18:37 #487808
  • uganda80
  • uganda80s Avatar
  • Beiträge: 199
  • Dank erhalten: 333
  • uganda80 am 01 Sep 2017 23:46
  • uganda80s Avatar
Hallo Gu-Ko,

die Tour lohnt bestimmt immer - die Landschaft ist irre.

Ich habe eine Privattour gemacht alleine stelle ich es mir schwierig vor weil jeder Tribe auch eine andere Sprache spricht und ich dort auch keinen
gesehen habe der halbwegs Englisch sprechen konnte...

Viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gu-ko