THEMA: Fahrzeug Verschiffung nach Madagaskar ??
31 Mai 2012 08:31 #237423
  • Reiseleiter
  • Reiseleiters Avatar
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 61
  • Reiseleiter am 31 Mai 2012 08:31
  • Reiseleiters Avatar
Hallo Lillytrotter,

Ich wollte damit sagen dass man sich erstmals gut erkundigen sollte wie dass mit dem Zoll funktioniert, was es kostet und vor allem wie lange die Zollformalitäten in Anspruch nehmen und ich habe ja geschrieben das ich mich mit den Einfuhrbedingungen und dem Zoll nicht auskenne.
Um deine Frage konkreter zu beantworten: wenn man hier mit einem Auto fährt wird man öfters mit einem Allradwagen und fast immer mit einem Nutzfahrzeug angehalten (je nach der Strecke kann das Über 20X am Tag sein). Hier gibt es vor und nach jeder Stadt und auch dazwischen Gendarmerie und Polizeikontrollen. Es gibt unzählige „Vorschriften“ und Papiere und auf den Kontrollen verliert man „bestenfalls „ auf total unnötige Weise Zeit und auch Geld wenn irgendwas wirklich oder angeblich nicht in Ordnung ist. Ohne französisch oder besser Madagassisch zu sprechen wir die Sache noch komplizierter.
Außerdem sind die Verkehrsbedingungen für alle die es nicht gewohnt sind in Afrika zu fahren ziemlich chaotisch und die meisten Straßen sind in sehr schlechtem Zustand. Man sollte auch unbedingt wissen das man hier als Europäischer Fahrer auch wenn es zu einem nicht verschuldeten Unfall kommen sollte der Fahrer immer schuldig ist!
L.G. Klaus
Project a vivid image of what you seek into the Landscape of your life and what greets you on your way will be the images of your own creation.
urlaub-auf-madagaskar.com
Letzte Änderung: 31 Mai 2012 08:36 von Reiseleiter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Mai 2012 09:50 #237434
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3781
  • Dank erhalten: 3821
  • lilytrotter am 31 Mai 2012 09:50
  • lilytrotters Avatar
Hallo, Reiseleiter!

Danke für deine Erläuterungen.

Folgere ich aus deinen Infos das Richtige, wenn ich vermute, dass man als Weißer/Europäer mit einem Madagaskar-registered-Vehicle anders behandelt wird?
Oder ist es so, dass grundsätzlich auch alle einheimischen Fahrer und Lorrys und 4x4 und Sedan das gleiche Kontroll-Schicksal ereilt?

Gruß lilytrotter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Mai 2012 10:23 #237438
  • Reiseleiter
  • Reiseleiters Avatar
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 61
  • Reiseleiter am 31 Mai 2012 08:31
  • Reiseleiters Avatar
Hallo Lillytrotter,
Also, als Weißer wird man viel weniger angehalten als wenn man Madagasse ist und das aus einem ganz einfachen Grund: die Polizisten nehmen an und haben recht dass man als Europäer in Madagaskar eher die Papiere in Ordnung hat und das es daher ein Zeitverlust ist sie anzuhalten.
Wenn man mit einem Nutzfahrzeug fährt wird dieses schon von weitem, bevor sie wissen wer es fährt angehalten.
Wenn man einen Unfall hat ist es für einen Europäer wesentlich schlimmer, wenn es körperliche Schäden oder sogar eine tödliche Folge an Madagassen hat wird es dramatisch.
Project a vivid image of what you seek into the Landscape of your life and what greets you on your way will be the images of your own creation.
urlaub-auf-madagaskar.com
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: lilytrotter