THEMA: Impfungen
29 Dez 2016 10:24 #457252
  • Maggo
  • Maggos Avatar
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
  • Maggo am 29 Dez 2016 10:24
  • Maggos Avatar
Hallo,
bin neu bei euch und möchte mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Marko bin 48 Jahre alt und träume schon immer davon Namibia kennen zulernen. Am liebsten mit auf einer Farm arbeiten oder bei einem Entwicklungs-Projekt, jedenfalls mitten drin.
Bin gerade dabei meinen Traum Schritt für Schritt um zusetzen.
Schritt 1. welche Impfungen würdet Ihr empfehlen, was für Erfahrungen habt Ihr gemacht, welchen Zeitraum muss ich annehmen bis die Impfungen vollständig sind?
Und Malaria-Prophylaxe, ja oder nein?
Hatte schon Frau Google gefragt aber wie zu erwarten von "Brauchst du alles" bis "Brauchst du nicht" war wieder alles dabei.
Dachte mir dann Frage doch die die sich auskennen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Dez 2016 10:52 #457257
  • Birgit und Werner
  • Birgit und Werners Avatar
  • Beiträge: 185
  • Dank erhalten: 951
  • Birgit und Werner am 29 Dez 2016 10:52
  • Birgit und Werners Avatar
:laugh: Auch hier im Forum dürfte dann alles dabei sein an Bandbreite der Antworten. Kannst du leicht feststellen, wenn du die Suchfunktion betätigst.

Aber mal ungefähr zusammengefasst: 1. frag mal deinen Arzt oder einen Tropenmediziner. Dann solltest du 2. noch Reisezeit, Reisedauer und konkrete Reiseroute festlegen, weil diese zB für die Frage der Malariaprophylaxe entscheidend sind. Und 3. ist das Ganze dann eine sehr persönliche Risikoabwägung, die dir niemand (nicht mal dein Arzt) abnehmen kann. 4. für Namibia sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Viel Spaß bei der weiteren Planung. B)
Birgit
Reisebericht: Namibia 2015/2016 - 4 Wochen durch den Nordteil
Weitere ornithologische Reiseberichte aus längst vergangenen Zeiten:
(Kuwait, Ägypten, Marokko, Türkei und Ural): www.naturbild.de/reiseberichte.htm


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Dez 2016 15:48 #457280
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 927
  • Dank erhalten: 1811
  • Old Women am 29 Dez 2016 15:48
  • Old Womens Avatar
Hallo Maggo,
ich würde dir die ganz normalen Impfungen für Namibia empfehlen, die eigentlich jeder Reisende intus haben sollte, als da wären:
Diphtherie/Tetanus
Polio (wird leider wieder benötigt, und zwar überall auf der Welt)
Hepatitis A und B: gehört auch für jeden Reisenden zur Standardausrüstung
Tollwut (bevor jetzt wieder jemand fragt, warum: in Namibia braucht man doch gelegentlich sehr lange bis zum nächsten Notfallstützpunkt, um sich nach einem Biss mit einem eventuell kranken Tier eine Injektion abzuholen) Es ist eine 3-fach Impfung, und ich muss leider sagen, dass diese Impfung nicht so ganz ohne Nebenwirkungen (evtl. leichtes Fieber, Abgeschlagenheit etc.) abläuft. Du wirst es aber überleben
Malaria hängt davon ab welche Teile Namibia du bereist.
Die meisten Krankenkassen übernehmen mittlerweile komplett oder zumindest zu 80% die Kosten dieser Impfungen als "Reiseschutzimpfungen" inkl. Malaria.
Ich glaube, ich habe nichts vergessen.
Herzliche Grüße
Beate
P.S. Vorlaufzeit ca. 1/2 Jahr.
Reisebericht:
Das schönste Ende der Welt: Südafrika März 2017 www.namibia-forum.ch...rika-maerz-2017.html
Letzte Änderung: 29 Dez 2016 16:43 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Dez 2016 12:38 #457344
  • Maggo
  • Maggos Avatar
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
  • Maggo am 29 Dez 2016 10:24
  • Maggos Avatar
Vielen Dank euch beide.
Werde mir mal einen Tropenmediziner bei uns in der Gegend heraus suchen und mir anhören was der dazu meint.
Also ein 1/2 Jahr Vorlauf muss ich annehmen.

Gruß Maggo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women