THEMA: Tipps für Safariroute
17 Mai 2019 09:05 #556514
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 617
  • Dank erhalten: 2605
  • Beatnick am 17 Mai 2019 09:05
  • Beatnicks Avatar
Pointfoto schrieb:
Also ich werde jetzt mal in die Feinplanung gehen, mal schauen, was wir für ein abgespecktes Angebot bekommen können.

Good morning,

viel Erfolg! Ich bin echt gespannt, es wird so oder so bestimmt eine tolle Reise. Schreib doch bitte gerne, was am Ende dabei rauskommt, hier oder per PN. Ich würde es auch gerne für uns für künftigen Reisen wissen.

Dir einen schönen Tag,
Bettina

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018
Letzte Änderung: 17 Mai 2019 09:09 von Beatnick.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Mai 2019 09:26 #556519
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1398
  • Dank erhalten: 1623
  • Botswanadreams am 17 Mai 2019 09:26
  • Botswanadreamss Avatar
Hallo Beatnick

Ich habe keine Ahnung, was eine Lodge/ Tented Camp Tour kostet. Das Problem für Ndutu ist sicher eine der Spezial Campsites zwischen Januar und März zu bekommen, da sie wohl von den Tented Camps meist blockiert sind.

Wenn ich aber rechne:

2x ca. 60$ NP-Fee Ausländer
1x ca. 10$ NP-Fee Guide
Auto mit Guide ca. 150$

Gibt es Camps, wo Du das Doppelzimmer all inclusive für 150$ bis 170$ pro Person zu dieser Zeit bekommst?

LG
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, Beatnick
17 Mai 2019 09:38 #556524
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 617
  • Dank erhalten: 2605
  • Beatnick am 17 Mai 2019 09:05
  • Beatnicks Avatar
Vielen Dank, Christa, für die schnelle Antwort!
Botswanadreams schrieb:
Ich habe keine Ahnung, was eine Lodge/ Tented Camp Tour kostet.

Ich auch nicht, leider. Als wir vor ein paar Jahren dort waren, waren die Preise eh anders...
Botswanadreams schrieb:
Das Problem für Ndutu ist sicher eine der Spezial Campsites zwischen Januar und März zu bekommen, da sie wohl von den Tented Camps meist blockiert sind.

Das leuchtet ein!
Botswanadreams schrieb:
Gibt es Camps, wo Du das Doppelzimmer all inclusive für 150$ bis 170$ pro Person zu dieser Zeit bekommst?

Wenn alles in der Rechnung drin ist inkl. Koch, dann wohl eher nicht :cheer:

LG,
Bettina

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Mai 2019 09:46 #556526
  • Pointfoto
  • Pointfotos Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 4
  • Pointfoto am 17 Mai 2019 09:46
  • Pointfotos Avatar
.. ich kläre euch auf, sobald ich Antwort bekomme. Meine Idee ist, einen Mix zu machen. Ich würde schon gern in einen dieser Kati Kati Camps übernachten. Bei allem anderen benötigen wir nichts besonderes, da kommt es eher auf den Standort an :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Mai 2019 10:19 #556535
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1398
  • Dank erhalten: 1623
  • Botswanadreams am 17 Mai 2019 09:26
  • Botswanadreamss Avatar
Wenn alles in der Rechnung drin ist inkl. Koch, dann wohl eher nicht

Bettina, bitte nicht falsch verstehen, meine erst genannten Kosten haben beide Touren - ob Camping oder Lodge. Die 150$ bis 170$ als Übernachtungskosten mit Vollverpflegung pro Person wären der Gegenwert für Koch, Verpflegung für alle, NP-Fee für Koch und Campinggebühren für alle vier.
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Mai 2019 13:29 #556559
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4301
  • Dank erhalten: 9632
  • picco am 17 Mai 2019 13:29
  • piccos Avatar
Hoi zämä
Pointfoto schrieb:
... so hatte ich das gedacht, dass diese Beiden dann auch in einem Zelt schlafen... Hoffentlich ist das so :dry:
Ja, beide in einem oder jeder in einem Eigenen, aber keiner bei Euch ;) :laugh: B)
Pointfoto schrieb:
ich weiß jetzt schon, das wird unsere teuerste Reise. Wir dachten Japan war schon teuer, aber....
Ich schätze mal um die 3500-4000€ pro Person bei Camping inkl Flüge, Trinkgelder usw.
Preise für private Campingtouren findest Du hier (klick mich), Preise für Lodgetouren hier (klick auch mich) und Preise für Tendet-Camp-Touren hier (Jaja, auch mich sollst Du klicken, nun mach schon!).
Nun kannst Du da mal je eine Tour raussuchen und vergleichen...
Beatnick schrieb:
Ist die "Iglu"-Variante mit eigenem Driverguide und eigenem Koch (exklusiv, ohne andere Gäste) so viel günstiger als ÜN in festen Unterkünften (Ndutu Safari oder so) oder Tented/Mobile Camps?
Ja, siehe die Links oben.
Wir haben im Februar 2011 (siehe auch meinen Reisebericht) zu viert je 1650$ plus Trinkgelder (Guide 25$ pro Tag und Gruppe, Koch 15$ pro Tag und Gruppe, wir waren höchst zufrieden!) und Flüge (rund 850$ pro Person für beide Flüge zusammen) bezahlt.
Ich bin dann noch alleine mit einem unbrauchbaren Guide 2 Nächte weiter in den Amboseli in eine Lodge, was mich beinahe die Hälfte der Tansaniatour gekostet hat...
Letzte Änderung: 17 Mai 2019 13:34 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick