THEMA: Tansania Juli 2019
06 Mai 2018 16:13 #520678
  • yp-travel-photography
  • yp-travel-photographys Avatar
  • Beiträge: 311
  • Dank erhalten: 125
  • yp-travel-photography am 06 Mai 2018 16:13
  • yp-travel-photographys Avatar
Sorry trsi,
dachte nur passt hier rein und immer einen neuen thread aufmachen lohnt ja auch nicht.
Viel Spaß beim Weiterplanen... ;)

LG yvy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Mai 2018 17:03 #520681
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 1927
  • Dank erhalten: 1126
  • marimari am 06 Mai 2018 17:03
  • marimaris Avatar
Hallo Trsi
ich würde die Serengeti Western Corridor, Mbalageti Lodge (4N) splitten und unbedingt
2 Nächte Seronera Region einplanen, um Katzen zu sehen. Wir sahen viele Löwen, Leos in der Region etc. das lohnt immer!!
1 Nacht Lake Natron ist zu wenig.
Du kommst spät Nachmittags an und kannst nichts mehr unternehmen. Da würde ich schon 2 Nächte planen.
Deine Hotelwahl auf Zanzibar ist eher speziell ;) .
Ist halt 1 Island 1 Resort - die einen mögen's, die anderen nicht... :whistle:
Ich glaube ich würde mich eher ins Park Hyatt Stonetown einbuchen und von da aus ein paar Ausflüge auf die vorgelagerten Inseln machen..von da aus kannst Du wenigstens was unternehmen..
Gruss M.
Nächste Reiseziele:
19.12-03.01.21: x-mas in Namibia - a relaxing family edition...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: trsi
06 Mai 2018 17:44 #520685
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 461
  • Dank erhalten: 487
  • trsi am 06 Mai 2018 17:44
  • trsis Avatar
marimari schrieb:
ich würde die Serengeti Western Corridor, Mbalageti Lodge (4N) splitten und unbedingt
2 Nächte Seronera Region einplanen, um Katzen zu sehen. Wir sahen viele Löwen, Leos in der Region etc. das lohnt immer!!

Ich denke, im Western Corridor habe ich die grösste Chance für die Gnus - da dünken mich drei Tage vor Ort durchaus sinnvoll. Die Seronera Region ist bestimmt auch wunderbar, keine Frage! Aber alles kann ich nicht haben :huh:

marimari schrieb:
1 Nacht Lake Natron ist zu wenig.

Das ist mir bewusst. Ich hätte auch gerne eine zweit Nacht - aber ich müsste sie wo anders stehlen ;) Und so dachte ich, ich könnt einfach den Rückweg etwas abseits der Hauptpfade planen. Mehr liegt dieses Mal leider nicht drin.

marimari schrieb:
Deine Hotelwahl auf Zanzibar ist eher speziell ;) .
Ist halt 1 Island 1 Resort - die einen mögen's, die anderen nicht... :whistle:
Ich glaube ich würde mich eher ins Park Hyatt Stonetown einbuchen und von da aus ein paar Ausflüge auf die vorgelagerten Inseln machen..von da aus kannst Du wenigstens was unternehmen..

Auch das ist mir bewusst :woohoo: Ich denke, es wird mir da sehr gefallen - wahrscheinlich bin ich manchmal auch eher speziell, dann passt es ja wieder :laugh: Ich überlege es mir aber nochmals ;)

Danke für deine vielen Inputs. Auch an Yvy, die hoffentlich in ihrer Planung auch gut vorankommt :silly:

Cheerio
trsi
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2021 Tansania (3-4 Wochen) ¦ Israel (10 Tage) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical im südlichen Afrika (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Letzte Änderung: 06 Mai 2018 17:45 von trsi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: yp-travel-photography
06 Mai 2018 22:42 #520694
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 757
  • Dank erhalten: 1578
  • Sadie am 06 Mai 2018 22:42
  • Sadies Avatar
Hier nochmals meine Kommentare die ich vor ein paar Stunden geschrieben habe und nie angekommen sind:

IM Park ist immer besser da du die Wartezeit zum Eintritt hinter dir hast und es sind nur wenige Autos unterwegs für die ersten 2-3 Stunden am Morgen.
Tarangire Safari Lodge gehört der Familie über die wir unsern Land Rover mieten. Meine Schwester fand es schön dort mit Aussicht über den Fluss. Ich kenne nur die Lage nicht aber die Lodge.
In Lake Natron waren wir im Moivaro Camp. Das ist sehr sehr basic und könnte ich nicht empfehlen. Zwei Nächte wären besser, ausser du willst einfach nur durch fahren.
Die Rhino Lodge hat mir sehr gut gefallen. Hatte Büffel und Wasserböcke auf dem Rasen. Sehr netter Inhaber und Essen war ok. Zimmer gut genug jedoch ohne Luxus. Hatte aber einen Holzofen den sie uns gestartet haben, da es ziemlich kalt war, und das im August.
Im July würde ich eher bei Seronera sein und nicht zu sehr im Western Corridor. In Seronera hat es viel mehr Game driving tracks und da siehst du mehr und hast die Wahl. Vier Nächte scheinen mir zu viel Schau mal das Lemala Ewanjan an in der Seronera Region. Meine Freundin liebt das sehr.

LG Katrin
If life is a journey be sure to take the scenic route.
Next: W USA
Meine RBs
Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: trsi