• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Abstecher in Hwange NP
06 Jan 2019 10:22 #544300
  • Cadope
  • Cadopes Avatar
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 5
  • Cadope am 06 Jan 2019 10:22
  • Cadopes Avatar
Hallo zusammen,

in August 2019 fahren ich mit den Kinder (13-19J) von Johannesburg mit einem 4x4 Hilux Camper ausgehend wieder mal :silly: in den Norden von Botswana und denke darüber nach ggf. für 3 Tage einen Abstecher in den Hwange Nationalpark zu machen, d.h.

2 Nächte Sinamatella Camp und
1 Nacht Main Camp

Wir kommen von Nata => Grenzübergang Pandamatanga => Hwange => Grenzübergang Pandamatanga => weiter nach Kasane.

Lohnt sich der ganze Aufwand mit den besonderen Einreisebedingungen für Simbabwe (u.a. Temporary Import Permit, Kfz-Haftpflicht, Road Access Fee, Carbon Tax, usw.), um diesen 3 Tages Abstecher zu machen aus Eurer Sicht?

Was ich auch noch gerne gewußt hätte :) :
1) Kann ich Fleisch/Wurst/Milch aus Botswana nach Simbabwe mitnehmen? Wenn nein, wo könnte ich das am Besten vor Einfahrt in den Hwange NP besorgen?
2) Ich gehe davon aus, dass ich in USD, Rand oder mit Kreditkarte bezahlen kann, oder spricht etwas dagegen?

Herzlichen Dank auch,
Cadope
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2019 11:51 #544309
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3815
  • Dank erhalten: 3904
  • lilytrotter am 06 Jan 2019 11:51
  • lilytrotters Avatar
Cadope schrieb:
Lohnt sich der ganze Aufwand mit den besonderen Einreisebedingungen für Simbabwe (u.a. Temporary Import Permit, Kfz-Haftpflicht, Road Access Fee, Carbon Tax, usw.), um diesen 3 Tages Abstecher zu machen aus Eurer Sicht?

Nein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cadope
06 Jan 2019 12:02 #544311
  • Cadope
  • Cadopes Avatar
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 5
  • Cadope am 06 Jan 2019 10:22
  • Cadopes Avatar
Könnte ich bitte noch ein paar Stichworte bekommen, warum es sich nicht lohnt.
Wäre Klasse.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jan 2019 12:14 #544313
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3815
  • Dank erhalten: 3904
  • lilytrotter am 06 Jan 2019 11:51
  • lilytrotters Avatar
Du hast die Gründe schon selbst genannt, der allgemeine Aufwand und die Kosten für die Zeit:
2 Nächte Sinamatella Camp und
1 Nacht Main Camp

im Klartext: 1 Tag öde Anfahrt über Asphalt und durch den Busch, umständliches und teures Brodercrossing 4x50 US$, abends Ankunft
Fee: 4PAX 4 Tage, 3Tage Ü x 4 PAX

für real: 2 Tage HwangeNP...
nach der 3 Nacht müsst ihr morgens wieder durch den Busch zurück, ohne Zeit für Gamedrive, nach Panda, Bordercrossing und öder Asphalt nach Kasane...

denke, man kann seine Zeit netter verbringen



NACHTRAG:
die o.g. 50 US$ Visagebühren sind die Kosten für das KAZA Visum, die Kosten für das Zimbabwe Visum hat Focus korrekt mit 30 US$ angegeben (s.ff)
Letzte Änderung: 06 Jan 2019 12:44 von lilytrotter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cadope
06 Jan 2019 12:27 #544314
  • Focus
  • Focuss Avatar
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 333
  • Focus am 06 Jan 2019 12:27
  • Focuss Avatar
Hallo,
ergänzend noch hier mal schnell die Kosten für euren Abstecher:
4x Visa a 30 US Dollar= 120 US Dollar
Auto Grenze ca. 50 US Dollar
3 Übernachtungen im Park inkl. Auto und Parkeintritt: 285 US Dollar (nur Standard Campsites)

Macht insgesamt: 455 US Dollar für den Abstecher.

Wenn ihr den Abstecher mit Victoria Falls verbinden könntet, macht das ein bisschen mehr Sinn. Also hin Pandamatenga - Rückfahrt über Vic Falls.

Hier die Park Fees: zimparks.org/about-z...rrifs/#_Toc433896766

VG
Letzte Änderung: 06 Jan 2019 12:29 von Focus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cadope
06 Jan 2019 15:34 #544358
  • Giselbert
  • Giselberts Avatar
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 121
  • Giselbert am 06 Jan 2019 15:34
  • Giselberts Avatar
Hallo,
M.E. lohnt es sich nicht, weil zu teuer und auch die Anfahrt bis main camp dauert so seine zeit. Du willst ja nicht nur fahren, sondern auch Tiere beobachten. Vor allem hast du reichlich Fahrstrecken, wenn du noch in den hinteren Teil des Parks , der meiner Meinung der interessanteste Teil ist, willst.
Wenn du keine Lebensmittel schmuggeln möchtest, dann kannst du in Vicfalls oder Hwange-Stadt einkaufen. Im Park selbst kann man keine Lebensmittel kaufen. Am Besten aber vorher erkundigen, wie die Lage ist wegen der aktuellen Krise.
Gruß Giselbert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cadope
  • Seite:
  • 1
  • 2