THEMA: Reisewarnung Mosambik! Gorongosa evakuiert
18 Nov 2013 11:52 #313443
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 1594
  • Dank erhalten: 1113
  • Cruiser am 18 Nov 2013 11:52
  • Cruisers Avatar
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Jan 2014 13:29 #320147
  • Ochsenfrosch
  • Ochsenfroschs Avatar
  • Beiträge: 178
  • Dank erhalten: 9
  • Ochsenfrosch am 09 Jan 2014 13:29
  • Ochsenfroschs Avatar
Hallo Formi,

eine Frage:

Wir möchten im April 2014 evtl. von Südafrika aus auch Mosambik (entweder geführt oder als Selbstfahrer) besuchen. Dabei wollen wir bisevtl. hoch bis nach Inhambane.

Haltet ihr es für gefährlich dort hin zu reisen aufgrund Unruhen oder der politischen Lage??? Ich will in kein Land wo evtl. auf mich geschossen wird...

Meint ihr das Risko dort ist höher als in z.B. Zimbabwe?

Würdet ihr Mosambik eher geführt empfehlen (wir sprechen kein portugesisch...) - auch im Hinblick auf die Sicherheit....?

Vielen Dank!

Gruß, Ochsenfrosch
Letzte Änderung: 10 Jan 2014 11:24 von Ochsenfrosch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Jan 2014 11:44 #320702
  • jmaus
  • jmauss Avatar
  • Beiträge: 158
  • Dank erhalten: 220
  • jmaus am 13 Jan 2014 11:44
  • jmauss Avatar
Hallo!

Wir überlegen auch Mosambik (Gegend Inhambane / Tofo) mit unserer Südafrika-Tour zu verbinden (Schnorcheln mit den Walhaien). Aufgrund der aktuellen Berichte sind wir jetzt aber auch verunsichert... :unsure: Von daher hätte ich die gleichen Fragen wie Ochsenfrosch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mai 2014 08:36 #335870
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 20114
  • Dank erhalten: 12967
  • travelNAMIBIA am 05 Mai 2014 08:36
  • travelNAMIBIAs Avatar
Moin zusammen,

ich nutze mal diesen Thread, auch wenn es nicht direkt mit Gorongoda in Zusammenhang steht. Aber es gibt wieder verstärkt Straßenüberfälle der Renamo:

"In Mosambik ist erneut eine Welle der Gewalt ausgebrochen. Gestern wurde Behördenangaben nach ein ziviler Konvoi von der oppositionellen Renamo angegriffen. Hierbei wurden unbestätigten Angaben nach fünf Menschen verletzt. Der Vorfall ereignete sich erneut auf der Hauptverbindungsstraße zwischen dem Norden und Süden des Landes. Vor etwa einem Jahr griffen die Renamo wieder zu den Waffen. Anhänger der Renamo fühlen sich von der regierenden Frelimo, nach Ende des 25-jährigen Bürgerkriegs, weiterhin unterdrückt. Gespräche zur Eingliederung der Renamo-Kämpfer in die reguläre Armee blieben bisher ohne Erfolg." (Hitradio Namibia)

Grüße aus Windhoek
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Ghana, Katar, Lesotho, Malediven, Mosambik, Sierra Leone, Südafrika (3x), Swasiland, Tschechien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mai 2014 17:34 #335940
  • bongolander
  • bongolanders Avatar
  • The Schimann Family
  • Beiträge: 408
  • Dank erhalten: 324
  • bongolander am 05 Mai 2014 17:34
  • bongolanders Avatar
Ich seh doch da schon wieder die Schlitzaugen dahinter, die mit ihrer Sucht nach Elfenbein die Menschen dazu aufwiegeln, auf irgendeine Weise an die Elefanten zu kommen, ohne von der Regierung gestört zu werden. Da bietet sich ein Aufstand in einem Park an, der vielen Elefanten Aufenthalt gibt. Die Yellows plündern Afrika so lange, bis kein Baum, kein Elefant und kein Rhino mehr übrig ist. Dann verschwinden sie zum nächsten Opfer.
Johannes
The Schimann Family - Man kommt als Gast und geht als Freund
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: THBiker, Florence
06 Mai 2014 10:04 #335997
  • fahrinurlaub
  • fahrinurlaubs Avatar
  • Beiträge: 174
  • Dank erhalten: 260
  • fahrinurlaub am 06 Mai 2014 10:04
  • fahrinurlaubs Avatar
Wie hatten eigentlich geplant von Joburg nach Süd-Mosambik im November zu fahren, aber nach den Reisewarnungen müssen wir uns ein neues Reiseziel aussuchen.
Reisebericht Äthiopien und Sansibar
www.namibia-forum.ch...ers-of-ethiopia.html

Meine Fotos bei flickr
www.flickr.com/photos/52657049@N00/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.