THEMA: Nord-Mosambik
10 Mai 2011 14:46 #187001
  • simone1904
  • simone1904s Avatar
  • Beiträge: 9
  • simone1904 am 10 Mai 2011 14:46
  • simone1904s Avatar
Liebe Mosambik-Reisende,

wer kann uns gute Tipps für eine Reise durch den Norden Mosambiks geben?
Wir planen im August ein wenig den Norden zu erkunden, möchten jedoch die Reise in Malawi beenden und von Lilongwe aus zurück nach Deutschland fliegen. Ein wenig des Südens von Mosambiks haben wir bereits vor 2 Jahren kennengelernt und möchten daher nicht unbedingt in Maputo starten. Derzeit überlegen wir, nach Tansania zu fliegen und von dort über den Norden Mosambiks nach Malawi zu fahren. Mehr Planung gibt es auch leider noch nicht - und es soll schon Anfang August losgehen...Per Mietwagen wäre super, mit Bussen, Züge, Fähren ebenso.
Hat jemand von euch eine ähnliche Route bereits erlebt und mag etwas davon erzählen?

Dankbar für alle Tipps grüßt Simone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2011 15:44 #187209
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6970
  • Dank erhalten: 13597
  • ANNICK am 12 Mai 2011 15:44
  • ANNICKs Avatar
Hallo Simone,

Leider sind wir erst ab November 2011 in Mosambik!B)

Wir nehmen einen Flug nach Johannesburg und anschliessend fliegen wir nach Pemba. Da starten wir unsere Tour.
Zuerst Quirimba Islands, dann Niassa Reserve, Lichinga, Lake Malawi dann zurück zur Küste nach Isla Moçambique - Gorongoza NP - Beira - Vilanculo - Bazaruto - Maputo - Limpopo Provinz....usw

Wir wechseln die Verkehrsmittel: Schiff - Mietwagen - Bus - Chapas - Flugzeug.......

Wie lange wird Ihr unterwegs sein?

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: simone1904
12 Mai 2011 16:11 #187210
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4897
  • Erika am 12 Mai 2011 16:11
  • Erikas Avatar
ANNICK, hast du in Pemba schon eine Unterkunft gebucht? Sonst könnte ich dir das Pemba Dive + Bush Camp wärmstens empfehlen (Camping + Bungalows). Auf Ilha de Mocambique waren wir in der Pensâo O Escondidinho (französisches Management), war sehr nett.

Viel Spass
Erika
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Letzte Änderung: 12 Mai 2011 16:12 von Erika.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2011 16:48 #187214
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6970
  • Dank erhalten: 13597
  • ANNICK am 12 Mai 2011 15:44
  • ANNICKs Avatar
Hi Erika,

In Beiden werde ich auch übernachten!:P

Danke für dein Feed Back.

Liebe Grüsse
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2011 18:39 #187231
  • simone1904
  • simone1904s Avatar
  • Beiträge: 9
  • simone1904 am 10 Mai 2011 14:46
  • simone1904s Avatar
Hallo Annick,

danke für die Antwort! Wir werden 4-5 Wochen unterwegs sein. Wo hast Du denn den Mietwagen gebucht? Sind Abhol- und Abgabeort des Mietwagens gleich? Vor zwei Jahren waren wir bereits Vilanculo und Tofo und es war traumhaft!

Hallo Erika,

danke für die Tipps für Pemba - werden wir ausprobieren!
Gruß, Simone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2011 20:18 #187242
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4897
  • Erika am 12 Mai 2011 16:11
  • Erikas Avatar
Hallo Simone

Du schriebst:
...Per Mietwagen wäre super, mit Bussen, Züge, Fähren ebenso.

Grundsätzlich ist es so, dass man in Tansania sehr gut per Bus das Land erkunden kann. Allerdings würde ich persönlich niemals damit reisen, da die Busfahrer absolute Kamikatse-Fahrer sind. Also das wäre nichts für mich. Es ist wirklich haarsträubend, mit welcher Geschwindigkeit sie über die Strassen brettern und teilweise hirnlos an unübersichtlichen Stellen überholen, immer darauf vertrauend, dass der Entgegenkommende ausweicht. Sie fahren auf Pisten, die für manchen Anfänger mit einem 4x4-Fahzeug bereits ein Problem wären. So verwundert es einem nicht, dass man andauernd liegen gebliebene Busse am Strassenrand sieht.

In Nordmosambik sahen wir nur sehr wenige öffentliche Busse. Allerdings haben wir nicht so sehr darauf geachtet. Jedenfalls sind sie uns nicht so negativ aufgefallen, wie in Tansania. Der Verkehr ist auf weite Strecken sehr schwach. Wir sahen Überland so durchschnittlich ca. 5 Autos pro Stunde. Wenn immer es möglich war, sind wir ans Meer gefahren. Die Küste ist sehr stark besiedelt und leider meistens total vermüllt. Die Leute benützen die Strände als öffentliche Toilette, sodass man nur bei den Lodges baden kann. Diese sind recht dünn gesäht, aber es gibt ein paar wirklich schöne, idyllische Orte.

Deine Fragen sind ein wenig ungenau. So wird dir kaum jemand konkret helfen können. Über einen Autovermieter kann ich keine Ratschläge geben, da wir ein eigenes Fahrzeug besitzen. Wir waren total 4 Monate unterwegs (von Windhoek nach Windhoek)

Dein grösstes Problem wird das Mietauto sein. Dafür musst du nirgends vorbuchen, denn es verirren sich nur sehr wenige Touristen nach Nordmosambik. An den Wochenenden ist mehr los, da dann die vielen Entwicklungshelfer unterwegs sind um sich in den schönen, teuren Lodges zu erholen.

Erika
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.