THEMA: Nord-Mosambik
18 Mai 2011 06:58 #187791
  • Erika
  • Erikas Avatar
  • Beiträge: 2338
  • Dank erhalten: 4897
  • Erika am 18 Mai 2011 06:58
  • Erikas Avatar
Hallo Simone
Du fragst, wie uns Nordmosambik gefallen hat. Landschaftlich ist es unserer Meinung nach viel schöner als der Süden, aber halt viel stärker besiedelt. Touristisch ist es noch nicht sehr erschlossen, da es im Gegensatz zum Süden zu weit weg von Südafrika ist.

Wie schon gesagt, gibt es einige wenige wirklich traumhafte Plätze, wie das Pemba Dive + Bush Camp mit hochwertigem Campingplatz, oder wie Konno bereits erwähnte Ilha de Moçambique, wovon wir ebenfalls total begeistert waren. Schöne Campingplätze (wir sind überzeugte Camper) sind an der Küste leider sehr dünn gesäh.

Wir waren 3 Wochen in Nordmosambik und es war eine tolle Erfahrung. Die Leute sind ausgesprochen nett und sehr zurückhaltend. Hoffen wir, dass es noch lange so bleibt.

Erika
Meine Reiseberichte:
1971: Mit dem VW-Bus von Kapstadt bis Mombasa
www.namibia-forum.ch...ahren.html?start=120
2013: Durch den wilden Westen Tansanias (Am Anfang war die Hülle)
www.namibia-forum.ch...g-war-die-huelle.htm
2013: Nordmosambik, mal schön - mal hässlich + ein Stück Südtansania
www.namibia-forum.ch...n-mal-haesslich.html
2014: Auf bekannten und unbekannten Pfaden durch Tansania
www.namibia-forum.ch...-durch-tansania.html
2015: Eine Reise wird zum Alptraum/Kenia
www.namibia-forum.ch...rd-zum-alptraum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Mai 2011 13:47 #187960
  • simone1904
  • simone1904s Avatar
  • Beiträge: 9
  • simone1904 am 19 Mai 2011 13:47
  • simone1904s Avatar
Hallo Erika,

Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt und werde berichten!
Danke und viele Grüße,
Simone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mai 2011 14:31 #188168
  • konno
  • konnos Avatar
  • Beiträge: 1456
  • Dank erhalten: 149
  • konno am 22 Mai 2011 14:31
  • konnos Avatar
ups sorry für die späte Antwort. Also der Norden ist schon schön, aber wir hatten relativ wenig Zeit und uns deshalb auf die 2 Inseln konzentriert. Die Bahnstrecke verläuft von Mampula nach Cuamba wo wir beinahe in einem Feld ausgeraubt wurden, nachdem wir uns früh morgens zum Taxistand haben fahren lassen. Haha man lernt nie aus, zum Glück haben wir die Situation schnell durchschaut. Es ist generell kein Zuckerschlecken sich mit Öffis durch das Land zu bewegen, aber ihr seid ja keine Ersttäter zu sein.

checkt immer aus, wo ihr übernachten könnt, seid euch bewusst, dass es nicht unbdenigt reibungslos weitergehen muss und das man nicht viel vom Landesinneren sehen kann, wenn man so durch den Transport eingeschränkt wird.

In der näheren Zukunft sind leider keine Reisen geplant.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.