THEMA: Einladung Angola
18 Jul 2012 18:40 #244513
  • folfov70
  • folfov70s Avatar
  • Beiträge: 2
  • folfov70 am 18 Jul 2012 18:40
  • folfov70s Avatar
Hallo Carsten,

danke für Deinen Tip, aber ich habe Paul von eco-tours bereits vor einigen Wochen kontaktiert und leider eine negative Antwort bekommen. Sie sind nur ihren Gästen bei der Visabeschaffung behilflich,schade:( .

Viele Grüße aus dem verregneten Deutschland.

Doro und Jupp
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jul 2012 13:20 #244859
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 3815
  • Dank erhalten: 3900
  • lilytrotter am 20 Jul 2012 13:20
  • lilytrotters Avatar
Hallo, ich klinke mich mal hier mit ein, da auch wir dabei sind, die Option eines Angola Trips vorzubereiten.

Es gibt ja im Netz einiges an Reiseberichten von Globetrottern und die meisten Angola-Reisenden beschreiben, dass sie für ihren Aufenthalt ein 5-Tage-Transitvisum für Angola genutzt haben. Diese wurden bei Angolanischen Konsulaten ausgestellt, dazu mussten sie nicht zur Botschaft.

Abgesehen davon, dass es nicht für jeden lohnend ist, nur ein 5-Tages-Visum zu haben (eine wirkliche Reise dauert länger...), scheint es aber eben eine solche Möglichkeit für einen lockeren Transit zu geben, - und zwar angeblich ohne „Letter of Invitation“.
Für Impfungen, Passgültigkeitsdauer 6 Monate, usw. gelten die üblichen Bedingungen.

Zwei der Reisenden, die jeweils von Namibia nach Norden unterwegs waren, haben ihr Transit-Visum beim Angolanischen Konsulat in Oshakati beantragt und innerhalb von 2 Tagen erhalten... (und wenn ich recht entsinne auch weniger bezahlt) Leider habe ich mir nicht die Quelle notiert. Es war auch kein brandaktueller Bericht.
(Es kommt ja sowieso auf den Versuch vor Ort an. Preis und Vergabemodus können sich ja auch seitdem geändert haben.)

Jedenfalls schien es mir eine ziemlich unkomplizierte und kostengünstige Möglichkeit zu sein.
Auch wenn dies eine ungeprüfte Info aus dritter Hand ist, erzähle sie hier weiter. Vielleicht hilft es ja. Aktuelle Erfahrungen kann ich leider noch nicht beisteuern.

Kann jemand diese Praxis der Transitvisum-Vergabe bestätigen, der das schon gemacht hat?


Dank und Gruß lilytrotter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jul 2012 14:03 #244870
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 20314
  • Dank erhalten: 13256
  • travelNAMIBIA am 20 Jul 2012 14:03
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo lilytrotter,

am Rande passend in Zusammenhang mit Deinem Beitrag ist ein Beitrag, den ich hier vor einigen Wochen in der Zeitung las (meine im Windhoek Observer). Da war davon die Rede, dass Touristen in Namibia - ich glaube es waren Niederländer - hier in Nam ein Visum für Angola beantragen wollten. Die Botschaft wies sie ab, da nur Namibier und Permant Resident in Namibia bei angolanischen Auslandsvertretungen ein Visum beantragen dürfen. Andere müssen es in ihrem Heimatland tun. D.h. das man als ausländischer Tourist in Namibia nicht einmal ein Transitvisum hier in Nam bekommen würde, sondern es vorher in seinem Heimatland beantragen müsste. Also Spontanreisen nach Angola sind damit ausgeschlossen.

Sonnige Grüße
Christian

P.S. Ich versuche nochmal den Artikel im Netz oder so zu finden...
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Ghana, Katar, Lesotho, Malediven, Mosambik, Sierra Leone, Südafrika (3x), Swasiland, Tschechien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: lilytrotter
20 Jul 2012 14:17 #244872
  • engelstrompete
  • engelstrompetes Avatar
  • Beiträge: 4451
  • Dank erhalten: 1235
  • engelstrompete am 20 Jul 2012 14:17
  • engelstrompetes Avatar
Hallo Lilytrotter,
vielleicht hift dieser Beitrag?

www.hinter-dem-horiz...ngola_in_Namibia.htm

Liebe Grüße
Cécile :)
"I never knew of a morning in africa when I woke up and was not happy". Ernest Hemingway
Reisebericht:2010 "Nach 4 Anläufen als Selbstfahrer in Namibia"
namibia-forum.ch/for...hrer-in-namibia.html
Reisebericht 2011 Eine neue Erfahrung....
www.namibia-forum.ch...eiseberichte/187663- eine-neue-erfahrung.html[/size]
2007 ,2008 ,2009 2mal ,2010,2011 Namibia Botswana.
2011 Shanghai, 2012 Florida Virgin islands Karibik.
2012 Namibia und KTP
2013 Das erste Mal Südafrika Kruger NP
2014 Kapstadt und Kruger NP
2015 Kruger National Park
2016 kruger National Park
2017 Kruger National Park
[/url]
2 KLICKS auf die "SONNE" und man liest den Reisebericht OHNE Kommentare !!!!!
Letzte Änderung: 20 Jul 2012 14:51 von engelstrompete.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jul 2012 14:31 #244873
  • Lumela
  • Lumelas Avatar
  • Beiträge: 544
  • Dank erhalten: 123
  • Lumela am 20 Jul 2012 14:31
  • Lumelas Avatar
Vielen Dank, Cécile
Leider geht aus dem Bericht nicht hervor WANN er erstellt worden ist.
LG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jul 2012 14:46 #244874
  • engelstrompete
  • engelstrompetes Avatar
  • Beiträge: 4451
  • Dank erhalten: 1235
  • engelstrompete am 20 Jul 2012 14:17
  • engelstrompetes Avatar
Lumela schrieb:
Vielen Dank, Cécile
Leider geht aus dem Bericht nicht hervor WANN er erstellt worden ist.
LG

Hallo Lumela,
sorry, das stimmt natürlich.:(
Ich habe eine Mail dorthin geschickt, wenn ich eine Antwort erhalte werde ich die hier posten.
Liebe Grüße
Cécile :)
"I never knew of a morning in africa when I woke up and was not happy". Ernest Hemingway
Reisebericht:2010 "Nach 4 Anläufen als Selbstfahrer in Namibia"
namibia-forum.ch/for...hrer-in-namibia.html
Reisebericht 2011 Eine neue Erfahrung....
www.namibia-forum.ch...eiseberichte/187663- eine-neue-erfahrung.html[/size]
2007 ,2008 ,2009 2mal ,2010,2011 Namibia Botswana.
2011 Shanghai, 2012 Florida Virgin islands Karibik.
2012 Namibia und KTP
2013 Das erste Mal Südafrika Kruger NP
2014 Kapstadt und Kruger NP
2015 Kruger National Park
2016 kruger National Park
2017 Kruger National Park
[/url]
2 KLICKS auf die "SONNE" und man liest den Reisebericht OHNE Kommentare !!!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lumela