THEMA: Air Namibia - neue Gepäckregeln: 2x23kg in Economy
10 Mai 2019 09:13 #555923
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 6402
  • Dank erhalten: 4600
  • Logi am 10 Mai 2019 09:13
  • Logis Avatar
Hallo Zusammen,

zur geänderten Gepäckbestimmung bei Air Namibia gab es schon einige Beiträge. Es sind 30 Kg: www.airnamibia.com/d...aufgegebenes-gepack/

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Netti59, Flash2010, Markus615
10 Mai 2019 11:47 #555953
  • MichaelAC
  • MichaelACs Avatar
  • Beiträge: 207
  • Dank erhalten: 263
  • MichaelAC am 10 Mai 2019 11:47
  • MichaelACs Avatar
Hallo zusammen,

seit 2011 gilt die IATA Resolution 302 ... und die besagt, dass bei mehreren Fluggesellschaften die Regeln des "MSC" = Most Significant Carrier zählen. Ich zitiere hier einmal die deutsche Übersetzung aus dem Vielfliegertreff-Forum:
Die für die Gepäckregelung maßgebliche Fluggesellschaft wird nach folgendem Schema festgelegt:
1. Die erste Fluggesellschaft (operating Carrier), die von einer IATA-Tarifzone in eine andere fliegt. Die Welt ist dabei in 3 Tarifzonen aufgeteilt.
Ausnahme: Bei Flügen über alle drei Tarifzonen (TC1, TC2, TC3) wird die Gepäckregelung der Transatlantik-Strecke (TC1 nach TC2 und v.v.) angewandt!
2. Falls vorgenannter Punkt nicht zutrifft, die erste Fluggesellschaft (operating Carrier), die eine IATA Unterregion (Sub Area) überfliegt (bei Flugreisen innerhalb einer Tarifzone/Area)
3. Falls die beiden vorgenannten Punkte nicht zutreffen, die Fluggesellschaft (operating Carrier), die den ersten internationalen Sektor fliegt
Bzw. die erste Fluggesellschaft (operating Carrier) bei reinen Inlands-Flügen.

(TC1 = Amerika, TC2 = Europa/Afrika, TC3 = Asien)

@m.u.m: Wenn also AN dein erstes "sub area crossing" ist, dann ist AN deine "MSC".

Wie steht in einer der Links so nett: "complex ... and not everyone does understand".

Ich habe mich mal bei einem United-Zubringer-Flug (LAS-DEN, es ging dann weiter mit LH) auf die Diskussion eingelassen, dass ich als SEN zwei Gepäckstücke auch in Economy haben darf. Ich habe bei UA den Zuschlag bezahlt und den von LH wieder bekommen. Seitdem diskutiere ich nicht mehr, sondern bezahle und habe das bisher immer zurück erhalten.

@Markus615:
Nein - es gilt eben nicht "normalerweise die Gepäckregelung der durchführenden Airline" ... siehe oben, es gilt "MSC".
... Aber muss man aushalten, wenn es die durchführende Airline nicht weiß.

@waldfee: Vertrag ist Vertrag, ja ... aber es gilt eben IATA, und dem hast du zugestimmt ;-)
Viele Grüße, Michael
Letzte Änderung: 10 Mai 2019 11:53 von MichaelAC.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
10 Mai 2019 15:06 #555967
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 957
  • Dank erhalten: 1075
  • Markus615 am 10 Mai 2019 15:06
  • Markus615s Avatar
Hallo Michael,
MichaelAC schrieb:
Wie steht in einer der Links so nett: "complex ... and not everyone does understand".

als hätte man mich zitiert… :laugh:
MichaelAC schrieb:
Ich habe mich mal bei einem United-Zubringer-Flug (LAS-DEN, es ging dann weiter mit LH) auf die Diskussion eingelassen, dass ich als SEN zwei Gepäckstücke auch in Economy haben darf. Ich habe bei UA den Zuschlag bezahlt und den von LH wieder bekommen.

:) Ich habe da einen noch viel besseren Flugplan zusammengestellt und bald geht es los… Eine Mischung aus Lufthansa, United und Hawaiian Airlines... :silly:
MichaelAC schrieb:
Seitdem diskutiere ich nicht mehr, sondern bezahle und habe das bisher immer zurück erhalten.

Ich fange ganz schnell das Diskutieren an, falls jemand meine Fotoausrüstung in den Frachtraum stecken will, anstatt ich die mit in die Kabine nehmen darf. Alles andere ist mir aber auch egal. ;)
MichaelAC schrieb:
@Markus615:
Nein - es gilt eben nicht "normalerweise die Gepäckregelung der durchführenden Airline" ... siehe oben, es gilt "MSC".
... Aber muss man aushalten, wenn es die durchführende Airline nicht weiß.

What? Nein, Du hast mich falsch verstanden. Ich habe doch nur gesagt dass auf EINEM Codeshare Flug dennoch die Gepäckregelung der durchführenden Airline gilt. Was ist daran falsch? Das deckt sich mit Deiner Aussage und Deinem Zitat.

Nur wenn es mit Umsteigen ist, dann wird es entsprechend der Regelung etwas komplizierter. Ich habe z.B. einen innereuropäischen Flug mit der Lufthansa, dann einen Transatlantik Flug mit der Lufthansa und danach einen Flug über den Pazifik mit United gebucht. Das ganze auf einem Ticket. :laugh:
Das ist ja auch die Crux, denn nach "MSC" wäre die Regelung zwei Handgepäckstücke zu je 8 kg auf der gesamten Strecke. :laugh:
Dann gibt es aber noch Inlandsflüge die separat gebucht sind und weitere Flüge die zusammen mit dem ersten Ticket gebucht wurden wo aber United die operierende Airline ist also gebucht bei UA und geflogen mit UA = 1 Handgepäckstück, das ca. 40 kg schwer sein darf (oder was man eben in die Transportbox über einem im Notfall so stemmen kann)… ;)
MichaelAC schrieb:
@waldfee: Vertrag ist Vertrag, ja ... aber es gilt eben IATA, und dem hast du zugestimmt ;-)

So ist es...

Gruß Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MichaelAC
10 Mai 2019 15:28 #555972
  • MichaelAC
  • MichaelACs Avatar
  • Beiträge: 207
  • Dank erhalten: 263
  • MichaelAC am 10 Mai 2019 11:47
  • MichaelACs Avatar
Hi Markus.

Klar - bei einem Flugsegment ist natürlich die durchführende Airline maßgeblich.

Bei deinen 3 Segmenten wäre das die Lufthansa. (Bei zwei überflogenen TCs zählt die Transatlantik-Strecke)
Aber ich wette, dass United seine eigenen versuchen wird durchzusetzen ...

Mein Fotorucksack wiegt 10-12 kg (je nachdem, wie viel ich mitnehme). Mitnahme ist mir noch nie verwehrt worden, einmal war der energische Hinweis auf "Foto, wertvoll" erforderlich und das Angebot, dass ich mir Kamera+Teleobjektiv gerne um den Hals hänge B)

Aber ich musste den schon einige Male vor die Füße stellen und durfte ihn nicht overhead verstauen.
Viele Grüße, Michael
Letzte Änderung: 10 Mai 2019 15:29 von MichaelAC.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus615
10 Mai 2019 19:22 #555980
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 957
  • Dank erhalten: 1075
  • Markus615 am 10 Mai 2019 15:06
  • Markus615s Avatar
Hallo Michael,
MichaelAC schrieb:
Aber ich musste den schon einige Male vor die Füße stellen und durfte ihn nicht overhead verstauen.

dannn pass auf, dass Du niemals in der ersten Reihe in einer Dash (Bombardier Dash 8) sitzt... :laugh:



zu allem Überfluss passt da nämlich ein "normal" großes Handgepäckstück nirgendwo hin, weswegen alle "größeren" Handgepäckstücke im Rumpf der Maschine landen. Soweit ich gesehen habe, geht man mit dem Gepäck vorsichtig um und man bekommt das nach der Landung auch direkt wieder aber ich war dennoch froh keine Fotoausrüstung mit dabei zu haben (bzw. die war schon am Zielort vor mir eingetroffen). :laugh:

Gruß Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Mai 2019 11:59 #557647
  • Kubik
  • Kubiks Avatar
  • Wir werden Spuren hinterlassen!
  • Beiträge: 226
  • Dank erhalten: 2
  • Kubik am 29 Mai 2019 11:59
  • Kubiks Avatar
Hi Leute, da wir im August von FFH nach WHD mit AN fliegen, hier nochmal die Frage: Es gilt pro Person 1 Gepäckstück zum Aufgeben max. 30kg und 1 St. Handgepäck 8kg. Ist das so richtig? Sind da noch zusätzlich Handtaschen o.ä. erlaubt?

Grüße aus Ludwigsburg
Jochen Kubik
************************************************************************
Susi & Jochen in Namibia 2007
Susi, Jochen, Vincent & Nick in Namibia 2009
NAM-BWA-2019
************************************************************************
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.