THEMA: Air Namibia - neue Gepäckregeln: 2x23kg in Economy
21 Jan 2019 17:02 #545838
  • Drechselschorsch
  • Drechselschorschs Avatar
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 132
  • Drechselschorsch am 21 Jan 2019 17:02
  • Drechselschorschs Avatar
Guten Tag zusammen ,
wir haben auch über Condor gebucht, fliegen aber mit AN. Auf unseren Tickets sind auch 23 Kg Freigepäck zu lesen.
Gruß Georg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mai 2019 23:27 #555330
  • m.u.m
  • m.u.ms Avatar
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 5
  • m.u.m am 02 Mai 2019 23:27
  • m.u.ms Avatar
www.condor.com/de/fl...codeshare-fluege.jsp

Danach gelten lt. Condor die Bestimmungen der durchführenden Airline. Es ist auch ein Link dabei zu AN und da steht beim Gepäck 30 kg zwischen Europa und Afrika bei der Economy.
Nur leider ist das offensichtlich bei der Condor-hotline nicht bekannt, telefonisch wurde uns mitgeteilt, dass die 20kg von Condor gelten.
Tickets haben wir noch keine, aber auf der Rechnung vom Reisebüro stehen auch 20kg. Wird noch spannend.
Letzte Änderung: 02 Mai 2019 23:31 von m.u.m.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Mai 2019 21:55 #555890
  • m.u.m
  • m.u.ms Avatar
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 5
  • m.u.m am 02 Mai 2019 23:27
  • m.u.ms Avatar
Tickets sind da: Air Namibia Economy class 30kg (codeshare Flug)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Mai 2019 22:10 #555891
  • waldfee
  • waldfees Avatar
  • Beiträge: 219
  • Dank erhalten: 72
  • waldfee am 09 Mai 2019 22:10
  • waldfees Avatar
m.u.m schrieb:
Tickets sind da: Air Namibia Economy class 30kg (codeshare Flug)

Alles andere ergibt auch keinen Sinn. Den Vertrag habe ich mit Condor zu deren Konditionen abgeschlossen. Wo kommen wir denn da hin... wenn ich heute einen Vertrag abschliesse und die schalten dann einen Subunternehmer dazwischen. Vertrag ist Vertrag.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Mai 2019 22:21 #555892
  • waldfee
  • waldfees Avatar
  • Beiträge: 219
  • Dank erhalten: 72
  • waldfee am 09 Mai 2019 22:10
  • waldfees Avatar
waldfee schrieb:
m.u.m schrieb:
Tickets sind da: Air Namibia Economy class 30kg (codeshare Flug)

Alles andere ergibt auch keinen Sinn. Den Vertrag habe ich mit Condor zu deren Konditionen abgeschlossen. Wo kommen wir denn da hin... wenn ich heute einen Vertrag abschliesse und die schalten dann einen Subunternehmer dazwischen. Vertrag ist Vertrag.

Sorry, alles klar... der Sinn meines Posts stimmt aber trotzdem.... habe nochmal quer gelesen....
Wenn air namibia 30 kg ausweißt, können nicht 23 kg angerechnet werden und / oder umgekehrt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Mai 2019 08:31 #555917
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 953
  • Dank erhalten: 1074
  • Markus615 am 10 Mai 2019 08:31
  • Markus615s Avatar
Hallo Waldfee,
waldfee schrieb:
Sorry, alles klar... der Sinn meines Posts stimmt aber trotzdem.... habe nochmal quer gelesen....

naja so ganz stimmt das nicht. Normalerweise gilt die Gepäckregelung der durchführenden Airline auch wenn es ein Codeshare Flug ist. Wenn man ein oder mehrmals umsteigen muss auf einer Strecke und sowohl Codeshare als auch Flüge mit der gebuchten Airline hat, dann wird das sogar noch komplizierter… :laugh:

Ich hab das Problem beim nächsten Urlaub mit dem Handgepäck, weil da jede Airline macht was sie will. Mal darf man 2 x 8 kg mitnehmen mit den Maßen 55 x 40 x 23, dann 1 x soviel kg wie man tragen kann mit den Maßen 56 x 35 x 22 und dann gibt es noch 1 x 11,5 kg mit den Maßen 56 x 36 x 23 :laugh:
Bei beiden letzteren sogar mit "personal item" was in der Größe aber nicht vom Gewicht her beschränkt ist. ;)
Mit der Beschränkung auf 8 kg komme ich nicht klar, weil die Fotoausrüstung mit Handgepäckstück mehr wiegt. Aber ich denke damit komme ich auch so durch… wiegt ja meistens sowieso keiner nach bzw. bei der Kontrolle an der Gepäckaufgabe ist das dann leicht genug ;)
Mit dem Aufgabegepäck habe ich keine Probleme, da halte ich mich einfach an die Mindestbeschränkung und bei mir sind das 23 kg pro Koffer wobei es kein "Beinbruch" wäre, ein Upgrade auf 32 kg würde 35 US $ kosten (allerdings pro Strecke).
waldfee schrieb:
Wenn air namibia 30 kg ausweißt, können nicht 23 kg angerechnet werden und / oder umgekehrt.

30 kg kommt mir recht merkwürdig vor. Als ich 2017 mit AN geflogen bin da waren es noch 23 kg und später gab es ja die Meldung dass es 2 x 23 kg sein dürfen (und AN diskutiert mit einem tatsächlich wegen 1 kg Übergewicht eines Koffers, auch wenn man in der Gruppe unterwegs ist und andere Koffer leichter sind). Also da würde ich vorsichtig sein, ob das mit den 30 kg stimmt. Ich kennen sonst nur noch 2 x 32 kg (Business Class) mit der ich 2018 geflogen bin, weil es da richtig gute Angebote gab.

Gruß Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.