THEMA: Fotografische Reise durch Namibia
22 Dez 2018 11:35 #543180
  • Pleuro
  • Pleuros Avatar
  • Anne und Dieter
  • Beiträge: 354
  • Dank erhalten: 1492
  • Pleuro am 22 Dez 2018 11:35
  • Pleuros Avatar
Hallo Alexander!
Dir ist sicher bewusst, dass Deine Fotos polarisieren, bzw. Deine Bearbeitung.
Namibia ist für mich als Landschaftsfotografin ein Land, das durch seine wunderschönen Naturfarben und durch sein einmaliges Licht punktet. Meines Erachtens bedarf es speziell hier keiner Verfremdung durch andere Farbgebungen. Was aber nicht ausschließt, dass Natur immer naturgetreu wiedergegeben werden muss.
Ein grünstichig türkisfarbener Himmel hat für mich nichts mit Namibia zu tun. Solche "Verfremdungen" kann ich akzeptieren, wenn sie Einzelfälle bleiben, um einem Bild zu einer künstlerischen Wirkung zu verhelfen.
Auch Deine Elefantenfotos sprechen mich nicht wirklich in ihrer Bearbeitung (und nur darüber rede ich) an. Die durchweg bräunliche Tonung, die dunklen Kontraste, die teilweise die chromatischen Aberrationen noch stärker hervorheben, sind nicht so mein Ding. Geschmacksache eben, auch wenn ich hier allein auf weiter Flur stehe. :-)
Liebe Grüße
Anne
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluffy, clz, lilytrotter, kk0305, Strelitzie, holgiduke, Beatnick, loser
22 Dez 2018 12:34 #543191
  • ahphoto
  • ahphotos Avatar
  • Beiträge: 272
  • Dank erhalten: 120
  • ahphoto am 22 Dez 2018 12:34
  • ahphotos Avatar
Pleuro schrieb:
Hallo Alexander!
Dir ist sicher bewusst, dass Deine Fotos polarisieren, bzw. Deine Bearbeitung.
Namibia ist für mich als Landschaftsfotografin ein Land, das durch seine wunderschönen Naturfarben und durch sein einmaliges Licht punktet. Meines Erachtens bedarf es speziell hier keiner Verfremdung durch andere Farbgebungen. Was aber nicht ausschließt, dass Natur immer naturgetreu wiedergegeben werden muss.
Ein grünstichig türkisfarbener Himmel hat für mich nichts mit Namibia zu tun. Solche "Verfremdungen" kann ich akzeptieren, wenn sie Einzelfälle bleiben, um einem Bild zu einer künstlerischen Wirkung zu verhelfen.
Auch Deine Elefantenfotos sprechen mich nicht wirklich in ihrer Bearbeitung (und nur darüber rede ich) an. Die durchweg bräunliche Tonung, die dunklen Kontraste, die teilweise die chromatischen Aberrationen noch stärker hervorheben, sind nicht so mein Ding. Geschmacksache eben, auch wenn ich hier allein auf weiter Flur stehe. :-)
Liebe Grüße
Anne

Alles gut, letztendlich müssen sie nur einem gefallen, nämlich mir...
;-)
Ich hab eben keine Lust mehr auf immer die gleichen Bilder aus Namibia, dazu war ich schon zu oft dort. Dass sie deshalb vielen nicht mehr gefallen, damit kann ich leben und das ist vollkommen ok. Es gibt aber viele gerade aus der Tourismusindustrie, die buchen mich oder meine Bilder wegen der anderen Optik, weil es einfach mal was anderes ist.
Aber alles gut, ich verstehe vollkommen, dass das nicht jedem gefällt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Heyde
27 Dez 2018 17:25 #543528
  • Heyde
  • Heydes Avatar
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 444
  • Heyde am 27 Dez 2018 17:25
  • Heydes Avatar
Hallo Alexander und der Rest des Forums,
ja es sieht so aus, als ob hier einige Leser das Namibiaforum mit einem Fotoforum verwechseln.
Ich mußte beim lesen etwas schmunzeln, so war es bei mir (als Hobbyfotograf und nicht als Profi !) auch.
lilytrotter hat es auf Seite 7 ja schon mal angesprochen und verlinkt.
In einigen anderen Berichten habe ich Fotokritik auch schon gesehen.
Jeder hat seinen Style, seine Sicht und seinen Geschmack!
Hier werden keine Fotos reingestellt um in erster Linie anderen zu gefallen!

Werden hier auch bald die Texte mit Rechtschreibung und die Gramatik verbessert?

Weiter so Alex und alle anderen, die ihre Fotos posten, so wie sie ihnen gefallen.

Beste Grüße Oliver
Namibia die 4te startet bald :)
2009 Namibia (ohne Forum)
2015 Solotour www.namibia-forum.ch...uestung-und-ich.html
2017 Solotour www.namibia-forum.ch...ch.html?limitstart=0
2019 Solotour im Nordwesten unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tobi555
03 Jan 2019 06:23 #544031
  • Tauchrobby
  • Tauchrobbys Avatar
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 2
  • Tauchrobby am 03 Jan 2019 06:23
  • Tauchrobbys Avatar
Hallo

Für alle die sich für Fotos von Alexander Heinrichs interessieren.



Gruß Robert
Letzte Änderung: 03 Jan 2019 06:23 von Tauchrobby.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jan 2019 13:51 #544075
  • Wernfried
  • Wernfrieds Avatar
  • Beiträge: 112
  • Dank erhalten: 61
  • Wernfried am 03 Jan 2019 13:51
  • Wernfrieds Avatar
ahphoto schrieb:
Pleuro schrieb:
Hallo Alexander!
Dir ist sicher bewusst, dass Deine Fotos polarisieren, bzw. Deine Bearbeitung.
Namibia ist für mich als Landschaftsfotografin ein Land, das durch seine wunderschönen Naturfarben und durch sein einmaliges Licht punktet. Meines Erachtens bedarf es speziell hier keiner Verfremdung durch andere Farbgebungen. Was aber nicht ausschließt, dass Natur immer naturgetreu wiedergegeben werden muss.
Ein grünstichig türkisfarbener Himmel hat für mich nichts mit Namibia zu tun. Solche "Verfremdungen" kann ich akzeptieren, wenn sie Einzelfälle bleiben, um einem Bild zu einer künstlerischen Wirkung zu verhelfen.
Auch Deine Elefantenfotos sprechen mich nicht wirklich in ihrer Bearbeitung (und nur darüber rede ich) an. Die durchweg bräunliche Tonung, die dunklen Kontraste, die teilweise die chromatischen Aberrationen noch stärker hervorheben, sind nicht so mein Ding. Geschmacksache eben, auch wenn ich hier allein auf weiter Flur stehe. :-)
Liebe Grüße
Anne

Alles gut, letztendlich müssen sie nur einem gefallen, nämlich mir...
;-)

Das sehe ich nicht so, schliesslich lebst du als Fotograf von deinen Bildern und möchtest, bzw. musst sie auch verkaufen. Wenn sie *NUR* dir gefallen würden müsstest du dir wohl einen anderen Beruf suchen.

Ich bekomme solche Fotos jedenfalls nicht hin, mir gefallen sie. Gerade hier im Forum sehe ich regelmässig "beste" Fotos die bei mir normalerweise direkt im digitalen Papierkorb landen würden.

Gruss
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jan 2019 20:26 #544190
  • LucasTJahn
  • LucasTJahns Avatar
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 57
  • LucasTJahn am 04 Jan 2019 20:26
  • LucasTJahns Avatar
ahphoto schrieb:
Alles gut, letztendlich müssen sie nur einem gefallen, nämlich mir...
;-)
Ich hab eben keine Lust mehr auf immer die gleichen Bilder aus Namibia, dazu war ich schon zu oft dort. Dass sie deshalb vielen nicht mehr gefallen, damit kann ich leben und das ist vollkommen ok. Es gibt aber viele gerade aus der Tourismusindustrie, die buchen mich oder meine Bilder wegen der anderen Optik, weil es einfach mal was anderes ist.
Aber alles gut, ich verstehe vollkommen, dass das nicht jedem gefällt.

Die Einstellung gefällt mir sehr gut. Am Ende geht es darum, dass wir uns selbst finden und Spaß haben an dem haben was wir tun. Und wenn das bedeutet die Fotos so zu bearbeiten, dann ist das die richtige Entscheidung. Ich finde manche der Bilder in der Art und Weise klasse (z.B. das Chamäleon und den Schakal), andere hingegen gefallen mir nicht so. Und das ist komplett in Ordnung.

Werde mir jetzt mal deinen YouTube Kanal genauer anschauen :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.