THEMA: Camel car hire Windhoek
28 Jul 2016 13:39 #439049
  • lucielou
  • lucielous Avatar
  • Beiträge: 1
  • lucielou am 28 Jul 2016 13:39
  • lucielous Avatar
Hallo,
ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage.
Ich fahre das 3.Mal nach namibia Ende August. Habe Verwandte in Windhoek. Das letzte mal durften wir deren Landcruiser ausleihen was absolut toll war!!!! Dieses mal brauchen sie nun recht kurzfristig das Auto selber. Nun mußte ih kurzfristig noch einen 4x4 mieten.
Fast alles schon vermietet nur noch recht teure Angebote. Bis auf einen Anbieter der heißt Camel Car . Min Cousin hat von denen gehört, kennt sie aber nicht. Im Internet findet man (fast) nichts dazu.
Kennt Jemand diese Hire Firma?
Für kurze Rückmeldungen wäre ich dankbar.
PS: Wollen in den Caprivi und etwas Botswana. Das wäre bei denen ohne Zuzahlung möglich.
Sorry, neu und gleich ne Frage, aber trotzdem Danke für eventuelle Antworten!!!
LG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Okt 2017 14:53 #494804
  • b-e-n
  • b-e-ns Avatar
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
  • b-e-n am 29 Okt 2017 14:53
  • b-e-ns Avatar
Hallo,

auch wenn der Thread schon etwas älter ist, hilft meine folgende Antwort vielleicht jemandem, der in Zukunft bei Camel Car Hire buchen möchte.

Wir sind gerade zurück von unserer ersten Namibia-Reise. Wir hatten für 12 Tage einen 4x4 mit Dachzelt bei Camel Car Hire gebucht. Auch in unserem Fall war dies der einzige Anbieter, der noch Fahrzeuge hatte. Unser Trip war sehr spontan. Die Idee und Flugbuchung machten wir ca. 4 Wochen vor Start unserer Reise. Alle Anbieter waren ausgebucht, außer dieser hier. Vielleicht liegt das an deren großer Flotte. 32 Fahrzeuge besitzen sie.

Unser Fahrzeug war ein Nissan NP300, Baujahr 2015, 65.000km runter.

Hier kurz unsere Erfahrungen:

Der E-Mail Kontakt war freundlich und es wurde schnell auf Fragen geantwortet. Die Homepage ist ziemlich unübersichtlich, deswegen war das erfreulich.

Leider wurde unsere die Ankunftszeit unseres Hinfluges mit der Abflugzeit unseres Rückfluges verwechselt, weswegen wir erstmal wie bestellt und nicht abgeholt am Flughafen in Windhuk standen. Man dachte schlicht, wir kämen 5 Stunden später an. Das klärte aber ein sehr freundlicher anderer Fahrer für uns. Er rief für uns bei Camel Car Hire an, welche dann sofort einen Fahrer geschickt haben. Sowas kann immer passieren, war für uns kein Negativpunkt.

Die Übergabe ging schnell. Fast zu schnell, das Fahrzeug wurde fast nicht kontrolliert. Es wurde uns in 5 Minuten gezeigt, was für Ausrüstung dabei ist, wie die Allrad-Gangschaltung funktioniert, fertig. Das Auto hatte zahlreiche Steinschläge, einige auf der Frontscheibe. Nichts davon wurde festgehalten. Wahrscheinlich naiv von uns. Aber genauso schnell war dann auch die Rückgabe. Es wurde nicht versucht, uns irgendwas anzuhängen.

Das Auto selber hat uns nie Probleme gemacht. Die Reifen waren neu, Reifenplatzer hatten wir keinen. Und unsere Strecke war alles andere als Reifen schonend.

Die Campingausrüstung war zweckmäßig, um es positiv zu sagen. Ein buntes Sammelsurium. Fast jeder Gegenstand war von gerade noch brauchbarer Qualität. Billigste Blechtöpfe und Pfannen, altes Plastikgeschirr, Besteck war aus Metall und in Ordnung. Die Stühle und der Tisch waren alt, klein und stark gebraucht. Ein Schlafsack war dick und warm, der andere sehr dünn. Ich friere nicht schnell und konnte mit entsprechender Kleidung jede Nacht locker überstehen. Es waren nur wenige Nächte so kühl, dass ich mehr als ein T-Shirt anziehen musste zum schlafen. Es gab 2 zusätzliche Decken und 2 kleine Kissen mit Bezug. Da es laut einer Google Bewertung keine Kissen geben würde, hatten wir uns schon welche im Pep Store gekauft. Die fanden wir deutlich gemütlicher als die gestellten. Ein Bettlaken gab es keins, wir hatten aber eins dabei. Bei dem Alter der Matratze würde ich jedem empfehlen dies auch zu tun.

Bester Gegenstand war eindeutig die Engel Kühlbox. Die war super.

Das Dachzelt war auch in die Jahre gekommen, aber schön geräumig und in Ordnung.

Technische Probleme hatten wir 3 mal. Die Kühlbox im Kofferraum hatte zwischenzeitlich keinen Strom, da ein Kabel im Kofferraum einen Wackelkontakt hatte. Das konnte ich selber reparieren, als ich den Fehler dann endlich gefunden hatte. Außerdem ist uns zweimal der Gaskocher so verstopft, dass kein Gas mehr durchkam. Blöd, wenn der Kocher während des kochens von Oryx-Steaks aus geht und auch nicht mehr an geht. Das konnten wir beide male am nächsten Tag an Tankstellen mit Druckluft lösen.

Ich würde Camel Car Hire empfehlen. Netter Kontakt vor Ort, prompte Reaktion auf Fragen, gutes Fahrzeug, schlechte aber schon noch brauchbare Campingausrüstung.

Viele Grüße,

Benjamin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi