THEMA: SAA technisch pleite?
25 Nov 2015 01:38 #408669
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 25 Nov 2015 01:38
  • Guido.s Avatar
Hallo,

diverse südafrikanische Medien haben Montag Abend berichtet, dass SAA technisch pleite ist. Grundlage ist ein internes Schreiben der Chefjuristin von SAA, laut dem SAA technisch insolvent ist und entweder sofortige Liquidität vom Staat braucht oder sofort Gläubigerschutz bzw. bei fehlender Turnaround-Perspektive die Liquidierung beantragen muss. Die vor einer Woche rausgeschmissene Chefin von SAA hat das Dokument ebenfalls unterzeichnet, Was da gerade abläuft, fiele in Deutschland wohl unter den Straftatbestand der Insolvenzverschleppung. Wie das in Südafrika rechtlich zu bewerten ist, weiß ich nicht. SAA hat den Medien mit einer Art einstweiliger Verfügung vorerst verboten, weiter auf der Grundlage des Dokuments zu berichten. Wie üblich bekommt man einmal im Internet Veröffentlichtes aber nicht mehr restlos entfernt.
www.avcom.co.za/phpB...pic.php?f=1&t=166557

Ich würde davon ausgehen, dass SAA vom Staat gerettet wird, aber wer gerade SAA-Flüge buchen will, mag vielleicht lieber noch ein paar Tage warten, bis absehbar ist, wie es weiter geht.

Anders als Air Namibia sollte SAA eigentlich lebensfähig am Markt sein, ist in den letzten Jahren aber zunehmend Opfer von politischer Einflussnahme und dramatischer Unfähigkeit an der Spitze geworden. Innerhalb von 4 Jahren hatte SAA gleich 7 verschiedene Chefs. Die Qualifikation der aktuellen Chefin des Aufsichtsrates scheint vor allem darin zu bestehen, beste Freundin von Jacob Zuma zu sein. Rein zufällig führt sie nebenbei noch die Jacob-Zuma-Stiftung...

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Nov 2015 06:39 #408672
  • Tomcat
  • Tomcats Avatar
  • Beiträge: 1140
  • Dank erhalten: 498
  • Tomcat am 25 Nov 2015 06:39
  • Tomcats Avatar
Guido. schrieb:

Anders als Air Namibia sollte SAA eigentlich lebensfähig am Markt sein, ist in den letzten Jahren aber zunehmend Opfer von politischer Einflussnahme und dramatischer Unfähigkeit an der Spitze geworden. Innerhalb von 4 Jahren hatte SAA gleich 7 verschiedene Chefs. Die Qualifikation der aktuellen Chefin des Aufsichtsrates scheint vor allem darin zu bestehen, beste Freundin von Jacob Zuma zu sein. Rein zufällig führt sie nebenbei noch die Jacob-Zuma-Stiftung...

Beste Grüße

Guido

das ist rassistisch ;) ... aber leider wahr B)

Dieser Klüngel aus Vetternwirtschaft , Clandenken und Korruption reisst Firmen und ganze Länder in den Abgrund. So sind die Schwarzen einfach programmiert (Sorry..)… :whistle:

Diese Unfähigkeit ist in RSA leider weit verbreitet. Von der Politik, bis zu den staatlichen Institutionen… wie dem „Energieversorger“ Eskom, der eigentlich die Stromversorgung sicherstellen sollte, aber das Land steht vor einem Energiekollaps…nur keine Sorge wegen SAA… eine Airline in Afrika ist immer ein Prestigeobjekt.

tg tom
nn
Letzte Änderung: 25 Nov 2015 06:40 von Tomcat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Nov 2015 07:57 #408678
  • kalachee
  • kalachees Avatar
  • Beiträge: 697
  • Dank erhalten: 1225
  • kalachee am 25 Nov 2015 07:57
  • kalachees Avatar
Tomcat schrieb:
Dieser Klüngel aus Vetternwirtschaft , Clandenken und Korruption reisst Firmen und ganze Länder in den Abgrund. So sind die Schwarzen einfach programmiert (Sorry..)… :whistle:

Guten Morgen

Uuuaaah... :angry: Echt jetzt? Das ist doch auch einfach wieder Mal ein Riesenquatsch. Überall dort, wo eine Gesellschaft bzw ein Land Vetternwirtschaft, Clan-Denken und Korruption zulässt, wird es immer solche geben, die das ausnutzen werden. Egal, ob die nun mehrheitlich Schwarz sind oder eine andere Hautfarbe haben. Oder leben in (zum Beispiel) Weissrussland oder Turkmenistan vorwiegend Schwarze? Wäre mir ganz neu.

Liebe Grüsse
Sam
«Vor meiner Afrikareise habe ich von Afrika gar nichts verstanden. Heute verstehe ich immer noch nichts. Aber es ist ein bisschen weniger davon.»
-Frédéric Zwicker

Reisebericht: #safaribrothers on Tour Vol. VI - «Wo Problem?»
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Henning2501, freshy, kOa_Master, Feuerspatz
25 Nov 2015 08:01 #408679
  • BMW
  • BMWs Avatar
  • Beiträge: 1122
  • Dank erhalten: 579
  • BMW am 25 Nov 2015 08:01
  • BMWs Avatar
Guten Tag Tom,

..........ist überhaupt nicht rassistisch........nur leider Realität.......wenn Du die heutige AZ betr.

Namibias Verteidigungsminister liest...........

Lg, BMW
Letzte Änderung: 25 Nov 2015 08:02 von BMW.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Nov 2015 15:42 #408716
  • Tomcat
  • Tomcats Avatar
  • Beiträge: 1140
  • Dank erhalten: 498
  • Tomcat am 25 Nov 2015 06:39
  • Tomcats Avatar
kalachee schrieb:

Uuuaaah... :angry: Echt jetzt? Das ist doch auch einfach wieder Mal ein Riesenquatsch. Überall dort, wo eine Gesellschaft bzw ein Land Vetternwirtschaft, Clan-Denken und Korruption zulässt, wird es immer solche geben, die das ausnutzen werden. Egal, ob die nun mehrheitlich Schwarz sind oder eine andere Hautfarbe haben. Oder leben in (zum Beispiel) Weissrussland oder Turkmenistan vorwiegend Schwarze? Wäre mir ganz neu.

Liebe Grüsse
Sam

…nur das sich dieses Verhalten leider über fast den ganzen Kontinent zieht. Korruptere Eliten richten vielen Ländern zugrunde..( Zimbabwe, Nigeria, Kenia, Eritrea…usw) …keine Perspektive für das „normale“ Volk dort… Diskussion ist hier zwecklos, wird immer emotional.

Lies mal Volker Seitz … „Afrika wird armregiert“… ganz interessant B)

www.dtv.de/buecher/a...lfen_kann_26038.html
nn
Letzte Änderung: 25 Nov 2015 15:43 von Tomcat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Nov 2015 15:47 #408719
  • kalachee
  • kalachees Avatar
  • Beiträge: 697
  • Dank erhalten: 1225
  • kalachee am 25 Nov 2015 07:57
  • kalachees Avatar
Tomcat schrieb:
…nur das sich dieses Verhalten leider über fast den ganzen Kontinent zieht. Korruptere Eliten richten vielen Ländern zugrunde..( Zimbabwe, Nigeria, Kenia, Eritrea…usw) …keine Perspektive für das „normale“ Volk dort… Diskussion ist hier zwecklos, wird immer emotional.

Lies mal Volker Seitz … „Afrika wird armregiert“… ganz interessant B)

www.dtv.de/buecher/a...lfen_kann_26038.html

Hey Tom

Ich weiss schon. Besser lassen wir die Diskussion, man weiss ja wirklich, wie das oft endet. :unsure: Mir ist auch bewusst, dass du das nicht böse gemeint hast. Zudem geht es ja um die SAA.

Danke für den Buchtipp. Klingt in der Tat interessant.

Liebe Grüsse aus der Zentralschweiz
Sam
«Vor meiner Afrikareise habe ich von Afrika gar nichts verstanden. Heute verstehe ich immer noch nichts. Aber es ist ein bisschen weniger davon.»
-Frédéric Zwicker

Reisebericht: #safaribrothers on Tour Vol. VI - «Wo Problem?»
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.