• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Joburg Südschleife 02.2019: 4 Wochen im 4x4 Camper
30 Apr 2019 13:13 #555106
  • stewebe
  • stewebes Avatar
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 12
  • stewebe am 30 Apr 2019 13:13
  • stewebes Avatar
Liebe reisende Foristen,

da ich hier schon viele gute Anregungen für Reisen ins südliche Afrika gefunden habe, möchte ich auch mal was zurückgeben.
Das war unsere Reiseroute (4130km in 4 Wochen):



Johannesburg
Boskop Dam
Mokala NP
Camdeboo NP
Mountain Zebra NP
Addo Rest Camp
Mvubu Campsite, Kabouga
Port Elizabeth
Palm Springs Holiday Resort (Kidds Beach)
Dwesa NR
Mount Currie NR
Sani Pass
Katse Dam
Ts'ehlanyane NP
Meiringskloof Nature Park
Golden Gate NP
Suikerbos Nature Resort
Johannesburg

Lange Texte sind nicht so meins. Deshalb gibt es Reiseimpressionen in Form einer kleinen Videoserie auf Youtube. Die ersten drei Teile sind schon fertig und wer dabeibleiben möchte, kann ja den Kanal abonnieren.

Episode 1: Mokala & Camdeboo
Episode 2: Valley of Desolation
Episode 3: Mountain Zebra NP

Fragen zur Route, den Stationen oder was auch immer, beantworte ich gerne hier oder dort.
Viel Spass
Stefan
Letzte Änderung: 11 Jul 2019 12:02 von stewebe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: urolly, Old Women, Nachtigall, Elde, Lommi
10 Jul 2019 18:33 #561492
  • stewebe
  • stewebes Avatar
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 12
  • stewebe am 30 Apr 2019 13:13
  • stewebes Avatar
Letzte Änderung: 31 Jul 2019 11:31 von stewebe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: urolly, Old Women
28 Jul 2019 20:22 #563112
  • liisiiii
  • liisiiiis Avatar
  • Beiträge: 2
  • liisiiii am 28 Jul 2019 20:22
  • liisiiiis Avatar
Hallo Stefan,
verstehe ich das richtig, dass ihr den Sani-Pass von Lesotho nach Südafrika gefahren seid, also „nach unten“?
Wir brechen in 5 Tagen zu einer 5 wöchigen Südafrika/Namibia/Lesotho Reise auf und möchten den Sani Pass dann auch runter nach Südafrika fahren.
Gibt es dafür irgendeine zeitliche Einschränkung? Also irgendetwas in der Art „Autos von unten nach oben haben Vorfahrt“ und daher darf man erst ab ...Uhr abwärts fahren? Mein Mann meint so etwas bei seinen Recherchen gelesen zu haben, aber egal mit welchen Varianten ich suche, ich finde nur die Information, dass man sich eben nach den border-Öffnungszeiten richten muss.
Wäre toll, wenn du (oder falls jemand anderes Infos hat, gerne auch :) ) uns diesbezüglich deine Erfahrungen mitteilen könntest.

Viele Grüße
Lisa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jul 2019 09:54 #563163
  • Gromi
  • Gromis Avatar
  • Was es alles gibt, was ich nicht brauche!
  • Beiträge: 1067
  • Dank erhalten: 1782
  • Gromi am 29 Jul 2019 09:54
  • Gromis Avatar
Hallo Lisa, guck' mal bei den Freshy's rein ;) die sind 2015 über den Sani Pass und haben darüber berichtet, mit Video :whistle:
hinweist die Gromi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
29 Jul 2019 10:30 #563165
  • stewebe
  • stewebes Avatar
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 12
  • stewebe am 30 Apr 2019 13:13
  • stewebes Avatar
Hallo Lisa,

nein, wir sind Ende Februar 2019 von Südafrika nach oben gefahren. Das Wetter war gut und die Straße trocken. Ich hatte mir den Pass etwas anspruchsvoller vorgestellt. Das soll aber nicht heißen, dass es ein "Spaziergang" war. Speziell mit schlechterem Wetter und bei nasser Strecke sieht das sicherlich ganz anders aus. Wir waren am Vormittag unterwegs. Da fahren dann auch einige Tour-Operator von Underberg aus nach oben und Nachmittags wieder runter. Wir hatten auf dem Weg nach oben kaum Gegenverkehr.

Wenn ihr nach unten fahren wollt, würde ich das eher am Nachmittag machen, dann solltet ihr auch deutlich weniger Gegenverkehr als am Morgen haben. Außer dieser Empfehlung sind mir auch keine Vorschriften bekannt.

Die Straßen in Lesotho waren übrigens teilweise in katastrophalem Zustand. Hier müsst ihr die Fahrzeiten extrem lang veranschlagen und dann noch mal Zeitpolster draufschlagen. Wenn du eure geplante Route schon kennst, kann ich nachsehen, ob wir da auch langgefahren sind und vielleicht was zum Straßenzustand sagen.

Drei Länder in 5 Wochen? - Ganz schön sportlich! :-)

Hier noch eine tolle Seite mit allen Pass-Straßen in Südafrika:
www.mountainpassessouthafrica.co.za

Gruß
Stefan
Letzte Änderung: 31 Jul 2019 11:26 von stewebe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
29 Jul 2019 15:35 #563208
  • liisiiii
  • liisiiiis Avatar
  • Beiträge: 2
  • liisiiii am 28 Jul 2019 20:22
  • liisiiiis Avatar
Super, danke schon mal für die Info. Da wir noch nach Harrismith müssen an dem Tag werden wir wohl zum frühesten Zeitpunkt, der möglich ist, fahren, um vielleicht noch wenig Gegenverkehr zu haben.
In Lesotho werden wir bei der Malealea Lodge starten, dann nach Semonkong fahren, anschließend in der Maliba Lodge bleiben und weiter zum Sanipass. Seid ihr eine Strecke davon gefahren?
„Nur“ 5 Wochen ist tatsächlich etwas sportlich, aber es ist nicht unser erstes Mal in Südafrika und Namibia, sodass wir viele Orte links liegen lassen (dafür natürlich auch längere Fahrtahe haben) und uns auf das konzentrieren, was für uns neu ist bzw. wir nochmal sehen wollen.
Danke auch, Gromi, für den Tipp! Ich werde mal bei Freshy nachsehen.
Viele Grüße Lisa
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2