• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Südafrika - Durban bis Grenze Namibia - Tipps
19 Jan 2018 10:50 #506098
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1624
  • Dank erhalten: 719
  • swisschees am 19 Jan 2018 10:50
  • swisscheess Avatar
Hallo Carina

Sind Deine beiden Anfragen in diesem Forum eigentlich ernst gemeint :S

Mehrere Mitglieder haben Dir sehr unterschiedliche Vörschläge geschrieben und zum Teil auch ergänzende Informationen von Dir eingefordert. Seit etwa drei Wochen ist aber von Deiner Seite überhaupt nichtst mehr zu lesen.

Es ist schon öfter vorgekommen, dass neuen Mitglieder ohne sich vorzustellen und mit minimalsten Angabe hier geposted haben und dann etwas pampig abgekanzelt wurden. Dann heisst es gleich die alten Hasen wollen Euch Neulinge vergraueln.

In Zukunft werde ich wieder besser prüfen wie ein Beginner sich hier verhält, bevor ich mir die Mühe mache zu antworten.

Gruss
Emanuel
Letzte Änderung: 25 Mär 2018 15:20 von swisschees.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne
02 Feb 2018 12:20 #508477
  • olibr
  • olibrs Avatar
  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 56
  • olibr am 02 Feb 2018 12:20
  • olibrs Avatar
Kommt darauf an welche Route ihr fahren wollt und wieviel Zeit ihr habt.
Durch den Kgalagadi Transfrontier Park und Einreise bei Mata Mata in Namibia.
Vorsicht! Ausreisestempel von Südafrika müsst ihr schon in Twee Rivieren abholen.

Oder durch den Ais-Richtersveld Transfrontier Park und Einreise nach Namibia bei Sendelingsdrif.
:)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Feb 2018 13:48 #508493
  • Carina
  • Carinas Avatar
  • Beiträge: 5
  • Carina am 02 Feb 2018 13:48
  • Carinas Avatar
Hallo Emanuel
Ich hätte Dir schon längst antworten sollen um Dir für den Routenvorschlag zu danken, sorry !
Also, inzwischen weiss ich mehr!!! Immerhin :-). Also, wir haben zwar einige Wochen Zeit für einen Roundtrip, möchten aber möglichst schnell an die Namibianische Grenze. Den KTP würde ich als ´Einstieg´gern dazu nehmen. Auf der sehr langen Strecke von Durban zum KTP gibt es wohl noch wirklich etwas, was man gesehen haben sollte, oder?
KTP: Ausreisestempel bei Einreise holen??? Dann muss man sich auf Tage festlegen, die man dort bleiben möchte? Welche Camps sind empfehlenswert und in ca. 3-4 Tagen Verweildauer im Park machbar und empfehlenswert? Wie sind die Distanzen von einem zum anderen Camp und muss man alle Camps im Voraus gebucht haben, bzw. am Gate buchen? Wir haben ja ein Dachzelt dabei, also keine Hütte. Welche Tipps und Tricks gäbe es sonst noch so zu wissen?
Danach wollen wir dann über Mata Mata nach Lüderitz und über die Namib Wüste weiter. Evtl. noch Fishriver Canyon.
Einen grossen Teil unserer Zeit möchten wir dann gern im Damaraland, bzw. Kaokoveld verbringen um dann weiter über Botswana wieder auszureisen.
Also, für alle Kniffe und Insidertipps wäre ich sehr sehr dankbar.
Wir lieben die Natur, Tiere, Einsamkeit, aber auch die dort ansässigen Völker, die wir gern auch besuchen würden.
Ich bin schon gespannt auf Deine Antwort.
Liebe GRüsse und danke im Voraus
Carina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Feb 2018 14:25 #508502
  • @Zugvogel
  • @Zugvogels Avatar
  • Beiträge: 388
  • Dank erhalten: 1757
  • @Zugvogel am 02 Feb 2018 14:25
  • @Zugvogels Avatar
Carina schrieb:
Den KTP würde ich als ´Einstieg´gern dazu nehmen. Auf der sehr langen Strecke von Durban zum KTP gibt es wohl noch wirklich etwas, was man gesehen haben sollte, oder?

Kommt drauf an, was ihr wollt. Auf der "direkten" Strecke Durban - KTP gibt es einiges zu sehen. Hier nur einige Beispiele: die Drakensberge (wunderschöne Natur, fantastische Wanderungen), Golden Gate Highlands Nationalpark, Mokala Nationalpark (seltene Antilopen und viele weitere Tiere), Augrabies Nationalpark, ...) Es wäre schade, da nur durch zu rasen :woohoo:
Carina schrieb:
KTP: Ausreisestempel bei Einreise holen??? Dann muss man sich auf Tage festlegen, die man dort bleiben möchte? Welche Camps sind empfehlenswert und in ca. 3-4 Tagen Verweildauer im Park machbar und empfehlenswert? Wie sind die Distanzen von einem zum anderen Camp und muss man alle Camps im Voraus gebucht haben, bzw. am Gate buchen? Wir haben ja ein Dachzelt dabei, also keine Hütte.

Soweit ich in deinem ersten Beitrag gelesen habe wollt ihr bereits diesen April reisen? Der KTP ist einer der beliebtesten Nationalparks Südafrika und verfügt (zum Glück) bei weitem nicht über die Menge an Unterkünften wie zum Beispiel der Krüger Nationalpark. Da kommt es gerne vor, dass alle Unterkünfte (inkl. Campingplätze!!!) bereits Monate im Voraus ausgebucht sind. Ich würde schnellstens abklären, wie die Lage der "freien" Unterkünfte im KTP für April diesen Jahres aussieht SANParks. Campingplätze bieten einzig die drei "Main Restcamps" Mata Mata, Twee Rivieren und Nossob. Ebenfalls könntest du dich erkundigen, wie es auf der Botswana Seite (Rooiputs und Polentswa) aussieht, wobei die auch immer sehr schnell ausgebucht sind. Klar kann man Glück haben und es hat spontan freie Campingplätze, aber damit rechnen würde ich eher nicht...

Informationen zu den verschiedenen Camps, Distanzen, etc. findest du ebenfalls auf der Homepage von SANParks. Die Ausreise aus Südafrika muss bereits in Twee Rivieren erfolgen, wenn ihr danach nach Namibia ausreist. Ich empfehle euch mindestens 4-5 Tage (besser mehr :) ) im KTP zu verbringen, sonst lohnt sich das nicht wirklich...

Gruss
Stefanie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Feb 2018 16:44 #508518
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1624
  • Dank erhalten: 719
  • swisschees am 19 Jan 2018 10:50
  • swisscheess Avatar
Deine Angaben sind immer noch ziemlich diffus. Was heisst einige Wochen? Ihr habt den Wagen doch für eine bestimmte Zeit gebucht.

Zudem was Stefanie und olibr geschrieben haben gibt es von mir nichts zu ergänzen.

Die Reihenfolge Deiner Ziele im südlichen Namibia machen für mich keinen Sinn. Deshalb rate ich Dir einen Reiseführer und eine Karte der zu besuchenden Länder zu kaufen.

Gruss
Emanuel
Letzte Änderung: 02 Feb 2018 17:44 von swisschees.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2