THEMA: Island Safari Lodge maun
03 Sep 2018 13:53 #531431
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5700
  • Dank erhalten: 2428
  • Hanne am 03 Sep 2018 13:53
  • Hannes Avatar
hallo hoppel,
stimmt was Jambotessy über die Nata Lodge schreibt, wir waren in der Lodge, mehr als eine Übernachtung würde ich mir nicht antun.
Wir waren in Maun in der Royal Tree Lodge - liegt ausserhalb, sehr ruhig und dort hast Du sehr viele Tiere, u. a. Giraffen, sie bieten Gamedrives an, man kann auch selbst kleine Wanderungen machen. Ist nicht gerade günstig , dafür wird aber viel geboten. Wie wäre es wenn Du 2-3 Übernachtungen auf Okambara verbringst, dort ist alles stimmig, Unterkünfte, Essen und nochmals viele Wild-Tiere.
Beste Grüsse
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy, Logi
03 Sep 2018 14:44 #531443
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 5858
  • Dank erhalten: 4093
  • Logi am 03 Sep 2018 14:44
  • Logis Avatar
Die Zimmer in der Nata Lodge sind toll, gar keine Frage.

Das Restaurant, die Mitarbeiter und das ganze Drumherum ist sehr....äh.... motivationslos.

Bei uns war es ein "running gag" zu behaupten, die hätten in dem Laden die Leute angestellt, die sonst keiner haben wollte.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Jambotessy
03 Sep 2018 14:58 #531447
  • Jambotessy
  • Jambotessys Avatar
  • Beiträge: 2092
  • Dank erhalten: 852
  • Jambotessy am 03 Sep 2018 14:58
  • Jambotessys Avatar
Hallo Logi,

genauso haben wir es auch empfunden. Im Restaurant saßen wir 20-30 Minuten, ohne dass jemand an den Tisch gekommen wäre und die Bestellung aufgenommen hätte. Ich habe uns dann eine Speisekarte geholt und nachdem wir ausgewählt hatten eine Bedienung von ihrem Stuhl gescheucht. Wahrscheinlich würden wir heute noch verdurstet und verhungert als Gerippe auf unseren Stühlen sitzen, wenn wir auf die Bedienung gewartet hätten. :laugh: Das Essen war dann wirklich nicht der Brüller, lau und geschmacklos!

Grüße
Jambotessy
Nur im Vorwärtsgehen gelangt man ans Ende der Reise.
(Sprichwort der Ovambo)

1x Togo+Benin (mit TUI), 1x Ruanda+Zaire ( mit Explorer Reisen), 3x Kenia (in Eigenregie mit dem Bodenzelt), 17 x südl. Afrika (in Eigenregie Namibia, Botswana, Zimbabwe,Sambia, Südafrika mit dem Dachzelt)
Letzte Änderung: 03 Sep 2018 14:59 von Jambotessy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
03 Sep 2018 15:40 #531448
  • Rehema
  • Rehemas Avatar
  • Die Mutigen leben nicht ewig, die Ängstlichen nie
  • Beiträge: 366
  • Dank erhalten: 1361
  • Rehema am 03 Sep 2018 15:40
  • Rehemas Avatar
Na da schließe ich mich den anderen an: macht mit den wertvollen Tagen lieber noch was anderes - die Pans bieten sich doch wirklich an, wenn ihr schon zwischen Nata und Maun unterwegs seid! Bei uns waren sie zu naß, aber die Fahrt an den Boteti River im Makgadikgadi sehr lohnenswert!
Planet Baobab hat uns persönlich besser gefallen als Tiaans (und ist auch günstiger), aber wenn Ihr sogar so viele Tage habt, könnt Ihr ja sogar beides unterbringen - und drum herum die Pans und den Boteti!
Wenn ich nochmal nach Botswana komme, würde ich auf jeden Fall dort mehr Zeit einplanen und mir auch die Pans nicht entgehen lassen!

Antje
Lebten in Malawi, Tanzania und Kenya
Fahrten durch Kenya, TZ, und Malawi. Bisschen Zambia.
Botswana April 2018 - Reisebericht "Botswana's Beasts & Beauty im April"
Bericht Malawi 2015-2018 - "Kleinode in Malawi"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
03 Sep 2018 19:37 #531473
  • landcruiser1970
  • landcruiser1970s Avatar
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 79
  • landcruiser1970 am 03 Sep 2018 19:37
  • landcruiser1970s Avatar
Wir waren diesen Sommer auf dem Camping der Island Safari Lodge. Ganz OK für eine Nacht, viele Vögel und Affen, viel Lärm von Motorbooten und nachts von einer Disco auf der anderen Flussseite. Finden den Vorschlag in den Pans zu bleiben sehr gut oder dann gleich länger ins Delta fliegen. In den Pans könnt ihr beispielsweise bei Tiaans übernachten www.tiaanscamp.com/en/, das ist gleich am Fluss und gegenüber gehts grad in den Park rein. Maun ist in der Tat vor allem ein Ort zum Auffüllen der Vorräte.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
03 Sep 2018 20:00 #531477
  • hoppel
  • hoppels Avatar
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 2
  • hoppel am 03 Sep 2018 20:00
  • hoppels Avatar
Herzlichen Dank Euch allen! Hätte vielleicht noch jemand einen Tipp, bei wem ich eine gute und preisgünstige Okawangotour buchen kann? Ich denke, ich werde Euren Vorschlag, in Maun zunächst eine mehrtägige Tour zu buchen, aufgreifen. Ihr habt mir schon sehr geholfen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.