THEMA: Neue Airline - GAB-LON
08 Jul 2016 10:14 #437035
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 20302
  • Dank erhalten: 13236
  • travelNAMIBIA am 08 Jul 2016 10:14
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi zusammen,

am 1. November will die botswanische Kalahari Airways Direktverbindungen von Gaborone nach London aufnehmen (30-Minuten-Stopover-Anschluss nach Kapstadt). Vielleicht für den ein oder anderen Reisenden interessant. Details: www.tourismupdate.co...aborone-London-route

Zum Einsatz soll eine alte 747 der Lufthansa kommen.

Viele Grüße aus WIndhoek
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Ghana, Katar, Lesotho, Malediven, Mosambik, Sierra Leone, Südafrika (3x), Swasiland, Tschechien
Letzte Änderung: 08 Jul 2016 10:20 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
08 Jul 2016 11:36 #437042
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 08 Jul 2016 11:36
  • Guido.s Avatar
Hallo,

Es ist ja grundsätzlich vorstellbar, dass es für die Route einen Markt gibt (ua. wegen Diamanten-Industrie/-Handel). Aber das Projekt klingt eher nach einem weiteren unterfinanzierten Afrika-Airline-Schwachsinns-Projekt und der Herr Denis Coghlan scheint ein Träumer zu sein, der mal irgendwas mit Trucks gemacht hat und null Erfahrung im Fluggeschäft hat. Da kann man wohl wieder ein großes Fragezeichen setzen, ob die im November wirklich fliegen.

Kalahari Airways (Denis Coghlan) hat schon 2013 für 2014 Flüge Gaborone-London angekündigt und ist nie in die Luft gekommen. Andere Botswana-Airlines wie Bluesky Airways kündigen auch seit 5 Jahren Linienflüge an und scheitern eben so lange schon daran, überhaupt mal die Bedingungen für die Lizenzen der Luftfahrtbehörde Botswanas (CAAB) zu erfüllen.

Es erscheint auch wenig sinnvoll, so eine Route gleich mit derart riesigem Fluggerät zu starten. Wie will man denn da eine sinnvolle Auslastung hinbekommen? Eine Qatar Airways setzt auf der neuen Windhoek-Route aus guten Gründen auch nicht gleich ihre A380 sondern eine kleine B787-8 ein.

Dann will der Typ in 4 Monaten bereits fliegen und startet erst jetzt erst damit, sich überhaupt um die Lizenzen zu bemühen? Und wenn die in 4 Monaten fliegen wollen, wann soll denn der Ticketverkauf starten? 3 Tage vorher?

Bluesky ist die Lizenz in Botswana u.a. deshalb verwehrt worden, weil das geplante Fluggerät (B737-200) älter als 22 Jahre war. Die B747-400, die Lufthansa zuletzt stillgelegt (noch nicht verschrottet) hat, sind alle älter als 22 Jahre und bislang war nicht zu hören, dass dieses Jahr weitere B747-400 von LH aussortiert werden.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jul 2016 11:42 #437044
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 20302
  • Dank erhalten: 13236
  • travelNAMIBIA am 08 Jul 2016 10:14
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Guido,

ich rechne auch nicht mit viel ;-)
Die B747-400, die Lufthansa zuletzt stillgelegt (noch nicht verschrottet) hat, sind alle älter als 22 Jahre und bislang war nicht zu hören, dass dieses Jahr weitere B747-400 von LH aussortiert werden.
"Ch-aviation has reported that the Botswana carrier’s CEO, Denis Coghlan, said that the aircraft will both be managed by Jumbo Jet Leasing on behalf of Kabo Air." (Quelle: www.africanaerospace...later-this-year.html)

Viele Grüße
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Ghana, Katar, Lesotho, Malediven, Mosambik, Sierra Leone, Südafrika (3x), Swasiland, Tschechien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jul 2016 12:00 #437053
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 08 Jul 2016 11:36
  • Guido.s Avatar
Hallo Christian,

ja die Meldung hatte ich auch gesehen. Jetzt sollen es B747-400 von Lufthansa sein. Vor einem Monat waren es noch B747-400 von Kabo Air. Davor waren es mal B747-400 von Qantas. Laut einem früheren Bericht wurde Kalahari Airways ursprünglich von Denis Coghlan schon 1997 gegründet. Der "arbeitet" seit 20 Jahren auf recht eigentümliche Weise an seiner Airline. Ist anscheinend auch der einzige Mitarbeiter der Airline seit 20 Jahren ;) Sein Grund für die Wahl der B747-400 ist anscheinend das relativ hohe maximale Landegewicht der B747. Er will das Ding in Kapstadt volltanken und dann mit Zwischenstop in Gaborone nach London fliegen, weil Kerosin in Kapstadt billiger ist.

Beste Grüße

Guido
Letzte Änderung: 08 Jul 2016 12:01 von Guido..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Jul 2016 12:06 #437057
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 20302
  • Dank erhalten: 13236
  • travelNAMIBIA am 08 Jul 2016 10:14
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Guido,
Der "arbeitet" seit 20 Jahren auf recht eigentümliche Weise an seiner Airline.
der plant nur gut ;-)

Viele Grüße
Christian
Reisen 2018–2020: Deutschland (2x), Ghana, Katar, Lesotho, Malediven, Mosambik, Sierra Leone, Südafrika (3x), Swasiland, Tschechien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Okt 2016 17:36 #448915
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 08 Jul 2016 11:36
  • Guido.s Avatar
Hallo,

Für alle sehr überraschend: Kalahari Airways nimmt den Flugbetrieb nicht wie angekündigt am 1. November auf. Kein Flugzeug, keine Lizenz, keine Website, kein nix.
www.tourismupdate.co...ys-postpones-flights

Die 20jährige Planungsphase war wohl etwas knapp bemessen. Jetzt soll es eine A340 sein. Schon im Dezember soll sie fliegen :silly:

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.