THEMA: Renault Duster AWD
17 Dez 2016 13:53 #456224
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6872
  • Dank erhalten: 12830
  • ANNICK am 17 Dez 2016 13:53
  • ANNICKs Avatar
Hallo liebe Fomis,

Wir wollen Ende Oktober 2017 für 34 Tage nach Bostwana und Namibia. Ich habe mir gerade die Preise für einen 4X4 Wagen angeschaut. Am billigsten komme ich mit einem Renault Duster AWD aus. Wir sind keine Camper.

Hat Jemand Erfahrung mit dem Wagen im Tiefsand? Wir wollen zum Beispiel zum Tiaan's Camp. Ich will ja nicht die Karre mit meinem Toni schieben..... :woohoo:

Danke für euer Feedback
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2016 14:29 #456227
  • Tinochika
  • Tinochikas Avatar
  • Ich hab mein Herz verloren
  • Beiträge: 1028
  • Dank erhalten: 4363
  • Tinochika am 17 Dez 2016 14:29
  • Tinochikas Avatar
Hallo Annick,

ich habe mich im November auf der Grootberg Lodge mit jemandem unterhalten, der einen Duster gefahren ist. Er war sehr zufrieden mit dem Auto und ist sogar die steile Zufahrt dorthin hoch gefahren.
Er hat sich auch gewagt mit diesem Auto zum Sossusvlei bzw. Dead Vlei zu fahren. Hin ging es, zurück hat er sich im Sand festgefahren.
Ich denke, dass normale Sandpisten gut zu fahren sind, wenn Ihr viele Tiefsandstrecken habt, würde ich dieses Auto nicht mieten.

LG Hartwig
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Dez 2016 15:11 #456230
  • Can
  • Cans Avatar
  • Beiträge: 890
  • Dank erhalten: 351
  • Can am 17 Dez 2016 15:11
  • Cans Avatar
Hallo,
Duster für Botswana? Nein nicht wirklich, wenn man sich doch im Tiefsand bewegen muss. Steile Passagen mit festen Untergrund schafft auch der Duster und wenn es schon im Sossusvlei gehapert hat, wo man eigentilch auch im 2x4 hnter fahren kann... OK, es kommt auch bisschen auf den Fahrer an,manche fahren sich dort auch mit einem 4x4 fest.
Also ich würde sagen - nein, auch wenn das Auto unbeladen ist Er hat keine Untersetzung, die das Drehmoment an den Achsen verdoppelt und somit wird es schwierig, tiefe Sandpassagen mit der geringen Motorleistung zu bewältigen. Außerdem hat er nur 35 cm Wattiefe.
Bedenke auch, dass die Pisten meist von normalen 4x4 befahren werden, so sehen auch die Spurrinnen aus. Der Duster mit seiner doch im Vergleich geringen Bodenfreiheit wird über den "Mittelhügel" mit seinem Bauch aufsetzen und dies bedeutet, ich brauch noch mehr Kraft um den Weg zu schaffen.
Lies selber.www.auto-motor-und-s...rtetest-1960007.html
Gruß
Letzte Änderung: 17 Dez 2016 15:26 von Can.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Dez 2016 14:12 #456341
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 1728
  • Dank erhalten: 2540
  • franzicke am 18 Dez 2016 14:12
  • franzickes Avatar
Liebe Annick,
um bei deinem konkreten Beispiel mit Tiaans Camp zu bleiben - mit einem Duster würdet ihr sicher dort ohne Probleme von Maun aus ankommen, aber ihr könntet im Magkadigkadi wirklich keine Game-Drives selbst fahren. Dort sind die Pisten schon recht tiefsandig :ohmy: Wenn ihr aber ausschließlich geführte Drives macht und dann außen rum weiter nach Gweta wollt - auf der Asphaltstraße sicher kein Problem. Und falls Toni doch schiebt - vergiss das Foto nicht :kiss:
Viele Grüße Ingrid
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Dez 2016 14:24 #456345
  • Salome
  • Salomes Avatar
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 31
  • Salome am 18 Dez 2016 14:24
  • Salomes Avatar
Liebe Annick,

zu Tiaans Camp kommt Ihr auch mit einem PKW, kurzer Abzweig (Pad) von der Asphaltstrecke durchs Dorf, kein Tiefsand.
Wenn Ihr aber die Fähre nehmen wollt (vom oder zum Nationalpark), braucht ihr ein wenig Bodenfreiheit, da ihr ein kleines Stück durchs Wasser müsst, um auf die Ponton-Fähre zu kommen.

Wenn Ihr die typischen Tiefsandstrecken in den Pfannen (Magkadigkadi oder Nxai), oder um Savuti etc., oder wenn Ihr den Moremi vorhabt, würde ich Euch vom Duster eher abraten. Gross ist der auch nicht grade, und wie es schon in den Vorposts steht, auch nicht leistungsfähig genug.

Liebe Grüsse und noch viel Spass beim Planen

Salome
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Dez 2016 15:17 #456349
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 6872
  • Dank erhalten: 12830
  • ANNICK am 17 Dez 2016 13:53
  • ANNICKs Avatar
Hallo Ingrid und Salome,

Ihr habt meine Frage beantwortet. Vielen Dank. :)

Von Tiaans Camp nehmen wir an geführte Game Drives teil. Da können wir Beide die Landschaft und Tiere geniessen.

Es grüsst
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.