THEMA: Botswana - Maun Tagestour - Moremi - Khwai
03 Mär 2020 16:45 #581621
  • henry28a
  • henry28as Avatar
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 8
  • henry28a am 03 Mär 2020 16:45
  • henry28as Avatar
Hallo ihr Wissenden,

wir sind im November 2020 für 3 Tage in Maun.
An einem Tag haben wir einen Rundflug über das Delta gebucht.
Wir denken nun darüber nach eine Tagestour in das Moremi - Gebiet zu machen, oder zum Khwai River.
Wir sind mit zwei Toyota Hilux 4x4 unterwegs ohne Campingausrüstung.
Meine Frage nun an euch:
1.) Ist es möglich eine Tagestour von Maun nach Moremi oder Khwai zu machen, um bis zum schließen des Gates wieder zurück zu sein?
2.) Ist es überhaupt erlaubt dort einzufahren ohne das man einen Campingplatz oder Lodge nachweisen kann?
3.) Was würdet ihr empfehlen, Moremi oder Khwai?

Freue mich auf eure Antworten.

LG
Heinrich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Mär 2020 17:48 #581626
  • Eulenmuckel
  • Eulenmuckels Avatar
  • Beiträge: 1803
  • Dank erhalten: 14149
  • Eulenmuckel am 03 Mär 2020 17:48
  • Eulenmuckels Avatar
Hallo Heinrich,

ja, möglich ist es, von Maun aus eine Tagestour in den Moremi zu machen. Ich würde zwar immer versuchen, dort auch zu übernachten, aber wenn das nicht geht, tut es vielleicht auch ein Tagesausflug. Im November sind die Park-Öffnungszeiten von 5:30 bis 19:00 Uhr. Das sollte kein Problem sein. Wichtiger ist, dass ihr bis zur Dunkelheit wieder zurück in Maun seid. Dazu müsst ihr schon deutlich vor 19:00 Uhr den Moremi verlassen.
Wir haben im letzten Oktober von Maun bis zum South Gate 2:40h benötigt. Für die reine Fahrzeit kann man etwa 20 Minuten abziehen (Holz kaufen, Elefanten beobachten und Gate-Prozedere). Wenn ihr sehr früh morgens losfahrt, könnt ihr z. B. die Black Pools und die Gegend der Xini Lagoons besuchen und dann schauen, wie viel Zeit ihr noch habt.
Ich denke, bis an den Khwai zu fahren, kostet noch mehr Zeit, auch wenn es dort natürlich auch sehr schön ist.
Man kann problemlos als Tagesbesucher in den Moremi fahren.

Viel Spaß bei der Planung
Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cruiser, Logi, henry28a
04 Mär 2020 15:46 #581728
  • Tinochika
  • Tinochikas Avatar
  • Ich hab mein Herz verloren
  • Beiträge: 1069
  • Dank erhalten: 4624
  • Tinochika am 04 Mär 2020 15:46
  • Tinochikas Avatar
Hallo Heinrich,

wir waren im November 2019 mit einem normalen PickUp im Moremi.

Für die Hinfahrt von Maun an das South Gate haben wir inklusive Fotostops
drei Stunden gebraucht.
Für die Rückfahrt vom South Gate nach Maun haben wir auch zwei Stunden und 20 Minuten gebraucht
Da man möglichst nicht in der Dunkelheit fahren sollte, würde ich Euch
empfehlen nicht viel später als 16:00 Uhr vom South Camp zurück nach Maun zu fahren.

Viele Grüße
Hartwig
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: henry28a
04 Mär 2020 16:04 #581731
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6316
  • Dank erhalten: 11763
  • Champagner am 04 Mär 2020 16:04
  • Champagners Avatar
Hallo Heinrich,

schade an den daytrips finde ich, dass man die schönsten Zeiten des Tages nicht in den tollen Gebieten erleben kann.

Wie wäre es denn, einen Tag weniger in Maun zu machen und nach Khwai Village für eine Nacht hochzufahren (z.B. auf der Transitstrecke außerhalb des Moremis, auf der man aber durchaus auch Tiere sieht - hab ich schon selber erlebt) ? Dort gibt es das Khwai Guesthouse, in dem man als Selberfahrer übernachten kann (kann man natürlich auch in den ganzen Safari Camps dort, ob das jetzt Sango, Saguni o.ä. ist - nur sind die teurer). Dann könntet Ihr entweder die Game Drives der Unterkunft abends und am nächsten Morgen mitmachen oder selber bisschen dort rumfahren. Mir persönlich wäre das lieber als in Maun zu sein....

Liebe Grüße von Bele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: henry28a
04 Mär 2020 17:30 #581745
  • henry28a
  • henry28as Avatar
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 8
  • henry28a am 03 Mär 2020 16:45
  • henry28as Avatar
Hallo Bele,
ja so war auch erst der Plan.
Stellte sich dann aber sehr schwierig dar.
Da wir mit 5 Personen reisen brauchen wir immer 3 x Unterkunft.
Das war fast nirgends zu bekommen. Und wenn doch zu Preisen jenseits von Gut und Böse.
Irgendwie sehen wir es nicht ein das wir für eine Nacht im Zelt 1/5 des Budget der restlichen 21 Tage bezahlen sollen.
LG
Heinrich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Mär 2020 17:39 #581746
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6316
  • Dank erhalten: 11763
  • Champagner am 04 Mär 2020 16:04
  • Champagners Avatar
henry28a schrieb:
Hallo Bele,
ja so war auch erst der Plan.
Stellte sich dann aber sehr schwierig dar.
Da wir mit 5 Personen reisen brauchen wir immer 3 x Unterkunft.
Das war fast nirgends zu bekommen. Und wenn doch zu Preisen jenseits von Gut und Böse.
Irgendwie sehen wir es nicht ein das wir für eine Nacht im Zelt 1/5 des Budget der restlichen 21 Tage bezahlen sollen.
LG
Heinrich

Hallo Heinrich,

das wusste ich natürlich nicht! Habt Ihr mal bei Khwai Guesthouse nachgefragt? Die bauen gerade meines Wissens Family Units. Vielleicht ist sowas bezahlbar - ich muss aber gestehen, dass ich mich preislich mit festen Unterkünften selten auseinandersetze und daher auch nicht wirklich Bescheid weiß über das Preisgefüge :blink: .

LG Bele
Letzte Änderung: 04 Mär 2020 17:42 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.