THEMA: Kurzer Routen-Check / Input Botswana Dez19/Jan20
08 Feb 2019 08:03 #547830
  • fidel
  • fidels Avatar
  • Beiträge: 381
  • Dank erhalten: 877
  • fidel am 08 Feb 2019 08:03
  • fidels Avatar
Hallo,

da unsere Arbeitgeber jeweils beide Augen zugedrückt haben, sind wir in der glücklichen Lage, über den Jahreswechsel 19/20 endlich einmal 4 Wochen am Stück wegfahren zu können. Das Grobgerüst der Route ab Windhoek steht, ebenso die erste Hälfte der detaillierteren Planung. Fahrzeug wird wohl entweder ein 2,4L Hilux von Bushlore, ein 3,0L Hilux von Safari Car Rental o. der LC o. Hilux Bushcamper von Savanna werden (ingesamt Wahnsinn, wie "günstig" die Preise um die Jahreszeit sind..).

Nach 12 Nächten im KTP möchten wir gerne noch etwas mehr von Botswana sehen. Die wetterbedingten Unwägbarkeiten und möglichen Einschränkungen um den Jahreswechsel bzw. Anfang Januar sind uns grundsätzlich bekannt. Da wir den KTP am 28.12. verlassen werden und uns damit noch mindestens eine Woche in der Ferienzeit der Südafrikaner befinden, würde mir eine Vorbuchung auch außerhalb des KTP wohl etwas mehr Seelenruhe verschaffen. Ob dann vor Ort je nach Regen alles machbar ist, ist eine andere Frage, die man aber nunmal nicht so viele Monate vorhersehen kann. Ich hoffe diese Einschätzung ist halbwegs korrekt? :)

Wir kennen von Botswana bisher nur den KTP u. das Panhandle u. waren bisher nur in der Zeit von September bis Ende November im südlichen Afrika unterwegs, deshalb tue ich mich etwas schwer, die botswanischen Parks insbesondere um diese Jahreszeit einzuschätzen, was (potentiellen) Straßenzustand, Tierdichte und optimale Routenführung angeht.

Meine bisherige Überlegung für Botswana ist wie folgt:

17.12.-28.12. KTP (letzte Nacht Lesholoago)
29.12. Fahrtag nach Ghanzi
30.12. CKGR Passarge Valley (über Tsau Gate)
31.12. CKGR Letiahu
01.01. CKGR Sunday Pan
02.01. CKGR Deception Valley
03.01. Makgadigkadi o. Nxai Pan?
04.01. Makgadigkadi o Nxai Pan?
05.01. Moremi South Gate
06.01. Moremi Third Bridge o Xakanaxa
07.01. Moremi Third Bridge o Xakanaxa
08.01. Moremi South Gate
09.01. Ghanzi
10.01. Irgendwo Nähe Windhoek
11.01. Rückflug

Macht ein Besuch von Makgadikgadi o. Nxai Pan trotzdem Sinn? Wenn ja, wo am besten bzw. welche Route? Sind am Boteti selbst noch viele Tiere um diese Zeit oder haben sie sich bereits verteilt? (Unter der Annahme, dass es nicht bereits Ende Nov/Anfang Dez ungewöhnlich viel geregnet hat bzw. noch nahezu gar nicht geregnet hat) Sofern es bereits viel geregnet haben sollte - zur Vogelbeobachtung an den Pans müsste man wohl bis nach Nata? Oder geht das auch weiter westlich mit sinnvoll erreichbarer Zufahrt?

Machen 4 Nächte CKGR sind oder sollten wir sie besser eine Nacht streichen u. woanders einbauen?

Im Moremi ist uns bewusst, dass viel von der Befahrbarkeit der Wege aufgrund der konkreten Regenmassen abhängt. Wir wollen hier auch nichts unnötiges riskieren, deshalb die Überlegung mit 2 Nächten South Gate u. dazwischen 2 Nächten entweder in Third Bridge o. Xakanaxa, um zwar eine Reservierung zu haben, jedoch hinreichend flexibel hinsichtlich möglicher Fahrtwege u. Gamedrivestrecken zu sein. Oder würde es z.B. mehr Sinn machen, über die Direktverbindung zum North Gate / Khwai zu fahren?

Da wir sowohl in Ghanzi als auch in Maun nach bisheriger Planung an einem Sonntag aufschlagen - hat jmd. Erfahrung, wie lange Einkaufsmöglichkeiten am Sonntag offen haben?

Es würde mich freuen, wenn jemand kreative Ideen o. Kritik hat, die uns weiterbringt; auch vollkommen andere Ideen sind stets willkommen ;-)

Viele Grüße,
Fidel
Letzte Änderung: 08 Feb 2019 08:05 von fidel. Begründung: Rechtschreibung..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Feb 2019 07:43 #547990
  • fidel
  • fidels Avatar
  • Beiträge: 381
  • Dank erhalten: 877
  • fidel am 08 Feb 2019 08:03
  • fidels Avatar
*schubs* :whistle:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Feb 2019 14:53 #548037
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 1035
  • Dank erhalten: 1891
  • aos am 10 Feb 2019 14:53
  • aoss Avatar
Hallo,

zum CKGR:
Ist Letiahu nicht ein wenig unrund?
Passarge 2 - Sunday - 2 x Kori fände ich ganz gut, wobei Sunday und Kori nicht allzu weit auseinander liegen.

Ich würde nicht über Ghanzi anreisen, sondern über die Cutlines zum Xade Gate ab Kang. Allerdings wäre die Strecke Kang - Piper Pans ein strammer Fahrtag (7-8 Stunden reine Fahrzeit).
Also: Piper Pans - Passarge (über Phokoje und San Pans) - 2 x Kori. Das wäre wohl meine Wahl bei vier Nächten.

Viele Grüße
axel
Letzte Änderung: 10 Feb 2019 14:56 von aos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Feb 2019 16:30 #548055
  • fidel
  • fidels Avatar
  • Beiträge: 381
  • Dank erhalten: 877
  • fidel am 08 Feb 2019 08:03
  • fidels Avatar
Hallo Axel,

vielen Dank für deinen Input, ich erinnere mich an deine Beschreibung der Route in deinem letzten Reisebericht :)

Zu Letiahu: Ich hatte die Passarge Valley Campsite irgendwie näher an der Kreuzung zw. den Tälern bzw. der Cutline verortet bzw. hatte bis dato keine Karte, in der die Campsites einzeln verzeichent waren. So ist es wohl in der Tat unnötig unrund.

Ich hatte die Route über Ghanzi gewählt, da wir nach knapp 2 Wochen KTP dringend in größerem Umfang Vorräte aufstocken müssten, wofür ich Ghanzi geeigneter hielte. Die Route über die Cutline ist sicher schön einsam und selten befahren, aber da wir ja egtl eher in den Norden des CKGR wollen, m.E. doch recht viel Tiefsandkilometer bzw. Kilometer in z.T. schwierigem Terrain bei vorher nicht prognostizierbaren Wetterverhältnissen. Da erscheint mit die Route über Ghanzi zwar langweiliger, aber halt einfacher und zeitlich letzlich gleich (auch wenn man so nicht zu Piper Pans kommt).

Ich tendiere daher eher zu Passarge Valley 1 o. 2., 2 Nächte Sunday Pan o. Leopard Pan u. 1 N Kori (o. 2 Nächte Kori u. 1 Nacht Sunday Pan).. nur wie es dann sinnvoll "weitergeht" ist mir noch nicht ganz klar ;-)

Viele Grüße,
fidel
Letzte Änderung: 10 Feb 2019 16:30 von fidel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Feb 2019 20:18 #548075
  • Traveller2017
  • Traveller2017s Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 2
  • Traveller2017 am 10 Feb 2019 20:18
  • Traveller2017s Avatar
Hi Fidel,
die Frage zu Einkaufsmöglichkeiten in Maun am Sonntag hat sich mir auch gestellt - ich habe zu meiner
Planung
die Info bekommen, dass man in Maun auch sonntags bis 15 Uhr einkaufen kann.
Cheers Ute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Feb 2019 11:44 #548161
  • fidel
  • fidels Avatar
  • Beiträge: 381
  • Dank erhalten: 877
  • fidel am 08 Feb 2019 08:03
  • fidels Avatar
Hallo Ute,
danke für deinen Hinweis, das hilft doch sehr.
Viele Grüße
Fidel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.