• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Madagaskar 2017 mit Mietwagen und Fahrer
07 Jan 2018 12:23 #504056
  • Nyaminyami
  • Nyaminyamis Avatar
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 3
  • Nyaminyami am 07 Jan 2018 12:23
  • Nyaminyamis Avatar
Hallo Edwina,

wir waren im lttten Jahr zu zweit auf Madagaskar und haben die Tour zweigeteilt. Die ersten vierzehn Tage waren vororganisiert über den Reiseveranstalter pioneerexpeditions.com. Operator vor Ort war die Agentur Madamax. Wir hatten einen englischsprachigen Reiseleiter und einen Fahrer, mit dem wir uns mit Händen und Füßen verständigen konnten. Beide sehr nett und der Guide sehr versiert.
Die letzte Woche haben wir auf eigene Faust in Tolagnaro verbracht. Mit einem Guide, den und unser Hotel vermittelt hat, haben wir fast jeden Tag einen Ausflug in die umliegenden Parks gemacht. Der Guide hat bei Bedarf Fahrer + Auto / Boot organisiert.

Route: Ankunft in Antananarivo, dann Ambohitantely National Reserve, Ankarafantsika National Park, Ambanja, Ankarana Special Reserve, Montagne d'Ambre National Park, Diego Suarez.
Abschließend Flug via Antananarivo nach Tolagnaro. Dort Andohahela Nationalpark und Strände (Lokaro Bay!).

Mein Fazit: Ich fand das Land sehr interessant, aber so richtig „geflasht“ hat es mich auch nicht. Der Norden noch weniger als der Süden.
Unsere Reise war bewusst sehr auf Flora und Fauna fixiert. Erstere war sehr üppig und überwiegend endemisch vorhanden. Fauna, also Tiere waren dagegen eher rar. Auch in den Nationalparks ist das meiste in den letzten 20 Jahren weggewildert worden.
Chamäleons gibt es ausreichend, um Lemuren zu sehen, muss man aber eher private Parks aufsuchen, sonst wird man enttäuscht von der geringen Ausbeute. Das fand ich schon etwas schade.
Wenn ich nochmal nach M. käme, würde ich die langen Strecken eher fliegen. Teilweise sind die Straßen wirklich extrem grottig.
Ich würde auf jeden Fall zur Westküste fahren/fliegen und dort die Orte besuchen, die wir diesmal ausgelassen haben. Strandurlaub und Whalewatching auf Sainte Marie wäre auch nicht schlecht. Nosy Be würde ich mir sparen, das soll sehr touristisch sein (Diego Suarez ist als Stadt übrigens auch keine Schönheit).
Ansonsten hängt das glaube ich sehr davon ab, was man erwartet. Ich hatte mir definitiv mehr Natur erhofft, weiß aber nicht, ob ich die an anderen Orten gefunden hätte.

Beste Grüße,
Ulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: edwina
07 Jan 2018 13:27 #504074
  • edwina
  • edwinas Avatar
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 1
  • edwina am 07 Jan 2018 13:27
  • edwinas Avatar
Hallo Ulli,
vielen Dank für deine ausführliche Info, das ist mir eine Orientierungshilfe. Ja, das kenne ich, wenn man schon viel gereist ist und viel gesehen hat, ist man u.U. auch schon recht verwöhnt ... trotzdem, "schaun mer mal" wo und wie wir Lemuren sehen, und Chamäleons und andere Reptilien und Amphibien, und lassen uns ansonsten überraschen von dem für uns neuen Reiseziel.
Einen schönen Tag noch! Und viele Grüsse,
Edwina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Jan 2018 13:57 #504905
  • mic22
  • mic22s Avatar
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 4
  • mic22 am 12 Jan 2018 13:57
  • mic22s Avatar
Hallo zusammen ! Wir waren im Mai/Juni 2017 da und sind total begeistert ! Tana bis Tulear RN7 , danach mit Boot Anakao, dann offroad entlang der Westküste bis Morondava, anschl. Morondava-Tana onroad. Als tourguide kann ich jeremia von lemurtours.de zu 100% empfehlen. Er spricht perfekt deutsch und ist uns während der tour richtig ans Herz gewachsen ! Für die Westküste hat er uns einen offroad-erfahrenen englisch sprechenden Fahrer besorgt. Auch René hat uns perfekt geleitet. Die Unterkünfte hatte ich vorher schon ausgesucht und gebucht, aber mit Jeremia nochmal im Vorfeld besprochen. Also brauchten wir nur Fahrer mit Fahrzeug, er arbeitet die Tour aber auch komplett aus. Ich glaube dass man sich die Arbeit der Unterkunftssuche sparen kann und entspannt ein Komplettangebot buchen kann. Die Fahrer sind immer kostenlos in der Unterkunft mit untergebracht. Kleines Filmchen ;) unserer Reise auf youtube :




Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: edwina, Mustang05
  • Seite:
  • 1
  • 2