THEMA: Einreise Madagaskar / Aufnahmegebühren NP
22 Jul 2012 20:23 #245203
  • moonwalker80
  • moonwalker80s Avatar
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 9
  • moonwalker80 am 22 Jul 2012 20:23
  • moonwalker80s Avatar
Hallo

Wir fliegen im Herbst für eine dreiwöchige Rundreise nach Madagaskar. Nun habe ich gelesen, dass man bei der Einreise (Flughafen Tana) die Wertgegenstände deklarieren sollte/muss. Wir werden sicherlich eine etwas grössere Fotoausrüstung dabei haben die natürlich auch einen recht hohen Wert hat. Daher wollte ich hier mal nachfragen, ob jemand schon praktische Erfahrung mit der Einreise und der Deklaration von Wertgegenständen hat? Musstet ihr was deklarieren was im Handgepäck war, oder hat das niemand wundergenommen? Wenn ja, wie funktioniert das ganze Prozedere? Was muss man ausfüllen und welche Informationen sollte man zu Hand haben?

Frage dies, weil ich nicht Probleme bekommen möchte bei der Ein/- Ausreise.

Dann noch eine weitere Frage: Mein Reiseveranstallter hat mir geschrieben, dass man im Masoala NP eventuell eine Aufnahmegebühr entrichten muss, wenn man eine professionell aussehende Fotoausrüstung dabei hat. Es hiess, dass dabei schon ein einfaches Fotostativ von den Rangern als professionell taxiert werden kann... Bei meiner Suche nach diesem Thema habe ich lediglich auf der offiziellen Madagaskar National Park Site etwas dazu gefunden.

Hat hierzu auch schon jemand Erfahrung gesammelt? Musste etwas bezahlt werden, wenn man für den Privatgebrauch (zur Freude) fotografiert? Wie kann man beweisen, dass die Aufnahmen nicht für professionelle Zwecke sind?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Grüsse, moonwalker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Jul 2012 08:22 #245632
  • Mafy Bé
  • Mafy Bés Avatar
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 13
  • Mafy Bé am 25 Jul 2012 08:22
  • Mafy Bés Avatar
Hallo,


also: bei der Einreise wirst Du mit Deiner Fotoausrüstung kaum Probleme kriegen. Im Falle einer Rückfrage musst Du darauf bestehen, daß Du die Ausrüstung wieder mitnimmst. Beachte aber, daß Du bei der Rückreise nach Europa Zollregeln beachten musst, falls möglich, nimm Kaufbelege mit, damit Du beweisen kannst, dass Du das Zeug nicht im Ausland gekauft hast....
Ich habe mal einen Vermessungs-Theodoliten mit nach Mada genommen, den haben sie in der Tat rausgezogen und zu Recht vermutet, daß ich ihn nicht wieder mitnehme sondern einführe....hat halt etwas Schmieralia gebraucht.

Was die "Aufnahmegebühr" anbelangt: kann schon sein, daß die von der MNP von "Profis" Extracash wollen - laut deren homepage sind ja saftige Summen zu entrichten , vom Behördenkram ganz abgesehen. In welcher Weise hier zwischen "Selbstnutzer" und "Kommerziellem Nutzer" unterschieden wird, kann ich nicht sagen.

Vielleicht weiß Reiseleiter ja mehr???

Veloma
Letzte Änderung: 25 Jul 2012 08:50 von Mafy Bé.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Jul 2012 14:30 #245726
  • MooseOnTheLoose
  • MooseOnTheLooses Avatar
  • Beiträge: 1220
  • Dank erhalten: 1715
  • MooseOnTheLoose am 25 Jul 2012 14:30
  • MooseOnTheLooses Avatar
Hallo Moonwalker,

wir haben uns das vor unserer Reise auch gefragt. Wir waren dann im Juni auf Mada unterwegs und haben letztlich nix deklariert und es gab auch null Probleme. Dazu muss ich sagen, dass mein Schatz (hier im Forum Erdferkel) auch eine sehr teure Ausrüstung hat, welche versichert ist. Im Notfall hätte er die eingescannten Versicherungspapiere gezeigt. Aber niemand wollte was wissen oder sehen.
Liebe Grüße,

Moose.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Aug 2012 21:19 #247171
  • moonwalker80
  • moonwalker80s Avatar
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 9
  • moonwalker80 am 22 Jul 2012 20:23
  • moonwalker80s Avatar
Hallo Veloma und Moose

Vielen Dank noch für Eure hilfreichen Anworten und sorry für meine späte Rückmeldung.

Wahrscheinlich mache ich mir wieder mal zu viele Sorgen und Gedanken. Für die Einreise bzw. auch wieder zurück für Europa werde ich in dem Fall sicherlich die Garantiescheine meiner Fotoausrüstung mitführen. Darauf ist klar ersichtlich, wo und wann diese gekauft wurde.

Wegen den Aufnahmegebühren habe ich gerade eine E-Mail an MNP geschrieben. Mal schauen, ob und was ich für eine Antwort erhalte. Wenn ich mehr weiss, poste ich das hier noch rein.

Wahrscheinlich interessiert das in den Parks eh niemanden > hoffentlich! Bin nicht gerade scharf darauf, die angegebene Gebühr bezahlen zu müssen :blink:

LG moonwalker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.