THEMA: Versuch: neue Malariaprophylaxe ;-)
07 Sep 2017 10:03 #488494
  • Maike
  • Maikes Avatar
  • Troopiedoopiedooo
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 103
  • Maike am 07 Sep 2017 10:03
  • Maikes Avatar
Moin, moin!
Uns wurde ein interessanter Artikel zugespielt - und wir überlegen jetzt ein neues Geschäftsmodell: Künftig verleihen wir Hühner an Autovermieter. Dann gehören neben Ersatzreifen, Dachzelt und Campingstühlen künftig auch je zwei Hühner zur Standardausstattung. Das verhilft nicht nur zu frischen Frühstückseiern unterwegs (ohne diese ständig zerbrochen aus der Transportbox rausputzen zu müssen), sondern hilft auch noch gegen Malaria :woohoo:

www.welt.de/wissensc...ria-helfen-kann.html
Leben trifft Leidenschaft .
Reisen trifft Business.
Gemeinsamkeit trifft Liebe.
namibia-forum.ch trifft tracks4frica.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Clamat, Sasa
07 Sep 2017 10:26 #488498
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 589
  • Dank erhalten: 268
  • dino am 07 Sep 2017 10:26
  • dinos Avatar
Dann werden wir auf unserer nächsten Reise wohl Flüssig-Huhn zum Einreiben mitnehmen :lol: :laugh:
Letzte Änderung: 07 Sep 2017 10:27 von dino.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2017 10:49 #488500
  • GinaChris
  • GinaChriss Avatar
  • Beiträge: 1107
  • Dank erhalten: 1528
  • GinaChris am 07 Sep 2017 10:49
  • GinaChriss Avatar
dino schrieb:
Dann werden wir auf unserer nächsten Reise wohl Flüssig-Huhn zum Einreiben mitnehmen :lol: :laugh:

:woohoo: Ich hoffe du meinst Hühnersuppe um den Ekelfaktor hier wieder wegzubekommen! :sick:
Gruß Gina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2017 10:58 #488501
  • chamäleon2011
  • chamäleon2011s Avatar
  • Beiträge: 1932
  • Dank erhalten: 2408
  • chamäleon2011 am 07 Sep 2017 10:58
  • chamäleon2011s Avatar
Liebe Maike,

Dein Post ist schon eine Missachtung akribischer Wissenschaftlicher Ergebnisse. :woohoo: Also, wir nehmen sowas ernst und werden ab sofort nur noch mit zwei Hühnern reisen. Die Diskussionen mit den Lodgebetreibern, wenn wir mal eine Nacht nicht im Dachzelt schlafen, nehmen wir in Kauf, die Hühnertritte, die wir im engen Zelt gegebenenfalls abbekommen, natürlich auch. :P Bei Savanna braucht Ihr Euch übrigens nicht zu bemühen mit Eurem Geschäftsmodell, denn da haben wir bereits einen Vorvertrag. :woohoo: :whistle: B)

Herzliche Grüße
Karin
Würde sollte niemals ein Konjunktiv sein.

Namibia 2016: Infos zu Auto+Camps+die "Jahrhundertsichtung"
Namibia 2015: Namibia - Mein Seelenland
Namibia und Botswana 2014: Überraschungstour Namibia und Botswana mit Guide
Namibia 2013: Drei Heidjer in Namibia - Guck mal, Elefanten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2017 11:01 #488502
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 866
  • Dank erhalten: 1007
  • Markus615 am 07 Sep 2017 11:01
  • Markus615s Avatar
Hallo,

super Idee, statt Malaria, dann eben Campylobacter, Salmonellen, Vogelgrippe, E. coli, diverse Milben etc.

Man treibt also den Teufel mit dem Beelzebub aus... :lol:

Am Vet Fence darf man lebende Hühner mit rüber nehmen solange die gerade keine rohe Eier legen? :laugh:

Gruß Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Sep 2017 11:02 #488504
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 1770
  • Dank erhalten: 1664
  • Sasa am 07 Sep 2017 11:02
  • Sasas Avatar
Hallo Maike, die Diskussion am Vetzaun hätte ich dann gerne als Video hier im Forum. :laugh:
Und in Lodges ist das auch nett, wenn statt dem Peaceful Sleep ein Huhn auf dem Nachttisch steht :silly:
Super!
Viele Grüße
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.