• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Medikamente im Handgepäck
21 Jun 2016 19:47 #435172
  • Tidou
  • Tidous Avatar
  • Beiträge: 461
  • Dank erhalten: 240
  • Tidou am 21 Jun 2016 19:47
  • Tidous Avatar
Vielen Dank an alle. Gut zu wissen, dass man fast alle Medikamente in Namibia bekommt. Wir nehmen das Meiste mit da wir es ja sowieso zu Hause haben. Wäre ja nicht sehr sinnvoll Medikamente in Windhoek für den Notfall zu kaufen, diese werden vielleicht nicht gebraucht und wieder nach Hause genommen. Zu Hause hat man sie dann doppelt. :(

@ Strelitzie: Nein, wir fliegen nicht über Dubai. Wir werden mit der Air Namibia direkt von Frankfurt nach Windhoek fliegen.

Nochmals vielen Dank und ich wünsch euch einen schönen Abend.

L.G. Carmen
2016, Namibia, Botswana, Victoria Falls
2017, Uganda und Ruanda
2017, Kapstadt und Namibia
2018, Namibia und etwas Südafrika (Richtersveld, Augrabies, KTP)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jun 2016 07:02 #435203
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5544
  • Dank erhalten: 2230
  • Hanne am 22 Jun 2016 07:02
  • Hannes Avatar
Tidou schrieb:
Vielen Dank an alle. Gut zu wissen, dass man fast alle Medikamente in Namibia bekommt. Wir nehmen das Meiste mit da wir es ja sowieso zu Hause haben. Wäre ja nicht sehr sinnvoll Medikamente in Windhoek für den Notfall zu kaufen, diese werden vielleicht nicht gebraucht und wieder nach Hause genommen. Zu Hause hat man sie dann doppelt. :(

@ Strelitzie: Nein, wir fliegen nicht über Dubai. Wir werden mit der Air Namibia direkt von Frankfurt nach Windhoek fliegen.

Nochmals vielen Dank und ich wünsch euch einen schönen Abend.

L.G. Carmen

hallo Carmen,
wir lassen unsere restlichen Medikamente - Hals-Kopfschmerz-Immodium usw. bei der letzten Unterkunft, dort werden sie für die Angestellten immer gebraucht.
Gruss Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Stonie, Tidou
15 Feb 2017 20:33 #464262
  • Glücksfee123
  • Glücksfee123s Avatar
  • Beiträge: 1
  • Glücksfee123 am 15 Feb 2017 20:33
  • Glücksfee123s Avatar
Tidou schrieb:
Hallo,

Schon bald geht's los nach Namibia und ich habe noch eine kleine Frage. Wie nehmen etliche Medikamente mit und möchte diese im Handgepäck dabei haben. Für vier Personen kommt da ja schon einiges mit, erste Hilfe Medikamente wie Immodium, Motilium, Ibuprofen, Augentropfen, etwas gegen Halsweh, Hustentropfen, Salbe gegen Prellungen, Mückenstichen u.s.w. Medikamente für meinen Sohn der Asthma hat und Malarone für alle.
Könnten wir da Probleme beim Zollübergang bekommen? Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht?


L.G. Carmen

Ich kann dich beruhigen! Wenn man auf diese Medikamente ( wie es bei Asthma der Fall ist ) angewiesen ist, darf man sie natürlich mit an Bord nehmen! Es steht hier auf dieser Seite:

trolley-koffer.net/a...l/handgepaeck-masse/

Da steht Zitat: " Außnahmen
Neben den vielen Verboten gibt es aber auch Ausnahmen. Flüssigkeiten die dringend gebraucht werden um das Wohlbefinden von Personen aufrecht zu halten sind erlaubt. Das kann z.B. sein:

Säuglingsnahrung
wichtige Medikamente
Diese Produkte dürfen mit an den Sitzplatz genommen werden. Eine weitere Außnahme bilden Getränke die in den Duty-Free-Shops gekauft wurden. Duty-Free-Shops sind Läden nach der Sicherheitskontrolle in denen man Steuerfreie Waren kaufen kann. Hier kann ausgeschlossen werden, dass sich Sprengstoff in den Flaschen befindet, da die Produkte durch den Flughafenbetreiber geprüft werden. "
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Feb 2017 21:15 #464270
  • Tidou
  • Tidous Avatar
  • Beiträge: 461
  • Dank erhalten: 240
  • Tidou am 21 Jun 2016 19:47
  • Tidous Avatar
Hallo,

Danke für deine Antwort, wir sind aber schon seit über sechs Monaten von Namibia zurück. ;)
Hat alles prima geklapp. :)

Viele Grüße
Carmen
2016, Namibia, Botswana, Victoria Falls
2017, Uganda und Ruanda
2017, Kapstadt und Namibia
2018, Namibia und etwas Südafrika (Richtersveld, Augrabies, KTP)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2