• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Camping Uganda
03 Jul 2018 20:27 #525062
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4357
  • Dank erhalten: 9681
  • picco am 03 Jul 2018 20:27
  • piccos Avatar
Hoi Reinhold

Ich war zwar in Uganda nie als Camper unterwegs, aber ich habe einige Campingplätze gesehen und die waren alle leer oder von höchstens einem Zelt belegt. Und wenn, dann Bodenzelt.
Dachzelte hab ich bisher nie bewusst gesehen in Uganda, aber ich weiss aus Reiseberichten dass es sie geben muss.
Und so denke auch ich dass Du nicht vorbuchen musst.
Letzte Änderung: 03 Jul 2018 20:28 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Sep 2018 22:54 #532674
  • ftc2010
  • ftc2010s Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 19
  • ftc2010 am 14 Sep 2018 22:54
  • ftc2010s Avatar
Wir hatten letztes Jahr alle Campingplätze vorgebucht (ca. 3 Monate vorher, per Mail an den jew. Campingplatz).
Meistens bekamen wir recht schnell eine Antwort, mit Bestätigung, dass ein Platz für uns reserviert wäre.

Vor Ort hatten wir das Gefühl, das KEINER auf dem Schirm hatte, dass wir vorher reserviert hatten.
Eine vorherige Reservierung ist daher nicht erforderlich. Die Zeit mit Mails schreiben, etc. kannst du dir wirklich sparen.

Wir waren im Juli 2017 zumeist alleine auf dem Camping Platz. Nur im QENP waren auf dem riesigen Campingplatz der Mweya Peninsula noch 2 andere Camper und im Lake Mburo hatte eine kleine Reisegruppe ihre Zelte aufgeschlagen.

Worüber buchst du dein Fahrzeug? Und welche Route hast du geplant?

LG
Sandra
Interesse an einem Kalender mit Bildern von Uganda? Auf www.eickys-adventures.com findet ihr die Verlinkung.
www.allmos-adventures.com
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Sep 2018 07:26 #532736
  • Reinhold_42
  • Reinhold_42s Avatar
  • Beiträge: 3
  • Reinhold_42 am 16 Sep 2018 07:26
  • Reinhold_42s Avatar
Hi Sandra,
vielen Dank für deine Rückmeldungen! Wir haben unsere Landcruiser mit Dachzelt bei www.4x4uganda.com/ gebucht. Hat alles wunderbar geklappt. Auch die Gorilla Permits haben wir über diesen Anbieten gekauft.
Unsere Route (ganz grob; wir sind 3 Wochen unterwegs):
Entebbe-Murchison_NP-Kibale_NP-Queen_Elizabeth_NP-Maramagambo_FR-Ishasha_River-Bwindi_NP-Lake_Bunyonyi-Ruhengeri (Ruanda)- Mt.Bisoke-Kongo_Nile_Trail-Nyungwe_Forest_NP-Kigali :)

LG
Reinhold
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Sep 2018 13:25 #532817
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5005
  • Dank erhalten: 7151
  • Topobär am 17 Sep 2018 13:25
  • Topobärs Avatar
Hallo Reinhold,

bin immer sehr interessiert an der Performance von Autovermietern in Ostafrika. Ein Feedback nach Deiner Tour würde mich sehr freuen.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Sep 2018 19:33 #533036
  • ftc2010
  • ftc2010s Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 19
  • ftc2010 am 14 Sep 2018 22:54
  • ftc2010s Avatar
Hallo Reinhold,

sehr schlau von euch die Permits direkt über den Autoverleiher mitzubuchen. Das erspart euch eine Menge nerven. Wir waren zu geizig dafür noch Extra-Gebühren zu zahlen. Einfacher wäre es aber bestimmt gewesen.

Drei Wochen klingen ganz wunderbar! Da habt ihr ausreichend Zeit Uganda zu genießen. Einen Teil eurer Route sind wir auch gefahren. Den Abstecher nach Ruanda durfte ich in anderen RBs miterleben.

Es wird eine ganz ganz tolle Reise mit unbeschreiblichen und unvergesslichen Erinnerungen werden.

LG
Sandra
Interesse an einem Kalender mit Bildern von Uganda? Auf www.eickys-adventures.com findet ihr die Verlinkung.
www.allmos-adventures.com
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2