THEMA: Unterkünfte zw Lüderitz & Vredendal / Oranjemund
19 Jul 2019 18:22 #562298
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 94
  • Andre008 am 19 Jul 2019 18:22
  • Andre008s Avatar
Hallo zusammen,

für unsere 2020 Namibia - Südafrika Tour im Februar mit Eltern ist soweit alles gebucht und es sind nun noch zwei Nächte zwischen Lüderitz und Vredendal offen. Eigentlich wollen wir die im Richtersveld NP verbringen, aber sind uns ist im Hochsommer nicht so sicher...

Jetzt ist die Idee ggf. eine Nacht in Oranjemund und eine am Oranje kurz vor der Grenze nach ZA (Felix Unite?) zu verbringen. Nun meine Fragen;

Ist der Richtersveld im Februar okay oder wird es zu stressig? Ein bisschen wandern würden wir schon wollen...

Lohnt sich ein Abstecher nach Oranjemund für eine Nacht?

Vielen Dank vorab & beste Grüße
Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Jul 2019 18:39 #562299
  • busko
  • buskos Avatar
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 178
  • busko am 19 Jul 2019 18:39
  • buskos Avatar
Hallo Andre,

der Weg nach/von Oranjemund ist attraktiv wenn man (wie wir) Wüstenlandschaften mag. Die Asphaltstrasse ist gut in Schuss.
Oranjemund selbst ist eine aufgeräumte Kleinstadt mit allen Einkaufsmöglichkeiten aber keine wichtigere Sehenswürdigkeiten. Der Strand ist nicht besonders attraktiv, wobei die Mündung des Oranje mit grossen Sandbänken und eine Vielzahl von Seevögel, darunter grosse Flamingokolonien, überrascht.
Die beste Herberge ist wohl "op my stoep", mit exzellentem Restaurant welches offensichtlich Lokalbesucher von fern und nahe anzieht!
Das Richtersveld könnte in der Jahreszeit ziemlich heiss werden, wobei es bei unserem letrten Besuch im August letzten Jahres Abends sogar richtig kalt war?! Die fast vollkommene Abwesenheit von Bäumen könnte ein Problem werden?

besten Gruss,
Ulli

P.S.: Es gibt zwischen Oranjemund und Alexanderbaai eine Brücke samt Grenzübergang über den Oranje.....falls ihr weiter Richtung Süden fahren wollt, vielleicht eine Idee?!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
19 Jul 2019 21:00 #562307
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 526
  • Dank erhalten: 804
  • loser am 19 Jul 2019 21:00
  • losers Avatar
Hallo Andre,
aus dem anderen Thema von dir weiß ich, dass ihr nach KTP wollt….was führt euch dann nach Vredendal? Gebe aber zu, dass mich das nichts angeht.
Für den Fall, dass es nicht vertippt ist, ein paar Infos für die RSA-Küstenroute nach Süden.
Bei Fähre Sendelingsdrif (falls benützbar): In Kuboes gibt es Unterkünfte, alternativ zu Richtersveld, weil sowieso nur 1 Nacht.
@ Oranjemündung: Ich war auf der RSA-Seite (Alexander Bay), zu sehen gibt es dort nicht viel, der Ort wird verlassen, weil die Mine aufgelassen wird/wurde. Ich habe mich dort gegen eine Fahrt zur eigentlichen Mündung entschieden. Sehr tiefer Sand am Dünenkamm, ob im Flachen befahrbar, hängt von den Gezeiten ab und es hängt von den Umständen ab, ob überhaupt ein Fluss ankommt oder schon vorher im Sumpf versickert. Mir war es das nicht wert, die Reifen platt zu machen (kein Kompressor). Auf der NAM-Seite war ich nicht.
Gute Übernachtungsmöglichkeiten gibt es dann in und um Port Nolloth.
Die küstennahe Minen- und später Eisenbahnstraße ist jetzt öffentlich befahrbar.
Wenn du einsam übernachten möchtest, könnte das interessant sein
noup.co.za/
Ich hatte mir das vorgemerkt aber „die Umstände“ waren dagegen.
Dann noch Doring Bay, aber wohl schon zu nahe an Vredendal
Werner
Letzte Änderung: 19 Jul 2019 21:36 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
19 Jul 2019 21:28 #562314
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 94
  • Andre008 am 19 Jul 2019 18:22
  • Andre008s Avatar
Vielen Dank für eure Nachrichten.

Ich glaube wir lassen Oranjemund dann doch weg... Orixe haben wir im KTP genug...

@ Werner, wir kommen vom KTP und haben dann vor Lüderitz, wo wir drei Nächste bleiben, noch zwei Übernachtungen; in Keetmanshop und am Fish River Canyon. Von Lüderitz geht es dann gen Süden bis nach Stellenbosch... Da sind Vredendal und Paternoster als Zwischenübernachtungen eingeplant, wobei wir in Paternoster 3 Nächte bleiben...

Nochmal Danke & beste Grüße
Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Jul 2019 21:51 #562315
  • Mabe
  • Mabes Avatar
  • Beiträge: 807
  • Dank erhalten: 1236
  • Mabe am 19 Jul 2019 21:51
  • Mabes Avatar
Hei Andre,

wir waren dieses Jahr im Februar/März im Richtersveld. Das ist so ziemlich die heisseste Zeit, die man da so haben kann mit 40 + (Grad). Wunderschön, aber man muss natürlich schon Steine und Wüste mögen.
Wenn man zum Oranje kommt, ist es irgendwie unwirklich, dass es plötzlich etwas frischer und grün ist.

Wandern kann ich mir zu der Zeit dort allerdings kaum vorstellen....abgesehen von "ein bisschen Umherstromern" .

Richtige Wanderwege gibt es dort meines Wissens auch nicht. Oder was versteht ihr unter Wandern?
Bei Ganakouriep gibt es Hiking Trails, die aber auch eher mehr als anspruchsvoll sind und eines guides bedürfen

Gruß
Mabe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.