• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Unterkünfte & Essen Tansania
04 Apr 2018 17:28 #517632
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 428
  • Dank erhalten: 142
  • Andre008 am 04 Apr 2018 17:28
  • Andre008s Avatar
Hallo zusammen,

zurück aus Namibia & Botswana überlegen wir, mal wieder, anstatt ins südliche Afrika, nach Tansania zu fahren und haben mal wieder an paar Fragen. Wie immer auch zum Thema Essen... ;)

Da wir unsere Reise gern so flexibel wie möglich gestalten, bleiben in den Nationalparks Serengeti, Lake Manyara & CO vermutlich nur die Public Camp Sites. Wie kann man sich die denn vorstellen - primär von der Größe her? Eher wie die großen Camp Sites im Etoscha und Krüger oder eher mehr wie in Botswana Savuti / Nxai Pan etc.?

Und dann noch die Frage hinsichtlich des Essens. Man liest zum Thema Tanzania nie etwas von Wildfleisch, auch der im Reise Know How hoch gepriesene Fleischer in Arusha (Meat King) schreibt auf deiner Website nichts von Wildfleisch. Nur Rind, Huhn & CO... Gibt es das dort nicht oder liest man nur nichts davon? Ein Afrika Urlaub ohne das tolle Wildfleisch ist natürlich nicht das selbe...

Vielen Dank & beste Grüße aus dem sonnigen Berlin

Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Apr 2018 17:41 #517633
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 1782
  • Dank erhalten: 1903
  • KarstenB am 04 Apr 2018 17:41
  • KarstenBs Avatar
Hallo Andre,
die Public CS sind in der Regel groß. Jeder kann sich hinstellen wo und wie er will, es wird auch niemand abgewiesen. Bzgl. Flexibilität also ideal. Es kann aber auch sehr voll werden. Bzgl. Out of Africa-Feeling nicht so ideal. :whistle: :S
Wir würden daher die Private CS jederzeit vorziehen - diese sind aber meist lange vorher ausgebucht, kommen für Euch also eher nicht in Frage.
Wild werdet Ihr wohl eher nicht auf den Teller bekommen - es gibt in TZ mW keine Gamefarmen, und das Wild in den Schutzgebieten - verrückt, ist aber so - ist geschützt. B)
LG aus dem grauen (die Sonne hat sich leider schon wieder verzogen) HH,
Karsten
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Apr 2018 18:07 #517636
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4534
  • Dank erhalten: 9879
  • picco am 04 Apr 2018 18:07
  • piccos Avatar
Hoi Andre

Am besten vergisst Du die Grillkultur des südlichen Afrikas einfach, denn die gibts im östlichen Afrika nicht.
Auch die Strassen sind vielfach nicht so toll wie mans in den Reiseberichten aus dem südlichen Afrika oder aus meinen eigenen Erfahrungen in Botswana kennt.
Zelten tut man in Tansania auch eher im Bodenzelt, obwohl es offenbar auch schon einige Dachzeltanbieter geben soll.
Ich persönlich bevorzuge aber das Bodenzelt weil so das in Ostafrika eher übliche Hubdach angehoben werden kann, was einen tollen Ausblick beschert.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Apr 2018 20:36 #517662
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 1922
  • Dank erhalten: 1126
  • marimari am 04 Apr 2018 20:36
  • marimaris Avatar
Hallo
Bez. Fleisch: in Tanzania lohnt es sich vegetarisch zu essen. Das Fleisch ( Beef) ist meist zaeh. Vergiss es eines der artmsten Laender mit Namibia zu vergleichen...
Das funktioniert nicht. Nach Tanzania faehrt man nicht, weil jemand Preis / Leistung mit anderen afrikanischen Laender vergleichen will.. das fuehrt nur zur Entaueschung.
Gruss Mari.
Ps: bereitet Euch gut vor, Tanzania selber zu bereisen ist nie und nimmer vergleichbar mit anderen Laendern.
Nächste Reiseziele:
19.12-03.01.21: x-mas in Namibia - a relaxing family edition...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Apr 2018 22:26 #517681
  • Sue.ch
  • Sue.chs Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 134
  • Sue.ch am 04 Apr 2018 22:26
  • Sue.chs Avatar
Hallo Andre

Die Public CS sind, wie Karsten schon geschrieben hat, grosse Plätze. Jeder stellt sich dort hin wo er will und Platz hat. Die Plätze haben keine Nummern und auch keine Grillstellen! An manchen Plätzen zeigen Steine am Boden eine einfache Feuerstelle an. Neben den Sanitären Anlagen gibt es meist auch ein Grill- und Kochhaus für alle. Dort aber kochen viele Guides auch für grosse Reisegruppen.
In Tansania gibt es keine Braai-Kultur wie in SA oder Nam. Wir haben in Arusha fast jeden Laden abgeklappert, bis wir einen Gusseisentopf gefunden hatten, da wir neben dem Kochen auch selber Brot backen.
Bei Serengeti-Select-Safari in Arusha haben wir einen Landrover mit Dachzelt gemietet. Die Dachlucke ist trotz Dachzelt zugänglich und wirklich super zum Tiere beobachten und fotografieren!
Die Special CS sind teuer und ohne irgend etwas. Aber dafür abgelegen mitten in der Wildnis und wirklich nur für eine Partei.
Viel Spass beim Planen! Die Serengeti ist wirklich einmalig!

Gruss
Sue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Apr 2018 10:08 #517711
  • beate
  • beates Avatar
  • Beiträge: 1430
  • Dank erhalten: 469
  • beate am 05 Apr 2018 10:08
  • beates Avatar
Hallo Andre,

natürlich gibts in Tanzania auch genügend Vermieter von Allrad-Fahrzeugen mit Dachzelt. Du musst also nicht auf dem Boden schlafen.
Wie diese Dachzelte aussehen und wie es auf den Publik Campgrounds aussieht kannst Du ja hier mal nachlesen:
www.namibia-forum.ch...tansania.html#266133

Wir hatten anscheinend immer Glück, denn wir waren fast immer allein auf den Campgrounds (ausser am Ngorongoro). Auch auf unserer zweiten Reise, 2 Jahre später zur selben Reisezeit, hatten wir nirgends die erwähnten Massen.

Beate


PS: ich sehe gerade, dass das hier ja meine Version ohne Fotos ist. Ich gehe mal auf die Suche, wo ich die richtige Version habe und stelle das dann noch hier rein.
Sorry



Gefunden:
angies-dreams.net/fo...dex.php?topic=1626.0


Falls Interesse besteht, kann ich diesen Reisebericht gerne auch hier im Forum einstellen.

Beate
Letzte Änderung: 05 Apr 2018 10:18 von beate.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2