THEMA: Masai Mara / Sand River Campsite
20 Dez 2019 13:55 #575638
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 5113
  • Dank erhalten: 7315
  • Topobär am 20 Dez 2019 13:55
  • Topobärs Avatar
Hallo,

über die Sandriver Campsite in der Masai Mara habe ich im Netz nur sehr wenige Informationen gefunden. Was ich gefunden habe, ist dann auch noch sehr widersprüchlich. Mal liest man, dass die Campsite geschlossen ist und man nicht mehr im Masai Mara National Reserve campen kann. Dann liest man aber auch andere Posts, die darauf hindeuten, dass man dort weiterhin campen kann.

Wer hat in den letzten 1-2 Jahren auf der Sand River Campsite gezeltet? Muss man vorreservieren, oder reicht es, sich am Gate anzumelden.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bushtruckers
05 Jan 2020 05:38 #576538
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Online
  • Beiträge: 510
  • Dank erhalten: 538
  • Sadie am 05 Jan 2020 05:38
  • Sadies Avatar
Hallo Thomas,
Meine letzte beste Information von einem Selbst Fahrer ist dass die Sandriver Campsite leider geschlossen ist. Wir wollten im September auch dort übernachten aber da wird nun nichts draus. Es ist nun so, dass man nur noch im Mara Triangle Zelten kann. Auf Iseya, Eluai und Oloololo die du ja kennst. Unser Mara Plan sieht nun so aus
August 26 Oldarpoi Mara campsite außerhalb des Sekenani Gate
August 27 -31 Eluai und/oder Oloololo je nach Migration und zu viele Leute/Wagen
Sept 1 and 2 Malaika Camp wo wir im Camp übernachten und essen und ein Einheimischer Guide kommt in unsern Wagen und führt uns. Etwas Neues für uns!
September 3, 4, 5 Aruba Mara Campsite, außerhalb des Talek Gate und
Das eben weil man am Sandriver nicht mehr campen darf. Dieses Camp kennst du ja auch und die Eigentümerin sagte mir man müsste nichts reservieren.

Hier noch einen Link zu Reiseberichten die dir sicher helfen werden. Auch kannst du auf dem SA 4X4 Forum auf English Fragen, die Wuzunga Waiwili Frau dort kann dir auf spezielle Fragen Antwort geben, da sie dort gewohnt hat.

safaribug.wordpress....018/02/13/kenya2018/

Ganz liebe Grüsse und ein Abenteuerreiches Neues Jahr wünscht euch Katrin

Ps. habe dir vor eine paar Wochen eine PM geschickt.
If life is a journey be sure to take the scenic route

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Letzte Änderung: 05 Jan 2020 06:15 von Sadie. Begründung: Spelling
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, Bushtruckers
06 Jan 2020 18:57 #576695
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Online
  • Beiträge: 510
  • Dank erhalten: 538
  • Sadie am 05 Jan 2020 05:38
  • Sadies Avatar
Hallo Thomas, habe soeben das Crocodile Camp bei Talek angefragt. Das wäre ein weiters Camp unweit des Eintritt Gates wo man das eigene Zelt aufschlagen kann. Ich hoffe immer noch das im Reserve wieder camping erlaubt wird bis zu unserer Reise, aber wenn nicht, scheint das Croc Camp eine gute Alternative zu sein. Meine Freundin hat den Aruba Mara camping Platz extra für mich besucht und war nicht begeistert. Dusche und Toilette waren in einem schlechten Zustand, etwa so wie im Tarangire die alten Duschen sind. Auch dachte sie der Platz sei nahe beim Dorf und fand es “not very safe”.
Hier die Antwort vom Crocodile Camp:
Greetings Katrin,
Thank you for contacting crocodile camp, rates for campers are 8USD/person per night by which you will have access to all facilities in the camp in case of need. Also, hot showers are available with a night guard on the campsite. Meals you can order from the camp's restaurant dinner goes for 30USD for 2 pax.
Thank you for your understanding and looking forward to hearing from you soon.
Regards
If life is a journey be sure to take the scenic route

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär
08 Jan 2020 12:19 #576803
  • Klaudi
  • Klaudis Avatar
  • Beiträge: 226
  • Dank erhalten: 597
  • Klaudi am 08 Jan 2020 12:19
  • Klaudis Avatar
Hallo Thomas,

ich habe mal den von mir sehr geschätzten Guide George Kiriama (masai-mara-guide.com) gefragt, ob man noch in der Masai Mara campen kann. Er schreibt mir heute, dass das möglich ist, allerdings nicht über die Parkverwaltung. Die Campsites "belong to some people not park authority", schreibt er mir. Als ich ihn um Kontaktdaten gebeten habe, hat er mir empfohlen, sich an ihn zu wenden, er würde den Kontakt dann vermitteln. Falls du ihn kontaktieren möchtest, hier seine Email-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viel Glück und viele Grüße
Klaudi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, Bushtruckers
16 Jan 2020 18:39 #577469
  • Bushtruckers
  • Bushtruckerss Avatar
  • Meine Liebe zur Natur brachte mich nach Afrika
  • Beiträge: 970
  • Dank erhalten: 2826
  • Bushtruckers am 16 Jan 2020 18:39
  • Bushtruckerss Avatar
Hallos

ich war im September am Sand River Gate und die Ranger sagen klar, dass diese nicht mehr als Campsite erlaubt ist. LEIDER! Ich glaube nicht, dass das Land in Privatbesitz ist.

Liebe Gruesse
Elvira
Safaris in Ostafrika
Bush Trucker Tours
www.bushtrucker.ch
Elvira Wolfer

Zubucher- und individuelle Safaris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär