• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Tauchen im Lake Malawi
21 Mär 2012 16:49 #229071
  • Goldmole
  • Goldmoles Avatar
  • Beiträge: 164
  • Dank erhalten: 17
  • Goldmole am 21 Mär 2012 16:49
  • Goldmoles Avatar
Hallo!

Wir wollen im Mai gerne ein paar Tage am Lake Malawi verbringen und dort auch tauchen.
Wer hat diesbezüglich Erfahrungen?
Wir suchen eine gute Tauchbasis mit Campmöglichkeit.

Viele Grüße,

Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mär 2012 18:52 #229079
  • Bavarese
  • Bavareses Avatar
  • Beiträge: 46
  • Dank erhalten: 9
  • Bavarese am 21 Mär 2012 18:52
  • Bavareses Avatar
Viel Vergnügen dann!

www.traveldoc.at/29.0.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mär 2012 19:38 #229085
  • camelthorn
  • camelthorns Avatar
  • Beiträge: 397
  • Dank erhalten: 158
  • camelthorn am 21 Mär 2012 19:38
  • camelthorns Avatar
Liebe Bavarese,

das ist nun wirklich nicht nett, dem Stefan so einen Hammer vor die Taucherbrille zu knallen.
Das liest sich ja alles ganz schrecklich - fast wie auf einem Beipackzettel von jedem x-beliebigen Medikament. Natuerlich, das Ganze kann richtig Scheisse laufen - fuer Anwohner, die auch nach mehreren Symptomen nicht behandelt werden.
Fuer Stefan in seinem Neoprenanzug, mit dem Aussenborder an die Tauchspots gefahren, ist die Infektionsgefahr gleich null. Sollte er dennoch beunruhigt sein, weil er auch noch ausgiebig an einem reetbewachsenen Ufer schnorcheln und planschen war, dann wirft er einfach nach der Tour die entsprechenden (bekoemmlichen) Tabletten ein und gut ist. Unter den Expats in Malawi gehoert die Bilharziakur zur halbjaehrlichen Routine.

Also, nicht verrueckt machen lassen, in Malawi gibt's andere Sorgen

Gruss

Camelthorn
"Nothing is more powerful than an idea whose time has come" (Victor Hugo)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mär 2012 19:45 #229086
  • rhh64
  • rhh64s Avatar
  • Immer mit der Ruhe!
  • Beiträge: 975
  • Dank erhalten: 438
  • rhh64 am 21 Mär 2012 19:45
  • rhh64s Avatar
camelthorn schrieb:

in Malawi gibt's andere Sorgen


Sprit? :whistle:
Beste Grüße

rhh64
Letzte Änderung: 21 Mär 2012 19:46 von rhh64.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mär 2012 20:16 #229089
  • camelthorn
  • camelthorns Avatar
  • Beiträge: 397
  • Dank erhalten: 158
  • camelthorn am 21 Mär 2012 19:38
  • camelthorns Avatar
U.a.
"Nothing is more powerful than an idea whose time has come" (Victor Hugo)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Mär 2012 08:06 #229123
  • konno
  • konnos Avatar
  • Beiträge: 1456
  • Dank erhalten: 149
  • konno am 22 Mär 2012 08:06
  • konnos Avatar
Camelthorn hat in Sachen Bil. absolut recht. Bei Cape Maclear, das so oder so ein Highlight ist, gibt es zertifizierte Tauchschulen, die natürlich auch Einzeltrips anbieten. Das Wasser ist ein wenig trüb, aber ich fand das Tauchen für Süßwasser absolut lohnenswert.

Noch mehr hat mir aber das Schnorcheln gefallen. Wir haben uns beim gleichen Unternehmen einen Doppelkajak mit Ausrüstung für einen Tag geliehen und sind an die vorgelagerten Inseln gepaddelt. Die Fische beim Schnorcheln, sie knappern an der Haut und fahren bereits auf ein zwei Brotkrumen in der Hand ab, sind der absolute Hammer. Bei uns wurde die Szenerie noch von Pied Kingfishers gekrönt, die direkt auf den Felsen neben uns saßen und von dort aus gejagt haben, während wir im Wasser saßen. :silly:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2