THEMA: Mana Pools - Anreise mit LKW möglich?
30 Nov 2018 13:27 #541038
  • Hamwi
  • Hamwis Avatar
  • Beiträge: 51
  • Dank erhalten: 16
  • Hamwi am 30 Nov 2018 13:27
  • Hamwis Avatar
Hi Ebi,
bei unseren Besuchen war immer von einer Beschränkung auf 3,5 Tonnen die Rede und Overlander waren auch keine da.
Die letzten 40 Kilometer haben wir viermal völlig unterschiedlich erlebt: von frisch gegradert bis übelstes Wellblech.
Ende Dezember wissen wir mehr (wenn wir ausreichend Diesel bekommen).
VG
Hamwi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ebi
30 Nov 2018 15:24 #541048
  • frau_shrimp
  • frau_shrimps Avatar
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 145
  • frau_shrimp am 30 Nov 2018 15:24
  • frau_shrimps Avatar
Botswanadreams schrieb:
Ja, die Preise sind saftig, jedoch noch meilenweit unter den perversen Ansagen in Tansania.

Sorry Ebi, aber wer mit so einem kleinen exclusiven Spaßmobil wie Ihr unterwegs ist, den können doch Parkeintritte nicht wirklich erschrecken. Oder?

Hhm, ich bin zwar weder direkt angesprochen noch aktueller Besitzer eines solchen "exclusiven Spaßmobils", aber mich ärgert die Aussage dennoch.

Mein Traum/Plan ist es, später selber mal mit einem solchen LKW unterwegs zu sein, daher weiß ich was die Dinger kosten. Aus dem Besitz eines solchen LKWs jedoch zu schließen, man habe Geld wie Heu, dürfte in den wenigsten Fällen zutreffen! Ein solcher Wagen und das Reisen damit sind fast immer vom Mund abgespart, haben im Vorfeld viel Verzicht bedeutet und die Kosten während des Reisens sind streng kalkuliert. Deshalb haben wohl die wenigsten, die mit solchen LKWs unterwegs sind, die Möglichkeit, so hohe Gebühren zu zahlen!

Just my 2 Cents...
Wie kann man Namibia nicht lieben?
Letzte Änderung: 30 Nov 2018 17:56 von frau_shrimp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, Ebi, kk0305, Logi
30 Nov 2018 15:53 #541050
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 315
  • Dank erhalten: 145
  • Ebi am 30 Nov 2018 15:53
  • Ebis Avatar
frau_shrimp schrieb:
Botswanadreams schrieb:
Ja, die Preise sind saftig, jedoch noch meilenweit unter den perversen Ansagen in Tansania.

Sorry Ebi, aber wer mit so einem kleinen exclusiven Spaßmobil wie Ihr unterwegs ist, den können doch Parkeintritte nicht wirklich erschrecken. Oder?

Hhm, ich bin zwar weder direkt angesprochen noch aktueller Besitzer eines solchen "exclusiven Spaßmobils", aber mich ärgert die Aussage dennoch

Musst dich nicht ärgern... „exklusiv“ ist eh so ne Sache, finde ich jetzt nicht. Ist ein Lebenstraum, und dafür hab ich gearbeitet.

Der Punkt ist beim Preisgefüge in den unterschiedlichen Ländern, wo die persönliche Grenze ist, auch wenn man das, was aufgerufen wird, bezahlen könnte. Ich war 3x in Tansania, warum sollte ich mt dem LKW nochmal hin und mich ausnehmen lassen? Da fallen mir einige Ziele ein, die mir nun halt lieber sind. Simbabwe gehört dazu. Da geht es im April hin und ein Freund, der ebenfalls mit nem LKW unterwegs ist, kommt mit. Dankenswerterweise ist er mit einem Tankstellenbesitzer befreundet, das hilft.

Grüße
Ebi
Letzte Änderung: 30 Nov 2018 15:54 von Ebi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Nov 2018 15:56 #541051
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 315
  • Dank erhalten: 145
  • Ebi am 30 Nov 2018 15:53
  • Ebis Avatar
Hamwi schrieb:
Hi Ebi,
bei unseren Besuchen war immer von einer Beschränkung auf 3,5 Tonnen die Rede und Overlander waren auch keine da.
Die letzten 40 Kilometer haben wir viermal völlig unterschiedlich erlebt: von frisch gegradert bis übelstes Wellblech.
Ende Dezember wissen wir mehr (wenn wir ausreichend Diesel bekommen).
VG
Hamwi

Danke für die Info. Aktuelle Infos sind natürlich super, du meldest dich, wenn ihr zurück seid?

Grüße
Ebi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Dez 2018 17:05 #543744
  • Hamwi
  • Hamwis Avatar
  • Beiträge: 51
  • Dank erhalten: 16
  • Hamwi am 30 Nov 2018 13:27
  • Hamwis Avatar
Servus Ebi,
wir sind gerade auf dem Rückweg von Mana Pools nach Joburg und haben wegen Deines "Problems" zweimal beim Rezeptionisten vorgesprochen.
Die Antwort war ein eindeutiges "jein"!
Will heißen, dass Dich der Chef bei Trockenheit wohl bis 7,5 Tonnen reinlassen wird, bei Regen allerdings musst Du draußen bleiben.
Ein anderes Problem wird aber sein, dass die Wege im Park für alles was größer als Pickup mit Aufsatz ist, eine Pirschfahrt nahezu unmöglich machen.
Ab 05.01. sind wir wieder in D und besser erreichbar, wenn Du noch Fragen zu Zimbabwe haben solltest.
Viele Grüße aus dem Süden
Hamwi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Dez 2018 08:31 #543788
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 315
  • Dank erhalten: 145
  • Ebi am 30 Nov 2018 15:53
  • Ebis Avatar
Hamwi schrieb:
Servus Ebi,
wir sind gerade auf dem Rückweg von Mana Pools nach Joburg und haben wegen Deines "Problems" zweimal beim Rezeptionisten vorgesprochen.
Die Antwort war ein eindeutiges "jein"!
Will heißen, dass Dich der Chef bei Trockenheit wohl bis 7,5 Tonnen reinlassen wird, bei Regen allerdings musst Du draußen bleiben.
Ein anderes Problem wird aber sein, dass die Wege im Park für alles was größer als Pickup mit Aufsatz ist, eine Pirschfahrt nahezu unmöglich machen.
Ab 05.01. sind wir wieder in D und besser erreichbar, wenn Du noch Fragen zu Zimbabwe haben solltest.
Viele Grüße aus dem Süden
Hamwi

Hi!

Danke für die Info, und dass du an mich gedacht hast. Das „jein“ reicht mir. Wünsche weiterhin eine gute Reise und mächtig viel Spaß!

Viele Grüße
Ebi
Letzte Änderung: 31 Dez 2018 08:32 von Ebi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.