THEMA: Fragen zu Reiseroute Kafue Nord-Süd und SLNP
26 Nov 2016 21:15 #453685
  • Chips
  • Chipss Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
  • Chips am 26 Nov 2016 21:15
  • Chipss Avatar
Hallo liebe Mitglieder,
wir haben viel über Eure Routen und bevorzugten Camps gelesen aber wieder einmal müssen wir lieber Euch
Profis fragen :
Geplante Reisezeit ist August 17 ca. 20Tage mit Camper und Dachzelt.
Wir würden gerne von Livingstone weiter über Süd Kafue (eigentlich nur durch mit Stopp Nanzhila - Alternative?) in den NordKafue. Oder lohnt Süd Kafue / Nanzhila wegen der Strecke und Tse-Tse nicht?
Dann würden wir gerne über KaingU Lodge weiter zu Lufupa Lodge,Hippo Lodge ,evtl.Mc Brides Camp o.ä.
Schafft man die Strecke Nanzhila zu KaingU wenn man dem Elefanten-Waisenhaus einen Besuch abstatten möchte bzw. käme man sogar weiter?
Was empfehlt Ihr?
Anschliessend würden wir nach Lusaka- Pioneer Camp ? Kennt jemand Eureka oder Malangano?
Dann würden wir in Chipata versuchen das Mamarula zu buchen und weiter in SLNP über Mfuwe Gate.
Ziel ist die Wildlife Lodge . Eine andere Unterkunft im SLNP wollen wir noch suchen oder auch gerne in den Nsefu Sektor.
Problem: Riskante Strecken wollen wir meiden, da wir nur mit einem Auto unterwegs sind und nur Einsteiger-Erfahrung haben.

Danke für Tipps und Infos :)

Chips
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Nov 2016 01:45 #453708
  • paulinchen
  • paulinchens Avatar
  • Beiträge: 465
  • Dank erhalten: 715
  • paulinchen am 27 Nov 2016 01:45
  • paulinchens Avatar
Chips schrieb:
Anschliessend würden wir nach Lusaka- Pioneer Camp ? Kennt jemand Eureka oder Malangano?
Hallo Chips,
Wir waren gerade im Pioneer und Eureka Camp, beide sind ok für eine Übernachtung.Chips schrieb:
Ziel ist die Wildlife Lodge . Eine andere Unterkunft im SLNP wollen wir noch suchen oder auch gerne in den Nsefu Sektor.
Problem: Riskante Strecken wollen wir meiden, da wir nur mit einem Auto unterwegs sind und nur Einsteiger-Erfahrung haben.
Die wildlife lodge liegt nicht im SL, ist fast über Asphalt und problemlos erreichbar. Keine Sorge, ihr seid nirgendwo um das Mfuwe-gate allein unterwegs und keine Strecke sollte zu eurer Reisezeit ein Problem sein.
Empfehlen kann ich euch das Zikomo-Camp am Rand des Nsefu-Sektors, liegt auch knapp außerhalb des NP. Zu eurer Reisezeit solltet ihr das allerdings vorbuchen, da nur 4 campsites zur Verfügung stehen, ist aber toll dort. Auch dort zu eurer Reisezeit keine Problemstrecken.

lg
paulinchen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chips
27 Nov 2016 13:16 #453734
  • Chips
  • Chipss Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
  • Chips am 26 Nov 2016 21:15
  • Chipss Avatar
Vielen Dank schon mal,
kann vielleicht jemand noch ein paar Tipps zum Kafue sagen- wie weit kommt man in welcher Zeit etc.- siehe ursprüngliche Frage?

Gruß Chips
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Nov 2016 13:19 #453735
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1254
  • Dank erhalten: 1270
  • Botswanadreams am 27 Nov 2016 13:19
  • Botswanadreamss Avatar
Wir würden gerne von Livingstone weiter über Süd Kafue (eigentlich nur durch mit Stopp Nanzhila - Alternative?) in den NordKafue. Oder lohnt Süd Kafue / Nanzhila wegen der Strecke und Tse-Tse nicht?
Dann würden wir gerne über KaingU Lodge weiter zu Lufupa Lodge,Hippo Lodge ,evtl.Mc Brides Camp o.ä.

Zu Nanzhila ist mir keine alternative bekannt. Allerdings habe ich irgendwo gelesen, dass sie auch kein Camping mehr anbieten. Also unbedingt erkundigen. Nanzhila mit Elephant Orphan bis KaingU ist nicht an einem Tag machbar, aus meiner Sicht, da Du am frühen Mittag bei den Elefanten sein musst, sonst sind sie noch im Busch. Lufupa hat seit Jahren ebenfalls kein Camping mehr. Da musst Du nochmals genau recherchieren und vor allen Dingen Deine Strecken gut planen (River Road oder Durchgangspisten). KaingU ist einer der schönsten Plätze im Kafu, da solle man nicht eben mal so durchfahren. Tanken musst Du sicher auch irgendwo. Auch das ist zu planen.

Wenn Du möchtest, kannst Du mal auf unsere Homepage gehen unter Reiseberichte. Ist halt aus 2012 und für Aktualität kann ich keine Garantie übernehmen.

Viel Spass beim Planen
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chips
27 Nov 2016 15:39 #453752
  • pascalha
  • pascalhas Avatar
  • Beiträge: 75
  • Dank erhalten: 79
  • pascalha am 27 Nov 2016 15:39
  • pascalhas Avatar
Hallo Chips

Wir waren im Juli 2015 im Kafue NP unterwegs und sind von Livingstone aus nach Nanzhila gefahren. Uns hat der Campingplatz dort sehr gut gefallen. Weiter sind wir dann wie von dir geplant über Camp Phoenix (Elefanten Waisenstation) nach KaingU. Wie bereits von Botswanadreams geschrieben, ist es zwar effektiv eine etwas lange Strecke. Jedoch war die Strecke mit dem Zwischenstopp bei Camp Phoenix gut machbar. Ich würde dir jedoch empfehlen sowohl in Nanzhila als auch in KaingU mindestens zwei Nächte zu bleiben.

Hier findest du einen kurzen Bericht zu unserer Tour:
namibia-forum.ch/for...ue-nationalpark.html

Beste Grüsse
Pascal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chips
27 Nov 2016 15:51 #453754
  • Chips
  • Chipss Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
  • Chips am 26 Nov 2016 21:15
  • Chipss Avatar
Vielen lieben Dank,
Ja vorsichtshalber erkundigen wir uns wo campen noch möglich ist.

Es folgen bestimmt bald weitere Fragen... ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.