• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Camping im Kafue-NP in Sambia
04 Jan 2016 18:35 #413412
  • mic59
  • mic59s Avatar
  • Beiträge: 4
  • mic59 am 04 Jan 2016 18:35
  • mic59s Avatar
Wir sind Ende August 1 Woche in Sambia und wollen in den Kafue-NP fahren.(zum Campen )
Muss man hier vorreservieren oder kann man einfach vorbeikommen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jan 2016 12:06 #414938
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 1276
  • Dank erhalten: 837
  • ALM am 15 Jan 2016 12:06
  • ALMs Avatar
Guten Morgen.

Deiner Frage folgend wäre erst einmal zu wissen, in welchem Bereich des Kafue NPs Du Dich aufhalten wirst.

Gruß vom Alm
Letzte Änderung: 15 Jan 2016 12:07 von ALM.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Jan 2016 18:42 #415651
  • mic59
  • mic59s Avatar
  • Beiträge: 4
  • mic59 am 04 Jan 2016 18:35
  • mic59s Avatar
Hallo Alm,
Danke für Deine Rückmeldung!

Wir wollen evtl. folgende Ziele anfahren: kaingu lodge (Camping), dann weiter nach Norden zum Mukombo Camp und weiter zur Lufupa Lodge.
Hast Du noch Empfehlungen für uns?

Grüße aus München
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jan 2016 09:38 #415739
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 1276
  • Dank erhalten: 837
  • ALM am 15 Jan 2016 12:06
  • ALMs Avatar
Guten Morgen Michael.

Folgende Lodges bzw. deren Campsites kennen wir:

Kaingu... Südlich der M9 gelegen... Für uns eine der schönsten Lodges/Campsites in Afrika... Wenn man campt, muss man leider den ca. 45 km tsetseverseuchten Bushtrack über sich ergehen lassen. Tolles Ausflugsprogramm, welches die Lodge anbietet. Unbedingt den Late Afternoon Walk unternehmen. Der ist klasse. Ebenfalls den morgendlichen Ausflug mit dem Boot auf dem Kafue. Wir hatten zu zweit das Boot für uns alleine. War zwar kostspielig, aber echt super. Es gibt nur drei Campsites (zwei dirket am Kafue und die Bush Campsite in der zweiten Reihe). Wir waren insgesamt drei Nächte dort. Einfach ein Paradies.

Etwas nördlich Kaingus gibt es noch die Puku Lodge, welche ja jetzt unter einem anderen Namen firmiert.

Mayukuyuku... Ca. 3 km nördlich der M9... Ebenfalls tolle Lage über bzw. an einer Schleife des Kafue Rivers. Dort hatten wir abends Löwinenbesuch am Zelt. Waren zwei Nächte dort.

Ca. 2 km westlich von Mayukuyuku gibt es ein weiteres Camp, so wird es teilweise im Internet und auf der T4A-Karte noch immer gezeigt. Wir sind kurz hingefahren und was wir sahen, waren lediglich Ruinen. Wie diese ehemalige Lodge bzw. Camp heißt, das weiß ich nicht mehr.

Ca. 2 km östlich von Mayukuyuku soll es noch eine Lodge mit Campsite geben. Auch hier ist mir der Name entfallen.

Mukambi... Schöne Safarilodge noch östlich der Hook Bridge direkt über dem Kafue und noch nicht einmal einen Kilometer südlich der M9. Haben uns dort vor zwei Jahren ein kühlen Drink auf der Terrasse genehmigt.

Chunga... Gleichnamiges Camp an dem Ort, an dem der Zambian Wildlife Authority sein Headquarter hat. Hatten vom Mayukuyuku morgens einen kurzen Ausflug dorthin gemacht. Man überquert die Hook Bridge und biegt (von Lusaka aus kommend gesehen) links ab. Auf der Strecke zwischen dem Abzweig der M9 nach Chungu hatten wir ganz viele Büffel, Elefanten und Giraffen gesehen.
Das Camp ist meines Erachtens sehr trubelig, weil die emsigen Mitarbeiter des ZWA eben dort ihren Arbeitsplatz haben.

Nanzhila Plains ... Stand auf unserem Tourplan, mußten jedoch aufgrund der anfänglichen Fahrzeugpleite (siehe mein Reisebericht) unsere zwei eingeplanten Nächte dort ausfallen lassen. Nanzhila Plains steht jedoch ganz oben auf unserer Sambia-To-Do-Liste.

Weitere Campsites bzw. Lodges kannst Du im Bradt-Reiseführer finden, oder im Hupe-Reiseführer. Wobei ich den Bradt für Sambia jedoch als die bessere Informationsquelle erachte.

Lieben Gruß vom Alm
Letzte Änderung: 21 Jan 2016 11:41 von ALM.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: maggus, KTM, mic59
20 Jan 2016 16:02 #415801
  • mic59
  • mic59s Avatar
  • Beiträge: 4
  • mic59 am 04 Jan 2016 18:35
  • mic59s Avatar
Vielen Dank für die tollen Tipps!

Da müssen wir unsere Reise nochmal neu planen! :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jan 2016 16:12 #415805
  • ALM
  • ALMs Avatar
  • Beiträge: 1276
  • Dank erhalten: 837
  • ALM am 15 Jan 2016 12:06
  • ALMs Avatar
Hatte ganz vergessen zu schreiben, dass Kaingu auf alle Fälle vorgebucht werden muss und ich würde auch Mayukuyuku und Nanzhila Plains vorbuchen. Bei den anderen sehe ich weniger die Notwendigkeit einer Vorausbuchung, denn diese sind größer und haben mehr Campsites.
Generell denke ich, dass der Kafue NP jedoch noch ein "Geheimtipp" und somit nicht stark frequentiert ist. Zum Glück sage ich da.

Im Übrigen... Brauchst mit dem Cursor nur auf die Namen der Lodges zu streichen, habe die entsprechenden Links eingestellt und somit kommste direkt auf die entsprechende Internetseite.


Alm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mic59
  • Seite:
  • 1
  • 2