THEMA: Buchungsgebühren/Serviceentgelt bei Flug-Storno
28 Jul 2020 21:42 #592778
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 857
  • Dank erhalten: 1081
  • Gabi-Muc am 28 Jul 2020 21:42
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

meine Flüge für Namibia (Mai 2020, Lufthansa) und Ecuador (August 2020, KLM) habe ich über ein TUI-Reisebüro gebucht. Beide Flüge sind seitens der Fluggesellschaft storniert worden und ich habe für beide Flüge eine Erstattung erhalten.

Für den Flug nach Ecuador hat das Reisebüro 50,00 € Buchungsgebühr und 18,00 € Serviceentgelt einbehalten und somit bei 4 Personen 272,00 € weniger überwiesen als wir ursprünglich bezahlt haben.

Für den Flug nach Namiba wurden 368,00 € einbehalten (= 92,00 € pro Person). Auf die Information wie sich der Betrag aufteilt und warum dieser höher ist, warte ich noch (allerdings erst seit dieser Woche).

Dürfen denn die Reisebüro's Buchungsgebühren und der TUI Flugshop Serviceentgelt einbehalten? Ich finde da so gar nichts im Netz, aber ich bin ja sicherlich nicht die Einzige die davon betroffen ist.

Es ist zwar schön, dass wir die Fluggebühren überhaupt zurückbekommen haben, aber es läppert sich halt das eine zum anderen.

LG

Gabi
04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
08.2017: Okambara, Bagatelle, KTP, Gessert/Keetmanshop, Canyon Lodge/Fish River, Eagle's Nest/Aus, Koiimasis, Sossusvlei, Meike/Swakopmund, Mount Etjo
06.2018: Voigtland, Meike/Swakopmund, Omandumba, Camp Kipwe, Vreugde/Etosha, Mushara, Frans Indongo, Okonjima
04.2019: Voigtland, KTP, Alte Kalköfen Lodge, Kanaan, Tok Tokkie Trail, Le Mirage Resort & Spa, Windhuk
06.2021: Caprivi: Elegant Farmstead, Gabus, Mobola, Namushasha, Shemetu, Hakusembe, Kambaku, Okonjima
Letzte Änderung: 28 Jul 2020 21:43 von Gabi-Muc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jul 2020 21:51 #592780
  • P601
  • P601s Avatar
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 43
  • P601 am 28 Jul 2020 21:51
  • P601s Avatar
Hallo Gabi,

ich hatte unsere Namibia-Flüge über Elumbus-Reisen gebucht. Nach Annullierung durch LH teilte mir Elumbus mit, dass für die Rückerstattung eine Servicegebühr von 75€ p.P. einbehalten wird. Fairerweise muss man sagen, dass das dort aber in der Aufstellung der Servicegebühren auch aufgeführt ist. ("Stornierungen Economy Class ab 200,01 EUR (Flug + Steuern) 75 € pro Person")

Gruß
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jul 2020 22:16 #592783
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 7775
  • Dank erhalten: 5904
  • Logi am 28 Jul 2020 22:16
  • Logis Avatar
Gabi-Muc schrieb:
....Ich finde da so gar nichts im Netz...

Ich schon ;) : www.distinctravel.de/entgelte

Bis vor etwa zehn Jahren konnte man sein Ticket im Reisebüro kaufen, bezahlte den Preis - üblicherweise bei jedem Anbieter den selben für das jeweilige Ticket - und fertig. Bis einige Airlines, allen voran die Lufthansa auf das sogenannte "Nettopreis-Modell" umstellten. Im Klartext heißt das: Wurde zuvor von der Airline für jedes verkaufte Ticket an das jeweilige Reisebüro eine Provision ausbezahlt, entfiel diese ab 2005. Die Händler, also die Reisebüros, sahen keinen Cent mehr von der Airline dafür, dass sie deren Tickets an den Kunden verkauft hatten. Mit dieser neuen Praxis verlangten die Airlines, dass ihre Vertriebspartner deren Dienstleistung beim Ticketverkauf zum Nulltarif zu erbringen hatten - oder sich ihren eigenen Gewinn auf andere Weise erwirtschaften mussten, beispielsweise durch eine Service Charge/Fee.

LG
Logi
Letzte Änderung: 28 Jul 2020 22:22 von Logi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume, Makra
28 Jul 2020 22:46 #592785
  • Makra
  • Makras Avatar
  • Beiträge: 284
  • Dank erhalten: 155
  • Makra am 28 Jul 2020 22:46
  • Makras Avatar
Logi schrieb:
Die Händler, also die Reisebüros, sahen keinen Cent mehr von der Airline dafür, dass sie deren Tickets an den Kunden verkauft hatten. Mit dieser neuen Praxis verlangten die Airlines, dass ihre Vertriebspartner deren Dienstleistung beim Ticketverkauf zum Nulltarif zu erbringen hatten - oder sich ihren eigenen Gewinn auf andere Weise erwirtschaften mussten, beispielsweise durch eine Service Charge/Fee.

Ist ja auch verständlich, wenn mir das Reisebüro die Arbeit abnimmt, steht ihm auch eine Bezahlung zu
Liebe Grüße
Makra

Warum ist man heutzutage mit einer anderen Meinung immer gleich ein Feind, und nicht einfach jemand mit einer anderen Meinung?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.