THEMA: Keep up, Namibia!
03 Okt 2020 14:43 #595951
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6148
  • Dank erhalten: 3041
  • chrigu am 03 Okt 2020 14:43
  • chrigus Avatar


Hallo,

Wir alle haben mitbekommen wie schwierig die Situation mit dem Tourismus unter Corona-Bedingungen ist. Das ist schon in Europa ein Problem. Hier gibt es aber zumindest staatliche Hilfen. In Namibia fehlen diese weitestgehend. An eine Rückkehr des normalen Tourismus ist im Moment nicht zu denken. Es sind ein paar wenige die seit der Öffnung des Tourismus nach Namibia fliegen und ein wenig Geld dalassen.
Wir selbst fliegen am kommenden Dienstag für drei Wochen nach Namibia. Wir wollen etwas Geld im Tourismus ausgeben und haben uns deshalb zu einer Lodge und Gästefarm Tour entschieden. Weil unser Beitrag trotzdem nur sehr klein ist, ist Maike auf die Idee gekommen, eine kleine, private Spendenaktion einzurichten. Wer gerne mit dem einen oder anderen Euro direkt den namibischen Tourismus unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen da mitzumachen.

www.betterplace.me/keep-up-namibia

Vielen Dank für Eure Unterstützung
Chrigu
Letzte Änderung: 03 Okt 2020 14:44 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, erdferkel, Nachtigall, mika1606
03 Okt 2020 15:24 #595953
  • Nachtigall
  • Nachtigalls Avatar
  • Beiträge: 198
  • Dank erhalten: 131
  • Nachtigall am 03 Okt 2020 15:24
  • Nachtigalls Avatar
Gute Idee! Danke für Eure Initiative.
Gruß
Anne
zwischen 1991 und 2008 diverse Aufenthalte Jemen - 2011 Südafrika - 2013 Kamerun - 2016 Namibia - 2018 Namibia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Okt 2020 17:00 #596013
  • klausstgt
  • klausstgts Avatar
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 25
  • klausstgt am 04 Okt 2020 17:00
  • klausstgts Avatar
Liebe Leser*
ich finde Maike und Chirgus Idee Klasse und hab auch gleich einen Vorschlag. Mich hat ein Hilferuf aus Otjikandero erreicht. Eine Trinkwasserpumpe die Himba auf der Farm versorgt ist ausgefallen. Debbie, die die Farm managed steht zwar finanziell das Wasser bis zum Hals und ich versuche sie mit meinen bescheidenen finanziellen Mitteln seit März so gut es geht zu unterstützen aber auch diese Farm hat seit Jahresbeginn so gut wie keine Einnahmen mehr. Ich möchte auf jeden Fall jeden* ermuntern die Farm zu besuchen und zu unterstützen. Debbie schreibt die Erneuerung der Pumpe kostet etwa 32K NAM$ und für den "Krag Kopp" ca 12K.





Wenn ihr dieses Projekt speziell unterstützen wollt könnt ihr ja auf der Spendenseite Otjikandero bei eurer Spende eintragen oder auch gerne PM an mich.

Liebe Grüße
Klaus
Letzte Änderung: 04 Okt 2020 17:02 von klausstgt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: erdferkel
05 Okt 2020 10:41 #596047
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6148
  • Dank erhalten: 3041
  • chrigu am 03 Okt 2020 14:43
  • chrigus Avatar
Es ist soweit. Morgen fliegen wir nach Namibia. Wir haben eben die negativen Testergebnisse vom Covid Test erhalten. Dadurch steht der Reise nichts mehr im Wege. Mit dabei werden mehr als 3'000 Euro an Spenden sein. Vielen Dank an alle die damit aktiv helfen den Tourismus in Namibia zu unterstützen. Wir werden über jeden Cent berichten wie er eingesetzt wird und wem er zu gute kommt.

Natürlich könnt Ihr immer noch mitmachen! Hier noch mal der Link zu der Kampagne auf Betterplace:
www.betterplace.me/keep-up-namibia

Letzte Änderung: 05 Okt 2020 10:42 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606
05 Okt 2020 10:57 #596048
  • mika1606
  • mika1606s Avatar
  • Beiträge: 431
  • Dank erhalten: 308
  • mika1606 am 05 Okt 2020 10:57
  • mika1606s Avatar
Hallo Ihr Zwei,

Danke für die Rückmeldung. Euch dann eine entspannte (Ein-) Reise und lasst mal von Euch hören. ;)

Gesunde Grüsse
Gerhard
Namibia 1998/2002/2005 & in Planung 2020-verschoben nach 2021
Namibia/Botswana/Vic-Falls 1987/1995/2017
Namibia 1980 (u. a. 2 Monate auf einer Rinderfarm nördl. Okahandja)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Okt 2020 16:30 #596501
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6148
  • Dank erhalten: 3041
  • chrigu am 03 Okt 2020 14:43
  • chrigus Avatar
Kurz vor unserer Reise haben wir mit Keep up, Namibia! Ein kelines Spendenprojekt gestartet. Wir sind absolut überwältigt vom Zuspruch, von den guten Reaktionen und von den Spenden. Vielen Dank!
Wir haben in den ersten Tagen rund 4‘000 Euro gesammelt. Das entspricht ca. 80‘000 N$. Das Ziel ist mit diesem Geld Leute zu unterstützen, die Ihr Geld sonst im Tourismus verdienen. Sei das vom Makalani Schnitzer, dem Parkwächter, dem Kaffeshop Betreiber der ein ganzes Dorf mit unterstützt, Kindergärten, die vom Tourismus maßgeblich unterstützt werden, bis zu ganzen Dörfern wie Purros.
Wir wollten nicht einfach Geld, sondern vor allem auch Lebensmittel verteilen. Das geht besonders gut bei einzelnen Personen oder Familien. Bei den grösseren Spenden wie den Leuten in Purros arbeiten wir mit vertrauenswürdigen Partnern zusammen und spenden direkt Geld, welches meist auch wieder in Lebensmittel umgesetzt wird.

Wir haben uns in Windhoek von Super Spar einige Kisten mit dem nötigsten packen lassen. Der Inhalt der Kisten kostet ca. 25 Euro und versorgt eine Familie bis zu zwei Wochen, eine Einzelperson sogar länger als ein Monat mit Essen.





Einige Bilder von Empfänger der Spenden.









Gerne könnt Ihr nach wie vor auf Keep Up, Namibia! mitmachen.

Vielen Dank
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, regsal, mika1606