THEMA: "Sag mir, wo die Cheetahs sind, wo ...?"
07 Okt 2019 17:36 #569662
  • UDi
  • UDis Avatar
  • Beiträge: 303
  • Dank erhalten: 318
  • UDi am 07 Okt 2019 17:36
  • UDis Avatar
"Sag mir, wo die Cheetahs sind,
Wo sind sie geblie(hi)ben?"


Tiere im Allgemeinen und im Besonderen im KTP und anderswo in Namibia

Vorwort

Auf unserer 8. Reise nach Namibia sollte die über lange Jahre genährte Sehnsucht nach einem Besuch im KTP endlich gestillt werden. In geradezu sadistischer Absicht :evil: werden ja regelmäßig Reiseberichte eingestellt mit klingenden Titeln, wie:

"KTP Nov. 2017 - eine heißkalte Liebe und ein Fall" (Jaffles) oder
"Namibia hat uns verzaubert - Süden und KTP" (Gabi-Muc)

und noch grausamer die Ankündigung einer Bilderflut mit Vorsicht Katzenalarm

Damit auch wir uns sattsehen können an den Katzen, habe ich direkt 6 Übernachtungen gebucht. Zeitdruck beim Beobachten von Leoparden, Cheetahs und Löwen - ein absolutes no-go! :evil: Das war im Oktober 2018 und jetzt hieß es warten, warten, warten ... :whistle: . Vorfreude steigern, Ungeduld vergrößern durch das Lesen diverser einschlägiger Reiseberichte. Ihr kennt das ja!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, sternschnubi, Daxiang, Nachtigall, sphinx, Lommi, Mama Flash2010, jirka
07 Okt 2019 17:49 #569664
  • UDi
  • UDis Avatar
  • Beiträge: 303
  • Dank erhalten: 318
  • UDi am 07 Okt 2019 17:36
  • UDis Avatar
Vorwort - Fortsetzung

Endlich September 2019!! Von Stubsi (Beate) habe ich rechtzeitig vor dem Abflug noch eine Eilmail bekommen mit wichtigen Tipps für eine erfolgreiche Katzensafarie. Zwei Ratschläge werde ich euch verraten:

"Achtet auf der Straße auf frische Katzenabdrücke. Je schärfer die Konturen, desto frischer die Spur. Die Spuren verlaufen häufig am Fahrbahnrand (wo der Boden weicher ist unter den Pranken. Die sind ja auch nicht doof). Wo eine frische Spur in die Pampa abbiegt, scannt mal genauer die Gegend ab."

Folgekosten dieses Tipps, liebe Beate, belaufen sich auf eine stattliche Summe für ein entsprechend geeignetes Fernglas! ... und weiter:

"Es gibt zwar wenige Kudus im Park, aber wenn ein Kudu Warnlaute abgibt, ist was im Busch. Die lügen nicht. Im Gegensatz dazu Gnus, die sind einfach nur bekloppt und als Indikator völlig ungeeignet."

Tja, und dann hatten wir ja auch noch den "Persönlichen Sichtungsfee-Bestechungs-Willi" von Daxiang im Reisegepäck. Was sollte denn jetzt noch schiefgehen???

Ach, hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich Cheetahs für völlig überbewertet halte? :whistle:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, fotomatte, Champagner, sternschnubi, Daxiang, Gromi, Nachtigall, Netti59, sphinx und weitere 3
07 Okt 2019 18:03 #569665
  • UDi
  • UDis Avatar
  • Beiträge: 303
  • Dank erhalten: 318
  • UDi am 07 Okt 2019 17:36
  • UDis Avatar
Haupteil:

Welch ein einzigartiges, seltenes Tier ist hingegen der Springbock. Ich gebe zu, es ist nicht jedem gegeben, ihn überhaupt in den Nationalparks zu entdecken. Da muss man schon etwas Geduld aufbringen und Ruhe bewahren. Aber wenn man dann nach stundenlangem Ausharren mit vor Anstrengung tränenden Augen endlich solch eine majestätisch schreitende Antilope entdeckt, das Haupt leicht geneigt, dann geht ein Zittern durch den Körper vor lauter Glück. :laugh:



Und diese Glücksmomente möchte ich mit euch teilen als großes Danke für die vielen Anregungen, die ich von euch für unsere Reisen schon bekommen habe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, ANNICK, Topobär, sternschnubi, Daxiang, Gromi, Nachtigall, sphinx, H.Badger, Lommi und weitere 3
07 Okt 2019 18:37 #569666
  • Gromi
  • Gromis Avatar
  • Was es alles gibt, was ich nicht brauche!
  • Beiträge: 967
  • Dank erhalten: 1635
  • Gromi am 07 Okt 2019 18:37
  • Gromis Avatar
:woohoo: :woohoo: :woohoo:
du made my evening!
weiter so!
wünscht sich die Gromi (deren NA -count down tickt :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Okt 2019 18:46 #569667
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 657
  • Dank erhalten: 848
  • Gabi-Muc am 07 Okt 2019 18:46
  • Gabi-Mucs Avatar
Ui, da wird mein Reisebericht ja namentlich erwähnt. Ich hoffe, Ihr habt doch ein paar Katzen vor die Linse bekommen. Ich bin auf jeden Fall dabei. Scheint ein lustiger Reisebericht zu werden.

LG

Gabi
04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
08.2017: Okambara, Bagatelle, KTP, Gessert/Keetmanshop, Canyon Lodge/Fish River, Eagle's Nest/Aus, Koiimasis, Sossusvlei, Meike/Swakopmund, Mount Etjo
06.2018: Voigtland, Meike/Swakopmund, Omandumba, Camp Kipwe, Vreugde/Etosha, Mushara, Frans Indongo, Okonjima
04.2019: Voigtland, KTP, Alte Kalköfen Lodge, Kanaan, Tok Tokkie Trail, Le Mirage Resort & Spa, Windhuk
06.2020: Caprivi: Elegant Farmstead, Gabus, Mobola, Namushasha, Shemetu, Hakusembe, Kambaku, Okonjima
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Okt 2019 09:30 #569695
  • H.Badger
  • H.Badgers Avatar
  • Beiträge: 726
  • Dank erhalten: 2876
  • H.Badger am 08 Okt 2019 09:30
  • H.Badgers Avatar
Hallo UDi,
wenn es einen Bericht aus einem meiner Lieblingsparks geht, bin ich natürlich gern dabei.
Und wenn er so humorvoll beginnt, dann sowieso. :)

Ich hoffe, ihr hattet eine gute Zeit im KTP mit der ein oder anderen Katzensichtung, auf die ihr euch so gefreut habt.

Lieber Gruß
Sascha
Reisebericht 2016: Südafrika, Namibia, Mauritius www.namibia-forum.ch...in-der-kalahari.html
Reisebericht 2016: Kinder und Katzen im Kruger www.namibia-forum.ch...atzen-im-kruger.html
Reisebericht 2017: Namibia - vom KTP zum Etosha NP www.namibia-forum.ch...he-lion-s-share.html
Reisebericht 2018: Kinder und Katzen im Kruger - Reloaded www.namibia-forum.ch...kruger-reloaded.html
Reisebericht 2019: Etosha, Caprivi, Chobe www.namibia-forum.ch...be-2019.html?start=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.