THEMA: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis
15 Jul 2020 19:54 #592249
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 3318
  • loeffel am 15 Jul 2020 19:54
  • loeffels Avatar
Hallo Beate,

och menno, da denke ich: Höchste Zeit mich wieder auf aktuellen Stand zu bringen - und da ist er dann schon fertig, dein Bericht :( .
Zu all dem, was andere hier schon geschrieben haben, möchte ich ergänzen und wiederhole mich dabei gerne:

Einer der ganz großen unter den "diversen" Reiseberichten :) :) :) .

Wir sind euren Spuren hier im Bericht gerne gefolgt.
Dafür abschließend ein dickes

DANKE.

Bis bald, liebe Grüße
Beate & Stefan
LG Stefan

Die Reise unseres Lebens: Antarktis 2018/19
Unsere Reiseberichte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women
15 Jul 2020 22:33 #592252
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1330
  • Dank erhalten: 3576
  • Old Women am 15 Jul 2020 22:33
  • Old Womens Avatar
Hallo, ihr Lieben,

oh, je, so viele liebe Posts, da werde ich ja ganz verlegen :blush: . Aber eins sei euch gesagt, ich liebe jeden einzelnen Post, zeigt es doch, wie viele User meinen Bericht gerne gelesen haben. Danke dafür :kiss: :kiss: !

Ursprünglich war der Bericht ja gar nicht so ausführlich von mir geplant gewesen, sondern ich wollte eigentlich nur auf den besonderen Wunsch einiger User ein paar Stichpunkte inklusive einiger Fotos präsentieren.
Nun denn, es war der Höhepunkt des Lockdowns, und sich ein bisschen Frust von der Seele zu schreiben, das tat dann ganz gut.
Es war eine unvergessliche Zeit in Patagonien, eine ganz tolle Reise zu atemberaubenden Landschaften, und ich kann diese Reise nur jedem, der Lust auf Anden, Pampa und Eis hat, ans Herz legen.
Das einzige, was mir gefehlt hat, waren die afrikanischen Tiere :( , aber man kann eben nicht alles haben :dry: . Und die werden ja leider auch noch ein wenig warten müssen, denn erst muss einmal das Reisen nach Afrika kalkulierbarer werden. Für Ende September mussten wir fast alle Unterkünfte canceln, da wir z.Z. keinen Gabelflug passend zu unseren Vorgaben nach Kenia/Tansania bekommen. KLM hat uns den Flug kurzfristig annulliert und kann uns nichts Adäquates zu unseren Daten anbieten :( . Somit haben wir den Aufenthalt im Malaika Camp um genau 1 Jahr verschoben und hoffen, dass dann alles andere auch wieder in einer berechenbaren Weise funktioniert. Irgendwo zu stranden, dazu fehlt mir die Lust, da muss ich eben in Europa bleiben, und das ist ja keineswegs eine Bestrafung.

Ich schaffe es heute leider nicht, alle Nachrichten zu beantworten :blush: und bitte um ein wenig Geduld. Morgen ist auch noch ein Tag.

@ Mabe:

Och nööö, da freut man sich, dass es weiter geht…und dann ist die Reise plötzlich zu Ende :(

Ja, das ist immer das Schlimme an den Reisen, die gehen immer viel zu schnell zu Ende :angry: .
Liebe Mabe, bei mir muss ich mich ganz tüchtig bedanken :kiss: . Deine ergänzenden Kommentare und die schönen Fotos fand ich sehr interessant. Ohne dich hätte dieser Reisebericht z.B. keine Fotos der Marmorhöhle gehabt, und das wäre sehr schade gewesen, denn die sollte sich eigentlich keiner entgehen lassen, aber bei uns war eben die Autoreparatur an diesem Tag wichtiger :angry: .
Ich wünsche dir einen schönen Sommer und wieder ein glückliches Händchen bei der Auswahl deiner nächsten Reisen.

@ HartmutBremen:

besten Dank für den schönen Bericht und den vielen Fotos. Allerdings macht es mich dann auch wieder etwas traurig, wird doch meine 1. Südamerikareise im November wohl ausfallen. Sollte ja mit dem Motorrad durch Peru gehen.

Danke für dein Feedback, Hartmut :) . Dass du wegen deiner Reise nach Peru sehr traurig bist, kann ich sehr gut verstehen und ich wünsche dir, dass du alles gut stornieren kannst, und dann ist diese Reise nur aufgeschoben und nicht aufgehoben!

@ Daxiang:

Konni, du hast wie immer genau eins meiner Lieblingsfotos ausgewählt :kiss: . An diesem Tag war es dort oben wunderschön, und ich werde mich immer an dieses fantastische Licht erinnern.
Unsere gemeinsamen Reisepläne hat Corona ja zerstört :angry: , aber was sollten wir machen :unsure: ? Ohne Flug geht es eben nicht. Wenn es bei euch auch ausfällt, dann macht ihr doch bestimmt wieder eine Tour an die Ostsee mit euren Rabauken. Ein Stopp bei uns, diesmal auf alle Fälle länger, ist ein absolutes Muss :) . Liebe Grüße auch von Reinhard an deine liebe Frau Silke :kiss: !

@ Gu-ko:

Vielen Dank für den interessanten Reisebericht und die tollen Fotos. Patagonien steht bei mir, nicht zuletzt wegen deines Reiseberichts, wieder ganz oben auf der Wunschliste. :)

Danke für die lieben Worte :) und dann ran an den Schreibtisch und die Route abstecken, obwohl so viel Wahlmöglichkeiten gibt es da ja nicht :whistle: .

@ Annick:

Beatnick hatte mich schon vorher überzeugt, jetzt bin ich ganz ausser dem Häuschen. Freue mich wirklich diese Gegend Ende des Jahres besuchen zu können. Hoffen wir das der Covid sich dann beruhigt hat und dass das Wetter mitmacht.

Danke, Annick, für dein Lob :kiss: . Ich wünsche dir, dass das Reisen in diesen Regionen Ende des Jahres wieder möglich sein wird, obwohl ich es mir z.Z. gar nicht vorstellen kann :unsure: . Vielleicht macht man für diese abgelegenen Regionen eine Ausnahme, aber noch ist ja alles geschlossen.
Für deine Reise nach Tansania wünsche ich dir alles Gute, tolle Sichtungen und vor allem viel Spaß, denn das soll das Reisen ja machen.

@ Silvy:

Da wir nicht mehr nach Südamerika kommen werden, war es für uns ein Genuß, die Reise mit euch nochmal zu erleben.

Oh, Silvy, das freut mich aber sehr :) !

Ich liebe sehr das südliche Afrika aber kann auch bei Eisbergen "dahinschmelzen".

Das geht mir ganz ähnlich!

Derzeit hoffe ich, dass wir meine lange geplante Reise nach Südafrika und Namibia im nächsten Jahr nachholen
können.
.
Oh je, euch hat es auch getroffen :angry: . Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, und etwas anderes bleibt uns auch nicht übrig. Namibia geht bestimmt eher als Südafrika, denn da sieht es ja ganz düster aus :(. Aber ohne Südafrika ist es eben nicht deine geplante Reise :( !

@ Malbec:

erst einmal ganz herzlichen Dank für deine vielen nützlichen Kommentare und die tollen Fotos. Ich fand das sehr, sehr schön :kiss: !

Momentan habe ich Fluchtgedanken im überfüllten Engadin. Die Campingplätze sind voll und viele campen wild....und hinterlassen das was ich von meinen Hunden im Säcklein entsorge!! :sick:

Das tut mir sehr leid. Viele Menschen haben einfach keine Manieren. Im Urlaub sind sie Gast und sollten sich entsprechend benehmen, aber leider gibt es so etwas gerade an vielen Ecken Europas. Auf Malle hat man ja zum Glück endlich diese schrecklichen Kneipen dicht gemacht :woohoo: . Ich verstehe nicht, wie Menschen nur so rücksichtslos sein können :angry: . Wir fahren jetzt erst einmal ein paar Tage nach Zingst/Ostsee, und normalerweise geht es dort doch eher beschaulicher zu. Ich bin sehr gespannt, was uns dort erwartet :unsure: .

Morgen werde ich hier weiterschreiben, aber für heute soll es erst einmal genug sein.

Danke, ihr Lieben :kiss: !

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 15 Jul 2020 22:45 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gu-ko, mika1606
17 Jul 2020 20:27 #592320
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1330
  • Dank erhalten: 3576
  • Old Women am 15 Jul 2020 22:33
  • Old Womens Avatar
Hallo, ihr Lieben,

so, jetzt raffe ich mich noch einmal auf, um eure zahlreichen Nachrichten zu beantworten. Vorher aber noch ein kleiner Tipp an dieser Stelle zu einer, wie ich finde, sehr informativen Sendung zu unserem Reiseziel:

21.8.2020 Arte: Magische Anden: Argentinien und Chile- Der Süden

In der ARD-Mediathek www.ardmediathek.de/ard/suche/Patagonien/ gibt es auch noch 2 weitere interessante Sendungen:

1. "Wildes Patagonien"
2. "Los Glaciares, Argentinien"

Vielleicht hat ja irgend jemand Interesse B) !

@ Beatnick:

Normalerweise würde ich jetzt sagen, Feuerland, Pinguine etc. dann eben beim nächsten mal, aber wer weiß, wann das ist, unser nächster Argentinien/Chile Plan ist relativ weit gediehen, aber in der untersten Schublade verschwunden.

Ja, das sind momentan wirklich keine guten Aussichten :angry: . Ich denke, dir geht es da ähnlich wie mir: eine Reise planen zu dürfen versetzt mich in eine absolute Hochstimmung, und diesem Hobby kann ich z.Z. gar nicht nachgehen :angry: , und das ist wirklich schlimm für mich. Es geht zwar schon wieder einiges, jedoch alles irgendwie mit Einschränkungen, und das bedrückt :( ! Um einigermaßen unbeschwert Urlaub machen zu können, muss es irgendwo hingehen, wo wenig los ist. Ich denke, Island ist da eine gute Wahl. Covid-19 ist wahrscheinlich nicht ständig präsent, und dann kann man sich entspannen und genießen.
Aber uns geht es wohl noch sehr gut hier in Europa. Wenn ich da nach Südamerika schaue, wird mir ganz anders.... :( ! Wo soll das noch hinführen......? Deshalb wollen wir jetzt mal nicht jammern, es ist ja nur unsere liebste Freizeitbeschäftigung, der wir z.Z. nicht so nachgehen können wie wir das gerne würden. Die Pandemie wird nur leider nicht so schnell weggehen wie wir das gerne hätten, und ein "Gegengift" ist ja wohl noch nicht in Sicht.
Ich wünsche dir und Thomas noch eine tolle Zeit auf Island, und bringt ja schöne Fotos mit, damit ich auch ein bisschen Freude habe B) ! Wir verbringen diesen Sommer erst ein paar Tage auf Zingst, dann noch eine kleine Zeit auf Sylt, bevor wir dann Mitte September anstatt nach Kenia/Tansania, was ja nicht geht, mit unserem Auto Richtung Portugal fahren werden. Buchen werden wir die Unterkünfte für den Herbst ganz kurzfristig, denn wer weiß, was bis dahin dort schon wieder los ist :dry: . Teile Galiziens waren ja wieder dicht, und den Stress tun wir uns nicht an. Wir hoffen einfach, dass an den 10 Stationen unserer Route dann auch etwas frei sein wird. Aber da bin ich ganz optimistisch.
Bettina, noch einmal lieben Dank für deine tatkräftige Hilfe bei der Planung dieser tollen Reise.

@ speed66:

Mensch, bin ich froh, dass du dich doch überwunden hast und sooo ausführlich geschrieben hast - da kann ich ja mal Covid Dank sagen ;)

Du hast es begriffen, dieser Bericht wurde in der Tat nur wegen Covid-19 geschrieben. Freizeit mäßig ging einfach mal gar nichts in dieser Zeit, und da ist das Schwelgen in schönen Reiseerinnerungen eine ganz gute Hilfe. Danke, dass du virtuell dabei warst :) !

@ Reinhard1951:

vielen Dank für den schönen Bericht. Für mich hat er Chile und Argentinien nun endgültig unwiderstehlich gemacht.

Danke für die lieben Worte, Reinhard. Mein Rat an dich: fahr hin, du wirst es nicht bereuen :whistle: !

@ Grosi:

Hallo Beate auch von mir ein herzliches Dankeschön. Die tollen Fotos und dein ausführlicher Bericht haben mich träumen lassen.

Danke, liebe Irene, das Kompliment kann ich für deinen Bericht nur zurückgeben :) !

@ bayern schorsch:

Dein Reisebericht ist besser als jeder Reiseführer, Deine Bilder sind megastark. :)

Mensch Claus, du Charmeur, sag nicht so etwas :blush: :blush: :blush: :blush: , denn es gibt für diesen Bereich unserer Erde wirklich sehr gute Profi-Reiseführer :whistle:, und die Fotos hat meine Lumix- G 81 gemacht, das ist mit der Kamera nicht wirklich eine Kunst :whistle: .
Ihr solltet diese Reise vielleicht tatsächlich eines guten Tages einmal machen, ihr werdet nicht enttäuscht sein! Vielleicht nur den Süden in Kombination mit Buenos Aires und die Atacama wie in Bettis Reise, aber wir hatten Lust auf einen anständigen Roadtrip und haben nicht eine Minute davon bereut.
Liebe Grüße an Conny :kiss: !

@ Gabi-Muc:

Da muss ich dem Bayern-Schorsch zustimmen! Und immer die schönen Hinweise auf die Webseiten.

Danke, liebe Gabi :kiss: , das habe ich gerne gemacht. Ich hoffe, dass es dem einen oder anderen hilft.
Dir und deiner Familie eine schöne Zeit in Südfrankreich, denn da geht es doch demnächst hin, oder :unsure: ?


An dieser Stelle muss ich leider schon wieder einen Break machen :( . Ich hätte hier jetzt gerne zu Ende geschrieben, aber Freunde sind gekommen, und dann muss der Computer geschlossen werden.

Bis dahin!
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 17 Jul 2020 20:34 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gu-ko, Beatnick
19 Jul 2020 22:49 #592412
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1330
  • Dank erhalten: 3576
  • Old Women am 15 Jul 2020 22:33
  • Old Womens Avatar
Hallo, ihr Lieben,

Endspurt...... :woohoo: :woohoo:

@ Guggu:
hallo, Gudrun, lange nichts von dir gehört, und jetzt lese ich das hier:

Bei dir war ich allerdings von Anfang bis Ende als stille Mitfahrerin unterwegs. :)

So, so, ein blinder Passagier warst du B) , aber alles okay, denn dir hätte ich sowieso erst ab Südpatagonien empfohlen, mitzufahren, denn die Landschaft davor soll wirklich sehr stark an Norwegen erinnern, und das kannst du ja in der Tat wirklich billiger haben auf deiner kleinen norwegischen Insel.
Ich hoffe, euch geht es trotz Corona gut und ihr verlebt einen entspannten Sommer :unsure: ! Unsere Reisepläne ins Malaika Camp sind ja auch dieser blöden Pandemie zum Opfer gefallen, aber wir werden es hoffentlich im nächsten Jahr nachholen können.
Danke für die lieben Worte, Gudrun, und grüß Albert ganz herzlich von mir :kiss: !

@ loeffel:

och menno, da denke ich: Höchste Zeit mich wieder auf aktuellen Stand zu bringen - und da ist er dann schon fertig, dein Bericht :( .

hallo Stefan! Gott sei Dank ist dieser Bericht dann endlich fertig geworden :P . Am Ende habe ich arg geschwächelt, und meine Motivation lag ziemlich am Boden. Der Lockdown war zu Ende, und wir konnten alle wieder raus, und das macht dann viel mehr Spaß als am Schreibtisch zu sitzen :whistle: .
Danke, dass du uns begleitet hast, vor allem, wo ich weiß, dass ihr diese Ecke gerne einmal bereisen würdet, dies aber aus bestimmten Gründen leider nicht gehen wird :( .
Ich wünsche dir und deiner lieben Frau Beate, die ich herzlich grüßen lasse, dass ihr auf eurer Norwegenreise demnächst viel Freude habt und Petrus ein Einsehen mit euch hat, denn dann wird die Landschaft noch schöner aussehen.
Ich hoffe, dass es mit Büsnau im November klappen wird :unsure: , aber ihr werdet dann ja wohl vielleicht in Norwegen sein. Wir werden sehen.....

Ganz herzliche Grüße noch einmal an alle, die uns auf dieser Reise begleitet haben

Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 19 Jul 2020 22:54 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jul 2020 09:25 #592427
  • mika1606
  • mika1606s Avatar
  • Beiträge: 480
  • Dank erhalten: 367
  • mika1606 am 20 Jul 2020 09:25
  • mika1606s Avatar
Hallo Beate,

Hm, schade – nun ist die Reise und damit Dein Reisebericht zu Ende. War ja leider vorhersehbar. ;)

Zum Abschluss noch einmal meinen ganz herzlichsten Dank für Deine viele Arbeit (war ja zu Beginn wohl anders geplant).

Interessant zu lesen, beeindruckende Fotos und natürlich die vielen Hinweise für mögliche Nachahmer.

Für mich gehört dieser RB auf die vorderen Plätze der Champions League der RB hier im Forum.

Danke auch an Malbec für seine nützlichen Ergänzungen zu Deinem Bericht.

Mit dieser Fülle von Informationen mache ich mich nun an unsere Planung für Anfang 2022. Wir denken so an 6 bis 8 Wo. Sind zu dem Zeitpunkt relativ flexible (was die Zeit angeht) denn dann bin ich in der passiven ATZ.

Weitere Anregungen werde ich mir natürlich auch aus Bettis schönen Reisebericht
holen auf den ich an dieser Stelle noch einmal hinweisen möchte. Du hattest da ja auch ein paar „Anleihen“ genommen. B)

Da dieses Jahr für uns alle anders verläuft als geplant hat man Zeit sich mit neuen Reiseplänen in der Zukunft zu beschäftigen und drauf zu hoffen das wir alle in 2021 wieder unsere Ideen umsetzen können. Für uns dann hoffentlich ab Ende April 2021 nach Namibia um unsere eigentlich für dieses Jahr geplante Tour nachzuholen. Der Optimismus bleibt uns jedenfalls erhalten. :P

Gesunde Grüsse & ich freue mich schon auf Deinen nächsten Bericht
Gerhard
Namibia 1998/2002/2005 & in Planung 2020-verschoben nach 05/2021
Namibia Dez 2020 (ganz spontan)
Namibia/Botswana/Vic-Falls 1987/1995/2017
Namibia 1980 (u. a. 2 Monate auf einer Rinderfarm nördl. Okahandja)
Letzte Änderung: 20 Jul 2020 09:34 von mika1606.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women, Beatnick
27 Jul 2020 20:37 #592741
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1330
  • Dank erhalten: 3576
  • Old Women am 15 Jul 2020 22:33
  • Old Womens Avatar
hallo Gerhard, mika1606,

oh je, da hätte ich deinen sympathischen Post fast übersehen. Vielen lieben Dank für die lieben Worte, das tut gut, denn es war tatsächlich sehr viel Arbeit, die mir aber viel Spaß gemacht hat.
Ich freue mich, dass du eine ähnliche Runde in Angriff nehmen willst und dir dabei ausreichend Zeit nehmen willst :) . Wenn du noch Fragen hast, nur her damit, ich beantworte sie sehr gerne, Gerhard.
Unsere Kenia/Tansania-Pläne im September haben sich ja leider zerschlagen. KLM fliegt nur direkt nach Tansania und bietet leider keinen Gabelflug an. Uns geht es aber auch so ganz gut :woohoo: . Wir erkunden gerade den schönen wilden Osten und verbringen ein paar herrlich sonnige Tage auf dem Darss. Sichtungen in Form von Wildschweinen, Hirschen, Seeadlern und verschiedenen Reihern hatten wir auch schon :whistle: . Das Kontrastprogramm, nämlich Sylt, gibt es dann 3 Wochen später ein paar Tage und, so weit man uns innerhalb Europas frei reisen lässt, noch eine gewisse Zeit Richtung Portugal (mit dem eigenen Wagen).

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Aktuell: Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html

Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 27 Jul 2020 21:05 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606