THEMA: Argentinien/Chile - Gletscher, Gipfel und Geysire
22 Mai 2019 17:47 #557073
  • Malbec
  • Malbecs Avatar
  • Beiträge: 352
  • Dank erhalten: 284
  • Malbec am 22 Mai 2019 17:47
  • Malbecs Avatar
Liebe Bettina
Auf deinen RB freue ich mich sehr...dein Schreibstil und deine Fotos sind toll.
Als routinierte Südamerika Reisende muss ich sagen, das Reisen in Patagonien sehr teuer ist, aber allgemeines Reisen in Südamerika ist günstiger als Namibia. Automieten in Chile sind günstiger als in Argentinien.
Grüessli
Malbec
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
22 Mai 2019 19:14 #557090
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 813
  • Dank erhalten: 3831
  • Beatnick am 22 Mai 2019 19:14
  • Beatnicks Avatar
Ihr Lieben,

Zuwachs, na bestens! :)

Hier erst einmal die gewünschten Infos zum Kamera-Equipment. Es fiel kleiner aus als zum Beispiel auf unseren Afrika-Reisen, weil klar war, dass wir sehr viel laufen würden.

Thomas:
Canon EOS 5D Mark III
Sigma 12-24 mm f/F4,5-5,6 II DG
Canon EF 24-105mm f/4L
Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II
Sigma 1,4-fach Telekonverter

Bettina:
Panasonic Lumix DMC-GH4 (Cropfaktor: 1:2)
Panasonic Lumix G Vario 14-42mm f/3.5-5.6 II
Panasonic Lumix G Vario 45-150mm f/4-5.6
Panasonic Leica DG Vario-Elmar 100-400 mm f/4-6.3

Cheldon schrieb:
Ich schau gern mal rein bei euch. Wir waren 2017/18 mit unserem Reisemobil in Südamerika unterwegs... Wenn man Zeit hat, lohnt es sich, das eigene Fahrzeug zu verschiffen.

Hallo Rolf, das Eingangstor auf dem Foto kommt mir sehr bekannt vor B) Wir haben tatsächlich auch Leute unterwegs getroffen, die ihr Fahrzeug verschifft hatten. Sie waren allerdings auch mehrere Monate dort unterwegs :ohmy:

Hanne schrieb:
ich freue mich auf diese Weise andere Länder kennenzulernen, die wir nicht mehr bereisen können, umsomehr geniesse ich darüber zu lesen und super tolle Fotos und Eindrücke zu erleben.

Liebe Hanne, nur zu gerne nehme ich dich auf diese Weise mit auf die Reise. Ich freue mich sehr, dass du dabei bist!

franzicke schrieb:
Jetzt sitz ich dann wohl nur noch vor dem Rechner ... also eigentlich hatte ich ja meinen Frieden schon geschlossen damit, dass wir diese Ecke dieser Welt wohl eher nicht sehen und gedanklich hab ich sie auch schon von der Liste gestrichen (zumindest in Klammern gesetzt). Und jetzt kommst du, Bettina - und mit dir ist der Floh auch schon wieder am Hüpfen :woohoo:

Tja, dear, so einfach kommst du eben nicht davon ... :silly:

franzicke schrieb:
Klare Sache - ich fahr mit!
Und dann machen wir mal Kassensturz und schauen, ob's vielleicht doch noch irgendwie passt.

Great! Und was nicht passt, wird passend gemacht... Herzlich willkommen im Flohzirkus also :kiss:

Guggu schrieb:
yess, das passt wie A auf Eimer! Letzte Woche haben wir (ich) eine Liste gemacht, mit eventuellen Reisezielen die wir noch gerne sehen möchten bevor wir mit dem Rollator durch die Welt tingeln. :laugh:
Die Welt ist groß und schön (noch) und da sind dann auch so Sächelchen wie Chile, Iguazu, Costa Rica (war in der letzten Zeit sehr in) Pantanal (kannst ruhig anschließend ein Bericht schreiben) und noch ein paar Sächelchen auf die Liste gelandet, obwohl ich mein Herz in Afrika verloren habe.

Ach Guggu, damit ist die Bordunterhaltung ja gesichert. Aber sag mal, wofür steht denn das A vor dem Eimer??!!?? :laugh: :whistle: Pantanal ist mir zu lange her, aber wird in den nächsten Jahren wohl wiederholt, mal sehen. Mein Herz gehört wie deins auch weiterhin Afrika, aber es ist groß und bietet zumindest ein wenig Platz für all die wunderbaren Dinge, die es sonst noch so gibt. :)

Malbec schrieb:
Auf deinen RB freue ich mich sehr...dein Schreibstil und deine Fotos sind toll.

:blush: Merci!

Malbec schrieb:
Als routinierte Südamerika Reisende muss ich sagen, das Reisen in Patagonien sehr teuer ist, aber allgemeines Reisen in Südamerika ist günstiger als Namibia. Automieten in Chile sind günstiger als in Argentinien.

Routinierte Südamerika-Reisende! Du kommst wie gerufen, Malbec! Ich freue mich, wenn du unterstützend bzw. ggf. korrigierend eingreifst, denn die Eindrücke sind natürlich immer höchst subjektiv.

Heute werde ich es nicht mehr schaffen, aber morgen geht es hier weiter!
Bis dahin viele liebe Grüße,
Bettina

Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang, Malbec, Gabi-Muc
22 Mai 2019 20:54 #557111
  • tom_b
  • tom_bs Avatar
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 130
  • tom_b am 22 Mai 2019 20:54
  • tom_bs Avatar
Aaargh.

Pantanal, Galapagos, jetzt Argentinien.
Das wird ja immer schlimmer hier mit meinem Fernweh.

Bin natürlich dabei.
Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
22 Mai 2019 22:23 #557115
  • Mabe
  • Mabes Avatar
  • Beiträge: 898
  • Dank erhalten: 1543
  • Mabe am 22 Mai 2019 22:23
  • Mabes Avatar
Och ja, das ist ja schön !
Nach unserem NordChile-Boliven-Trip im letzten Jahr sind wir auch ein wenig angefixt und haben Patagonien auf dem Schirm.
Für diesen Herbst ist zwar noch mal ein südafrikanisches Ziel gefixt, aber 2020 ist nicht mehr weit. Da sauge ich doch passende Infos gerne auf.
Ein Forum für Südamerika, was so wertvoll ist wie dieses, habe ich noch nicht gefunden. Ich begrüße diese Erweiterung sehr !

Merci und los kann es gehen :)

Mabe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
23 Mai 2019 07:09 #557129
  • Reinhard1951
  • Reinhard1951s Avatar
  • Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum
  • Beiträge: 681
  • Dank erhalten: 350
  • Reinhard1951 am 23 Mai 2019 07:09
  • Reinhard1951s Avatar
Beatnick schrieb:
....
Das war auch deshalb eine gute Idee, weil wir beide kein Spanisch sprechen.
...

Hallo Bettina,
wie man liest kann man trotzdem überleben ;)
Genau das Problem hat uns bisher davon abgehalten, Südamerika individuell zu bereisen.
Kannst du unsere Bedenken zerstreuen?
Mit großer Spannung verfolgen wir deinen Bericht und genießen die tollen Bilder.
Gruß
Reinhard
Letzte Änderung: 23 Mai 2019 07:10 von Reinhard1951.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
23 Mai 2019 14:05 #557199
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 813
  • Dank erhalten: 3831
  • Beatnick am 22 Mai 2019 19:14
  • Beatnicks Avatar
tom_b schrieb:
Aaargh. Pantanal, Galapagos, jetzt Argentinien.
Das wird ja immer schlimmer hier mit meinem Fernweh.

Hi Tom, warum soll's dir auch anders gehen als mir? B)
Ich freue mich, dass du dabei bist!

Mabe schrieb:
Nach unserem NordChile-Boliven-Trip im letzten Jahr sind wir auch ein wenig angefixt und haben Patagonien auf dem Schirm. Für diesen Herbst ist zwar noch mal ein südafrikanisches Ziel gefixt, aber 2020 ist nicht mehr weit. Da sauge ich doch passende Infos gerne auf.

Bolivien, uff, hoch! Aber bestimmt auch sehr, sehr großartig. Klasse, dass du dabei bist, Mabe!

Reinhard1951 schrieb:
Genau das Problem hat uns bisher davon abgehalten, Südamerika individuell zu bereisen.
Kannst du unsere Bedenken zerstreuen?

Hallo Reinhard, ja, das kann ich. Ein, zweimal wird das ein Thema sein im Laufe des Berichts, aber insgesamt geht es auch ohne Spanisch sehr gut (auch wenn es natürlich immer viel besser ist, wenn man die Landessprache beherrscht. Ich persönlich würde ja gerne mindestens acht Sprachen fließend sprechen. Sowas soll es ja geben. Ich bin leider meilenweit davon entfernt :dry: ). Es ist sicher auch abhängig davon, was man auf einer Reise konkret unternimmt. Stehen Land und Leute im Fokus, ist es ohne Spanisch eher suboptimal. Aber bei einer Naturreise vornehmlich in Nationalparks ist das kein Problem. Die Menschen, die im Tourismus arbeiten, sprechen (fast) alle Englisch. Und das Geschnatter der Pinguine konnten ohnehin nur sie selbst deuten ;) Vielen Dank für dein Interesse und dass du uns begleitest!

Später geht es hier weiter,
bis dahin liebe Grüße,
Bettina

Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019
Letzte Änderung: 23 Mai 2019 14:06 von Beatnick.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Reinhard1951