THEMA: Argentinien/Chile - Gletscher, Gipfel und Geysire
14 Jun 2019 15:42 #558862
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 609
  • Dank erhalten: 2557
  • Beatnick am 14 Jun 2019 15:42
  • Beatnicks Avatar
Von Enten und Eisbergen

Am Morgen werden wir vom Regen geweckt, der energisch aufs Dach prasselt. Wir drehen uns noch einmal um. Kein Grund zum Aktionismus bei diesem Schietwetter! Viel später laden wir nach einem faden Frühstück unser Gepäck ins Auto, rollen die paar Meter von unserer Bleibe zur Rezeption - und dann öffnen sich die Schleusen, wie ich es selten erlebt habe. Wir sind gefangen in der "Schrottkarre". Ein Kingfisher wartet direkt neben uns ebenfalls auf bessere Zeiten. Ich öffne das Fenster einen Spalt und will mit ihm zu plaudern, doch er hat keine Lust auf Smalltalk und zeigt mir die kalte Schulter.



Während einer der seltenen Regenpausen begleicht Thomas unsere Rechnung und durch den Südzugang (Serrano) sind wir ruckzuck zurück im Park, denn das Dreitagesticket behält auch seine Gültigkeit, wenn man ihn zwischendurch verlässt. Es bleibt verregnet, und auf dem kurzen Weg zum Hotel Lago Grey ist vom Panorama nichts zu sehen.



Im Hotel können wir schon am späten Vormittag unser Zimmer beziehen, was sehr erfreulich ist. Die Standard-Variante ist ein ganz anderer Schnack als unser Superior-Zimmer in der ersten Nacht. Kein Panorama-Blick, viel kleiner, viel schlichter, keine Extras, kein Chichi. Doch ich bleibe dabei, dass ich mich hier wohlfühle. Das Flair passt für uns, und den Großteil der Zeit sind wir ohnehin unterwegs oder relaxen im Cafe/Barbereich mit dem gigantischen Ausblick.

Mittags reißt der Himmel auf. Für die geplante Tour quer durch den Park mit einigen kleineren Wanderungen ist es uns zu spät. Wir hoffen auf bessere Bedingungen am nächsten Tag, der unser letzter im Torres des Paine sein wird. Ohnehin ist uns an diesem Tag nach den vielen bisherigen Erlebnissen und Eindrücken gemütlich zumute, der Kopf kommt nicht hinterher. Wir entscheiden uns für eine Wanderung zu einem Aussichtspunkt am Lago Grey, die direkt am Hotel beginnt und als Loop etwa zwei Stunden dauert.

Der Weg führt zunächst am Fluss entlang, wir sind fasziniert von einer kleinen Ente, die sich tapfer gegen den reißenden Strom stemmt und immer wieder blitzschnell abtaucht. Sturzbachenten (Torrent Duck) sind, so lernen wir später auf Nachfrage, nicht nur ziemlich eigenbrötlerisch, sondern auch Zeichen eines intakten Ökosystems. Das ist ja mal eine gute Nachricht!





Durch den Wald, den wir schon vom Vortag kennen, geht es hinunter zum Strand, die Gäste vom Vormittags-Bootstrip sind gerade auf dem Rückweg.



Mittlerweile ist es sonnig und angenehm warm - und herrlich, einfach so die Zeit zu vertrödeln. :)



Am Ende des Beach Trails liegt rechts das Boot, doch wir biegen nach links ab zum Aussichtspunkt.



Der Blick über den See und auf den Gletscher in der Ferne ist fantastisch. Im Wasser treiben große, blaue Eisblöcke. Was für eine Kulisse!



Die Grey III fährt an uns vorbei, der Nachmittagstrip hat begonnen. Er ist an diesem Tag - anders als bei uns, als morgens die Sonne schien und es später nieselte - die deutlich bessere Wahl.



Ich träume vor mich hin und genieße die Stille, ...



... bis sie plötzlich von einem tiefen, fremdartigen Grollen durchbrochen wird. Ein Erbeben? Ich klammere mich vorsorglich am Boden fest. Dem Grollen folgt ein Knacken und Krachen, und ich bin erst im Bilde, als der Eisberg direkt vor uns erst wie in Zeitlupe kippt und dann regelrecht kollabiert. Wow, was für ein Getöse, das hätten wir uns im Traum nicht vorstellen können!



Als der Wind heftiger wird, schlendern wir langsam zurück. Am See entlang, durch den kleinen Wald, über eine Hängebrücke und dann parallel zum Fluss bis vor die Haustür.







Im Hotel lassen wir es uns gutgehen. Wir holen unserer Bücher, erobern ein Sofa mit Ausblick im Barbereich und bedauern einen Reiseleiter, der verzweifelt versucht, die unterschiedlichen Befindlichkeiten seiner Gäste bei der Essensauswahl zu berücksichtigen. Wir freuen uns auf den nächsten Tag, denn da wollen wir früh raus und in ganz andere Bereiche des Parks vorstoßen - wenn bloß das Wetter mitspielt!

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018
Letzte Änderung: 14 Jun 2019 15:53 von Beatnick.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: jaffles, Tanja, Bamburi, speed66, Guggu, Reinhard1951, Mabe, kach, Old Women, Daxiang und weitere 8
14 Jun 2019 21:54 #558903
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1094
  • Dank erhalten: 2677
  • Old Women am 14 Jun 2019 21:54
  • Old Womens Avatar
Hallo Bettina,

nachdem ich heute den halben Tag mit Akten schreddern verbracht habe :angry: , habe ich mich doppelt gefreut, ein neues Kapitel eurer Reise lesen zu können :) !



Obwohl ich einmal wieder alle fotografischen Impressionen sehr gelungen finde, ist das für mich das Bild des Tages: was für ein Ort zum Innehalten. Besser geht eigentlich nicht.
An genau der Stelle werde ich mich auch im nächsten Jahr niederlassen, und ich bin mir sicher, dass ich es genauso genießen werde wie du. Himmlisch, völlig jenseits dessen, was ich sonst auf unseren Reisen so gewohnt bin.

Genies dein wohlverdientes Wochenende, Bettina!

Herzliche Grüße
Beate & Reinhard (der auch mitliest, aber wie immer zu faul ist, persönlich zu kommentieren. Männer eben, die sitzen bei diesem Wetter natürlich lieber mit einem Bierchen draußen auf der Terrasse :whistle: )
Reiseberichte:
Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 14 Jun 2019 21:56 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bamburi, Beatnick
15 Jun 2019 07:57 #558923
  • Netti59
  • Netti59s Avatar
  • Beiträge: 707
  • Dank erhalten: 965
  • Netti59 am 15 Jun 2019 07:57
  • Netti59s Avatar
Guten Morgen liebe Bettina,

Ich träume vor mich hin und genieße die Stille, ... - so lauten deine Worte. Ich möchte mich sehr gerne anschließen, denn das was du uns da zeigst, ist sooooo schön - ich kann es nicht in Worte fassen. Nein, wir werden dieses Fleckchen auf der Kugel nicht kennenlernen, umso mehr freue ich mich das ich in der Schrottkiste Platz nehmen durfte. Fühle mich übrigens sehr wohl und bleibe noch ein wenig sitzen und genieße weiter ;)


Hier sehe ich übrigens ganz viele Delfine beim Formationstanz :woohoo:

Schönes WE und liebe Grüße von der Netti
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
15 Jun 2019 09:15 #558932
  • Elde
  • Eldes Avatar
  • Beiträge: 185
  • Dank erhalten: 152
  • Elde am 15 Jun 2019 09:15
  • Eldes Avatar
Hallo Elisabeth,
deine Gefühle beim Anblick des kalbenden Gletschers und der Eisberge kann ich gut nachempfinden. Mir ging es im Glacier Bay N.P. in Alaska beim Anblick der Gezeitengletscher ähnlich. Ich hatte das Glück das sich ein Kreuzfahrtschiff direkt am Gletscher befand, sodass man die riesigen Dimensionen der Eismassen gut abschätzen konnte. Ich reise mit viel Freude weiterhin bei euch mit.
LG Lothar
Alle Reiseberichte auf meiner Homepage:
fldegen.jimdo.com/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
15 Jun 2019 16:34 #558981
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 609
  • Dank erhalten: 2557
  • Beatnick am 14 Jun 2019 15:42
  • Beatnicks Avatar
Hallo ihr Lieben,

Old Women schrieb:
An genau der Stelle werde ich mich auch im nächsten Jahr niederlassen, und ich bin mir sicher, dass ich es genauso genießen werde wie du. Himmlisch, völlig jenseits dessen, was ich sonst auf unseren Reisen so gewohnt bin.

eine gute Wahl, das Plätzchen, Beate (und natürlich auch Reinhard, Gruß nach Balkonien ;) ). Ich freu' mich auf ein Foto davon :)

Netti59 schrieb:
Ich möchte mich sehr gerne anschließen, denn das was du uns da zeigst, ist sooooo schön - ich kann es nicht in Worte fassen.

Vielen Dank, Netti!

Netti59 schrieb:
Fühle mich übrigens sehr wohl und bleibe noch ein wenig sitzen und genieße weiter ;)

Das freut mich natürlich, spätestens morgen setzen wir uns dann auch wieder in Bewegung...

Netti59 schrieb:
Hier sehe ich übrigens ganz viele Delfine beim Formationstanz

:laugh:

Elde schrieb:
Ich hatte das Glück das sich ein Kreuzfahrtschiff direkt am Gletscher befand, sodass man die riesigen Dimensionen der Eismassen gut abschätzen konnte. Ich reise mit viel Freude weiterhin bei euch mit.

Das hört sich klasse an! Es kommen ja bei uns noch ein paar Gletscher, da wird das dann auch nochmal deutlicher. Schön, dass du weiterhin dabei bist!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Bettina

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women
15 Jun 2019 22:01 #558998
  • Martina56
  • Martina56s Avatar
  • Beiträge: 418
  • Dank erhalten: 1031
  • Martina56 am 15 Jun 2019 22:01
  • Martina56s Avatar
Liebe Bettina,

jetzt bin ich komplett angefixt.

Ich war schon nach dem Antarktis Bericht von Löffels drauf und dran eine Reise nach Südamerika zu planen. Auch hatten wir in der Halongbucht in Vietnam mit einem Argentinischen Pärchen zusammen gesessen. Sie arbeitete u.a. als Guide im NP und er hatte ein Restaurant. Irgendwie ist der Plan erstmal wieder in der Versenkung verschwunden.

Du bist schuld, dass er wieder hochgeholt wird.

DANKE für die tollen Eindrücke, die Du uns hier vermittelst. Superschöne Bilder und ein lebendiger Schreibstil.

Ich bin auf jeden Fall weiter dabei!

Der absolute Hammer ist das!

Ganz liebe Grüße

Martina
2019 Mai/Juni: Botswana - Caprivi - Vic Falls bald hier im Forum und in meinem Blog: martinasreisen.blog/
2018 Sizilien, Äolische Inseln, La Reunion und mehr: martinasreisen.blog/
2018 Ost-Sizilien und Liparische Inseln Reisebericht: www.umdiewelt.de/mTravelogue.php?t=9215&m=p
2017 Island - Spitzbergen - Nordkap - Norwegen Reisebericht: www.umdiewelt.de/Eur...-9019/Kapitel-0.html
2016 Vietnam Reisebericht: https://www.vivien-und-erh
2015 Namibia Reisebericht: www.namibia-forum.ch...-2015-ein-traum.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick