THEMA: Brasilien - Pantanal
16 Mai 2019 18:33 #556476
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1007
  • Dank erhalten: 456
  • Kiboko am 16 Mai 2019 18:33
  • Kibokos Avatar
Liebe Fomis,

gefleckte Katzen
und bunte Vögel

gibt es nicht nur in Afrika.
Das Pantanal in Brasilien ist das größte Sumpfgebiet der Welt.
Lichtangler und Kiboko waren voriges Jahr rund zwei Wochen im Pantanal unterwegs.
Kiboko ist mit über 28000 Bildern nach Hause gekommen.
Eine Fotoreportage ist in Arbeit.
Die ersten 5 Tage mit über 300 Bildern sind Online: Foto-Kiboko

Viel Spaß!
Bernd
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Kenia, Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe, Sudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda

foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, casimodo, Norbert61, buma, Lotusblume, r2d2, Botswanadreams, Cruiser, picco, Strelitzie und weitere 6
16 Mai 2019 21:38 #556491
  • r2d2
  • r2d2s Avatar
  • Beiträge: 115
  • Dank erhalten: 42
  • r2d2 am 16 Mai 2019 21:38
  • r2d2s Avatar
Hallo Kiboko,

schöner Bericht. Danke!

Viele Grüße
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kiboko
16 Mai 2019 23:37 #556496
  • buma
  • bumas Avatar
  • Beiträge: 697
  • Dank erhalten: 298
  • buma am 16 Mai 2019 23:37
  • bumas Avatar
Hallo Bernd,
schön. endlich mal wieder von Dir zu hören.
Auf Deine Pantanal- Reportage bin ich sehr gespannt. Wir waren in den 80er Jahren dort und auch damals war es etwas ganz Besonderes.
In Vorfreude grüßt
Marga
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kiboko
17 Mai 2019 10:51 #556538
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2475
  • Dank erhalten: 4165
  • bayern schorsch am 17 Mai 2019 10:51
  • bayern schorschs Avatar
Hallo Bernd,

allein für diese drei ersten Fotos bekämst Du von mir schon einen Orden.

WUNDERSCHÖN !!!


Liebe Grüße zu Dir,
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Letzte Änderung: 17 Mai 2019 10:52 von bayern schorsch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kiboko
17 Mai 2019 12:42 #556553
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1007
  • Dank erhalten: 456
  • Kiboko am 16 Mai 2019 18:33
  • Kibokos Avatar
Vielen Dank für das viele Lob und den Orden :woohoo:

In den 80er waren Fernreisen in exotische Länder was ganz besonderes.
Heute ist es sicherlich viel einfacher auf Jaguarsafari ins Pantanal zu fahren.
Vor einem Jaguar dümpeln durchaus mal 20 - 30 Boote im Wasser.
Das ist ähnlich, wie die Autos in der Serengeti.
Aber Trotzdem war für mich die Reise in das Pantanal etwas ganz besonderes
Es wird bestimmt nicht die letzte Reise dahin gewesen sein.

Bisher sind nur die ersten 5 Tage online.
Ich schreibe gerade am 6. Tag.
Insgesamt waren wir 12 Tage da.



Ich melde mich wieder, sobald es eine Fortsetzung gibt.

Viele Grüße
Bernd
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Kenia, Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe, Sudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda

foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, Strelitzie, Old Women, Elsa, leo1962
17 Mai 2019 22:00 #556626
  • r2d2
  • r2d2s Avatar
  • Beiträge: 115
  • Dank erhalten: 42
  • r2d2 am 16 Mai 2019 21:38
  • r2d2s Avatar
Hallo Bernd,

Afrika ist toll ... super toll ... . Aber Brasilien, der Amamzonas und das Pantanal sind ebenfalls eine tolle Reise Wert. Ich beglückwünsche Dich zu Deinen tollen Sichtungen. Du hast viele Vögel gesehen, die uns in 2018 in Brasilien nicht vor die Kamera gekommen sind. Und auch der schwimmende Jaguar ist ein tolles - von uns leider micht gesehenes - Ereignis. Aber auch wir habe 7 verschiedene Jaguare gesehen und uns nach der ersten Sichtung eines Jaguars (6 Minuten nach Beginn, eigen Sichtung durch den Bootsführer) ohne die manchmal nervigen Funkgeräte durch die Flüsse des Pantanals bewegt. Wir haben dabei eine erfolgreiche Jagd auf einen Geier sowie erfolglose Jagden auf Kaimane beobachten dürfen. Wir haben aber auch viele und exklusive - wer will schon Otter sehen? - beobachtungen von Riesenotter oder anderen tieren wie Wasserschweinen - ooch sind die niedlich - gehabt. Und auch die Vögel waren toll!

Ich muss Dir nach dem Lesen Dienes Berichtes aber auhc zustimmen, dass die Fahrten mit den Booten - unseres hatte nur 95PS - ein tolles Erlebnis war. Und auch die anderen Tiere wie der große Ameisnebär oder die kleinen Affen ohne Furcht oder die Kaimane direkt neben den Wasserscheeinen - in Afrika würden die Krokodile die Schweine lägst verspeist haben - waren eindrucksvoll.

Ich kann auch einen Sonntag in Soa Paulo auf der Avenida de Paul vista (so klingt der Nam in meinem Kopf nach - ist aber Avenida Paulista) mit seiner ausgelassenen Stimmung, der Livemusik, dem tanz, den "komischen " Figuren (das ist nicht nagativ sondern positiv gemeint: Hier gab es alles was man sonst in D. nur auf speziellen Veranstaltungen sieht. Und das bei einem Publikum von 14 bis 110 Jahren. Und alle waren ausgelassen. fröhlich, entspannt und tollerant. Es war einfach nur toll!) empfehlen. Aber ACHTUNG! Um 18:00 Uhr war alles vorbei. Die Polizei und die Helfer haben - wie jede Woche - die Feierlichkeiten gegen 18:00Uhr beendet. Es war trotzdem unglaublich! (schön).

Ich freue mich auf die Fortsetzung.

Viele Grüße
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kiboko