• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Duster ausreichend für folgende Route?
14 Jan 2020 19:56 #577337
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 447
  • Dank erhalten: 482
  • trsi am 14 Jan 2020 19:56
  • trsis Avatar
nos schrieb:
Hatte lediglich gehofft eine kurze Einschätzung zu bekommen.

Die hast du ja von Logi erhalten ;-)
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2021 Tansania (3-4 Wochen) ¦ Israel (10 Tage) ¦ 2022 Sabbatical im südlichen Afrika (6 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
14 Jan 2020 21:09 #577347
  • alex9999
  • alex9999s Avatar
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 29
  • alex9999 am 14 Jan 2020 21:09
  • alex9999s Avatar
Wir sind gerade fast die gleiche Route mit einem HiLux gefahren und , ja, ich denke mit einem Duster geht das auch.
Die einzige Strecke, wo ich den 4x4 Low wirklich zu brauchen glaubte war der "Klassiker, die "letzten 5km Sossusvlei 4x4" und einige Nebenstrecken in Etosha, da es geregnet hatte und es doch einige Schlammlochpassagen gab.

Zu meiner Schande muss ich aber gestehen: Kurz nachdem ich heroisch eine solche Passage mit dem Hilux durchpfluegte, kam einer mit einem normalen PKW dort durch... Koennen oder Glueck?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
15 Jan 2020 10:58 #577377
  • loser
  • losers Avatar
  • Online
  • Beiträge: 917
  • Dank erhalten: 1452
  • loser am 15 Jan 2020 10:58
  • losers Avatar
Hallo nos, jetzt ganz im Ernst, ohne Spaß und Ironie. ME machst du es dir selber schwer. denn so...
nos schrieb:
Im letzten Thread zu dem Thema, ....., lese ich heraus, dass die Meinungen eben auseinander gehen und es ganz klar von den Strecken abhängt die man fahren möchte.
....wird es immer sein, dass man, wenn man so fragt, nämlich konträre Meinungen erhalten wird und der Fragesteller am Ende genauso oder sogar mehr verunsichert ist als anfänglich. Die xxxologischen Wissenschaftlerzünfte sollten ein Mal untersuchen, warum heutzutage solche Entscheidungen mittels kollektiven Brainstormings erarbeitet werden und ob das wirklich effizient ist. Aber wenn doch, wäre mE folgende Fragestellung zielführender
„Ist folgende Strecke schon Jemand mit einem Duster gefahren?“
Das schränkt den Kreis schon mal ein, weil Erfahrung und nicht Meinung gefragt ist.
Deine ursprüngliche Frage hat der „CarstenS“ mE prägnant so beantwortet.
www.namibia-forum.ch...robust.html?start=42
"Nun, nach der langen Diskussion schein klar zu sein, dass
1. Der Duster robust genug ist (das war ja die Frage)
2. Für viele aber nicht genug Prestige hat
3. Man vorsichtig fahren muss mit jedem Auto, weil gravel roads an sich schon gefährlich sind, aber zudem viele Idioten dort unterwegs sind!
"
Wünsche gute Reise und Grüße, Werner
Letzte Änderung: 15 Jan 2020 11:05 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, holgiduke
  • Seite:
  • 1
  • 2