THEMA: Renault Duster für 8-tägigen Namibiatrip + Tipps
12 Jan 2020 10:34 #577124
  • jill.ko
  • jill.kos Avatar
  • Beiträge: 8
  • jill.ko am 12 Jan 2020 10:34
  • jill.kos Avatar
Hallo!

Ich plane im März einen 8-tägigen Trip durch Namibia. Dafür möchte ich ein Auto mieten, welches den Straßenbedingungen in Namibia standhält. Da ich noch nie zuvor in Namibia war und auf Reiseführer beschränkt bin, hoffe ich, dass ihr ein paar Tipps für mich habt.

Meine Tour soll folgende Etappen umfassen, wobei ich jeweils in hostels/lodges schlafen werde:
Windhuk Stadt, Fahrt von Windhuk nach Swakopmund, Swakopmund Küste entlang nördlich (und wieder zurück nach Swakopmund), Fahrt von Swakopmund zum Etosha Nationalpark, Fahrt durch Etosha, Fahrt vom Etosha zum Waterberg, Fahrt Waterberg zurück nach Windhuk. Zwischendurch plane ich kleinere Stopps.

1) Haltet ihr einen Renault Duster (o.ä.) (4x4 SUV, Allrad) für die Strassenbedingungen, Etosha und Waterberg für ausreichend? Vollsandstrecken möchte ich nur ungerne durchfahren. 1 Ersatzrad ist dabei - sollte ich mich darauf verlassen?

2) Kennt ihr noch gute Spots, die in meine Reiseroute passen und die für einen tollen Trip unverzichtbar sind?

3) Kennt ihr verhältnismäßig günstige Übernachtungsmöglichkeiten für den Etosha Nationalpark? Habt ihr spezielle Tipps für die Durchfahrt (außer der normalen Sicherheitsbedingungen)?

Vielen Dank für eure Hilfe - ich freue mich über jede hilfreiche Antwort!

Beste Grüße
Jill
Letzte Änderung: 12 Jan 2020 10:35 von jill.ko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Jan 2020 10:44 #577126
  • loser
  • losers Avatar
  • Beiträge: 917
  • Dank erhalten: 1452
  • loser am 12 Jan 2020 10:44
  • losers Avatar
Meinungen @Duster findest du hier
www.namibia-forum.ch...a-duster-robust.html
Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
12 Jan 2020 13:41 #577137
  • ElProfesor
  • ElProfesors Avatar
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 4
  • ElProfesor am 12 Jan 2020 13:41
  • ElProfesors Avatar
Wir waren gerade knapp 3 Wochen mit dem Duster in Namibia unterwegs und waren zufrieden. Für die von dir geplante Route ist der Duster aus meiner Sicht absolut ausreichend. Wichtigstes Kriterium wäre für mich, mit wievielen Personen du unterwegs bist, das kann ich deinem Beitrag nicht genau entnehmen. Wir waren zu zweit und der Platz für Gepäck etc. war mehr als ausreichend. Erst ab 3+ Personen würde ich persönlich eine Nummer größer nehmen. Wichtig ist ansonsten wie überall geschrieben, den Zustand der Reifen vorher checken. Wir haben zum Glück 4.000km ohne Reifenpanne überstanden.

Bei der Route würde ich in Betracht ziehen, ggf. die Küste nördlich von Swakop wegzulassen und auf dem Weg Richtung Etosho dafür lieber einen Zwischenstopp im Erongo oder Damarland einzulegen. Das war landschaftlich für uns eine der schönsten Gegenden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.