THEMA: Mietwagen: Fortuner? welcher Vermieter?
27 Nov 2019 12:13 #573840
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Online
  • Beiträge: 5775
  • Dank erhalten: 2526
  • Hanne am 27 Nov 2019 12:13
  • Hannes Avatar
hallo Jutta,

wir haben bisher immer mehr als 10 Jahre bei African Tracks gebucht und nur die allerbesten Erfahrungen gemacht. Wenn ein Problem auftritt, wird auch sofort reagiert und geholfen. .Was bei den grossen Anbietern in Namibia oft nicht der Fall ist, haben wir selbst gesehen und erlebt. Anderst sieht das in Südafrika aus, da buchen wir auch über Avis, Check 24 usw. da ist man auch nicht so abgeschieden wie in Namibia. Ein zweites Ersatzrad und eine Abdeckplane fürs Gepäck ist kostenlos bei African Tracks.
Beste Grüsse
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Letzte Änderung: 27 Nov 2019 13:16 von Hanne.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Guincho
27 Nov 2019 12:52 #573847
  • Nadine3112
  • Nadine3112s Avatar
  • Beiträge: 66
  • Dank erhalten: 44
  • Nadine3112 am 27 Nov 2019 12:52
  • Nadine3112s Avatar
Guincho schrieb:
Oder ist das jetzt übertriebene Vorsicht, weil eigentlich fast alle Touris ohne Panne unterwegs sind aber nicht auffallen?


Einen kleinen Reifendruckprüfer mitzunehmen sollte kein Problem sein, aber welchen Kompressor? Habe kurz gegoogled: die sehen alle zu groß und schwer aus, um die mal eben mit in den Koffer zu packen.
Auch scheint es ja unerwünscht zu sein, den Reifendruck bei entsprechendem Untergrund zu senken, sonstwäre das Werkzeug dafür an Bord. Also z.B. der 4x4 Parkplatz am Sossusvlei kann nicht angefahren werden...

Hallo Jutta! Wir hatten auch nur einen Ersatzreifen für 7 Wochen, davon 5 in Namibia. Wir hätten uns einen 2. gekauft, falls wir den 1. Ersatzreifen gebraucht hätten, haben wir aber nicht. Einen Wagen nur wegen der 2 Ersatzräder zu mieten, finde ich etwas übertrieben. Meist ist man ja doch auf der normalen "Touri-Rennstrecke" unterwegs und da gibt's schon regelmäßig Reifenhändler. Zugegebermaßen hab ich natürlich keinen blassen Schimmer, ob die überhaupt alle passenden Modelle vorrätig haben.

Diese Kompressoren sind nicht besonders schwer oder groß - unserer wiegt vielleicht 1 kg, der war vor Ort Gold wert. Achte aber auf die Geschwindigkeit, mit der das Gerät arbeitet, sonst wartest du ewig bis der Reifen wieder aufgepumpt ist. Um den Reifendruck zu senken, brauchst du kein Werkzeug - einfach ein Steinchen nehmen. Wir haben dann mit einem Reifendruckprüfer geguckt, ob der Druck hinkommt. Wirklich wichtig wird das meiner bescheidenen Meinung nach nur bei Tiefsand.
Letzte Änderung: 27 Nov 2019 12:53 von Nadine3112.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guincho
27 Nov 2019 13:25 #573851
  • Adamek
  • Adameks Avatar
  • Beiträge: 27
  • Adamek am 27 Nov 2019 13:25
  • Adameks Avatar
Ich lese gerade sehr interessiert mit. Bei uns (2Erwachsene,2 Teenager) stellt sich die gleiche Frage. Die Agentur über die wir die Lodges und auch denMietwagen(xtrail bei Bidvest) meinte wir bräuchten auf unserer Strecke kein zweites Reserverad...(Windhoek,Sossusvlei,Swakopmund,Damaraland und Etosha). Mir ist da auch etwas mulmig. Zweites Reserverad passt nicht in den xtrail und kostet bei Bidvest 10€! am Tag. Also Ersatzangebot von Nambozi und Dertour/Avis bzw Tui/Europcar. Die beiden letzteren haben noch eine Insassenversicherung gegenüber dritten includiert, Nambozi punktet mit Kompressor etc. Preislich ist es überall dasselbe... Europcar und Avis haben hier im Forum gruselige Bewertungen...
Ich bin mir auch sehr unsicher was tun?
LG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Nov 2019 07:52 #573928
  • holgiduke
  • holgidukes Avatar
  • Online
  • Beiträge: 261
  • Dank erhalten: 166
  • holgiduke am 28 Nov 2019 07:52
  • holgidukes Avatar
Hallo Adamek,

sicherlich ist ein zweites Reserverad nicht unbedingt notwendig, beruhigend ist es aber auf jeden Fall. Bei unseren ersten beiden Touren hatten wir jeweils zwei Platten, aber zum Glück nie auf einer Etappe. Ich fand es aber sehr beruhigend, dass wir nach dem Radwechsel immer noch ein weiteres Reserverad dabei hatten, selbst auf den normalen "Touri-Routen". Ein Bekannter hatte nur ein Reserverad dabei und dann zwei Platten kurz hintereinander. Ihm blieb nichts anderes übrig, als per Telefon (was zum Glück Empfang hatte) bei der nächsten Werkstatt anzurufen, die dann jemanden geschickt haben, der die beiden defekten Reifen abgeholt und repariert hat. Dies hat natürlich einige Zeit gedauert und kann einem die Planung ganz schön durcheinander wirbeln.

Ist natürlich aber auch alles ein wenig Glückssache. Bei unserer letzten Tour, bei der wir deutlich mehr abseits der üblichen Routen unterwegs waren, hatten wir dann zum Glück nicht einen einzigen defekten Reifen.

Ich kann mich aber Hanne's Empfehlung nur anschließen: Fag doch mal bei African Tracks nach. Da ist ein zweites Reserverad immer mit dabei und wir haben dort bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Die haben zwar meines Wissens nur den Hilux im Fuhrpark, aber der macht meiner Meinung nach mit 4 Personen sowieso mehr Sinn.

VG
Holger
Letzte Änderung: 28 Nov 2019 07:52 von holgiduke.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Guincho
28 Nov 2019 11:52 #573955
  • Reinhard1951
  • Reinhard1951s Avatar
  • Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum
  • Beiträge: 672
  • Dank erhalten: 344
  • Reinhard1951 am 28 Nov 2019 11:52
  • Reinhard1951s Avatar
Hallo Jutta,
die Frage Duster oder Fortuner ist ähnlich wie beim Fliegen, Economy oder Premium, zu beantworten.
Mit Beiden kommt man an oder eben auch nicht. Hier geht es einfach nur darum, was willst du dir gönnen.
Wichtiger, denke ich, ist die Auswahl des Vermieters. Bei guten Vermietern gehören ein zweites Ersatzrad, Kompressor (im Westentaschenformat), Luftdruckprüfer, Pannenservice ect zum Angebot.
Christian hat dir da schon zwei gute Vorschläge gemacht. Leider ist der Duster bei ASCO nicht mehr gelistet.
Der Untersatz für unsere erste Namibia/Botswana Reise (2 Personen, ca. 5000 Km, eine Reifenpanne) sah übrigens so aus:



Wie du siehst, hat der Vermieter eine platzsparende Variante für das zweite Ersatzrad gefunden!
Auch für den Fortuner bleibt er bei diesem Konzept


Gruß
Reinhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Guincho
28 Nov 2019 12:05 #573956
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 6748
  • Dank erhalten: 4925
  • Logi am 28 Nov 2019 12:05
  • Logis Avatar
Adamek schrieb:
Ich bin mir auch sehr unsicher was tun?

Ganz einfach: der nächste Familienausflug führt zum Autohändler zum Probesitzen B)
Zollstock nicht vergessen!

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne