• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Britz Namibia
25 Okt 2019 14:09 #571256
  • Flori
  • Floris Avatar
  • Beiträge: 474
  • Dank erhalten: 168
  • Flori am 25 Okt 2019 14:09
  • Floris Avatar
Hallo, bconny,

wir hatten zwei Britz Navi vom 24. August bis 9. September diesen Jahres gebucht - über Alacampa, eine deutsche Agentur, incl. Sicherungsschein. Vom Preis her war die Agentur seinerzeit günstigster als die ortsansässigen.
Die beiden Camper wurden uns in Kasane ans Motel gebracht und auch in der Unterkunft bei Rückreise abgeholt.
Das Fahrzeug unserer Freunde war von 2019, unseres 2018 - beide total ok!

Gruß Doro
~ Africa is a feeling ~

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Okt 2019 16:17 #571260
  • bconny
  • bconnys Avatar
  • Beiträge: 4
  • bconny am 25 Okt 2019 16:17
  • bconnys Avatar
Vielen Dank schon mal für Eure Antworten. Es ist wohl wie überall, man kann Glück haben oder auch nicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Okt 2019 14:29 #571684
  • ralfw
  • ralfws Avatar
  • Beiträge: 3
  • ralfw am 31 Okt 2019 14:29
  • ralfws Avatar
Hallo
Auch von meinerseits gibt es nur positives über Britz Namibia zu sagen. Wir hatten 2018 im April den Navi gemietet. Kurz gesagt , Fahrzeug 2 Jahre alt lief super ,alles funktionierte . bei der Einweisung wurde alles erklärt und auch nochmal durch gecheckt.
Wir würden wieder bei Britz buchen.
Servus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Nov 2019 10:54 #573239
  • SarahHausV
  • SarahHausVs Avatar
  • Beiträge: 10
  • SarahHausV am 19 Nov 2019 10:54
  • SarahHausVs Avatar
ralfw schrieb:
Hallo
Auch von meinerseits gibt es nur positives über Britz Namibia zu sagen. Wir hatten 2018 im April den Navi gemietet. Kurz gesagt , Fahrzeug 2 Jahre alt lief super ,alles funktionierte . bei der Einweisung wurde alles erklärt und auch nochmal durch gecheckt.
Wir würden wieder bei Britz buchen.
Servus

Darf ich so dreist sein und ganz Off-Topic fragen, wie zufrieden ihr mit dem Navi gewesen seid?
Wir schwanken immer noch zwischen dem Navi und dem Ford Ranger Double Cab 4x4 Luxury Safari Camper von Avis Safari Rentals o.ä. entscheiden.. :S
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Nov 2019 14:06 #573251
  • Flori
  • Floris Avatar
  • Beiträge: 474
  • Dank erhalten: 168
  • Flori am 25 Okt 2019 14:09
  • Floris Avatar
Hallo,
wir waren quasi rundum zufrieden mit dem Navi. Nur das Hochklettern innen auf das Doppelbett war etwas mühsam. Man musste links auf die Kühlbox steigen, um hoch zu gelangen ;) . Es gab keine Leiter oder Tritt innen.

Wir hatten das Bett immer oben lassen können, weil wir nur schönes Wetter hatten, das war wieder ein Vorteil. :)

Wir waren 1x im Tiefsand stecken geblieben - aber das passiert mit dem Ford eventuell auch.

Es ist sicher auch eine Preisfrage. Die Fahrzeuge sind einfach noch teurer geworden.
Deswegen haben wir für 2020 ( nur Namibia ) mal wieder einen 4x4 Discoverer Fun X von Bobo Camper gebucht.

Gruß Doro
~ Africa is a feeling ~

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: SarahHausV
19 Nov 2019 14:35 #573253
  • Wasserfloh
  • Wasserflohs Avatar
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 98
  • Wasserfloh am 19 Nov 2019 14:35
  • Wasserflohs Avatar
Wir haben in den letzten Jahren, zuletzt 2018, dreimal Fahrzeuge der Fa. Britz gemietet und haben dreimal eine Schrottkiste bekommen. Hier unsere Fahrzeugbeschreibung von 2018:

Das Fahrzeug war mind. 9 Jahre alt und hatte über 235.000 km auf dem Tacho. Wir stellten dann erhebliche Mängel fest, so dass wir nicht mehr bereit waren, den Wagen zu übernehmen. Eine längere Diskussion änderte damit, dass ein Ersatzfahrzeug angeblich erst 4 Tage später zur Verfügung steht. Wir sollten erst mal losfahren. Man würde uns, wenn wir unterwegs Probleme hätten, mit dem Ersatzfahrzeug aushelfen. Ein toller Urlaubsanfang!

Nach 4 Tagen und 960 gefahrenen Kilometern war eine Weiterfahrt nicht mehr zumutbar. Die Lenkung zog nach links, die vorderen Stoßdämpfer zeigten ab 70 km/h kaum noch Wirkung, die Klimaanlage war ausgefallen, die Innensteckdose streikte und die Temperatur des Kühlschranks fiel, wenn das Fahrzeug nicht fuhr und keine Steckdose in der Nähe war, innerhalb von 3 Std. von 7°C auf 13°C, um nur einiges aufzuzeigen. Erst nach mehreren Telefonaten war man bereit, uns ein Ersatzfahrzeug zu stellen. Die abgeschlossene Vollkaskoversicherung war damit auch erledigt, weil Fahrzeuggebunden.

So wurde uns ein Ersatzfahrzeug, ein Toyota Landcruiser (altes Modell, aber nur 55.000 km gelaufen) übergeben. Durch den Tausch hatten wir einen Urlaubstag verloren. Aber auch mit dem Ersatzfahrzeug gab's Probleme. Am nächsten Morgen sprang das Fahrzeug nicht an. Wir mussten mit einem Kabel überbrücken, was aber auch nichts half. Erst als wir die Überbrückung an der Ersatzbatterie (für den Kühlschrank) anschlossen (mit Hilfe anderer Camper, denn Überbrückungskabel oder Werkzeug fehlten) sprang der Wagen an. In der Bosch-Werkstatt in Swakopmund wurde dann festgestellt, dass beide Batterien vertauscht angeschlossen worden waren. Dafür war der Kühlschrank immer schön kalt. Nach einer guten Stunde ging es dann weiter. Einen Tag später ließen sich Abblendlicht, Blinker und Warnblinklicht nicht mehr betätigen. Ersatzsicherungen - Fehlanzeige! Die Erstattung der Werkstattkosten lässt bis heute auf sich warten.

Die Klimaanlage fiel bereits nach dem 1. Tag aus und auch der Kühlschrank kühlte die letzten 4 Tage nicht mehr. Die Matratze war viel zu dünn, man lag förmlich auf dem Blech. Das Dachzelt war nur mit Klettband am Bodenblech befestigt. Beim ersten Regenschauer waren Matratze und Kopfkissen nass. Im Chobe-Nationalpark mussten wir erstmalig Allrad zuschalten, was nur mit Gewalt ging. Als wir den Chobe NP verlassen hatten, ließ sich die Allradschaltung nicht mehr abschalten.

Wir buchen dort nie wieder !!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, MatzeHH
  • Seite:
  • 1
  • 2