THEMA: Mit dem PKW 7 Wochen durch Namibia
11 Jan 2019 21:34 #544825
  • Romer95
  • Romer95s Avatar
  • Beiträge: 3
  • Romer95 am 11 Jan 2019 21:34
  • Romer95s Avatar
Hallo ihr Lieben,

zu zweit wollen wir für rund 7 Wochen (April und Mai) Namibia erkunden. Meine beste Freundin und ich sind noch nie in Afrika gereist und haben daher einige Fragen - ich hoffe ihr könnt uns helfen und müsst über unsere wenige Erfahrung nicht allzu sehr schmunzeln.
Da unser Budget doch relativ klein ist und wir nicht viel Luxus brauchen, haben wir uns folgendes vorgestellt:

Wir würden sehr gerne einen PKW ohne 4x4 mieten und uns damit fortbewegen. Meint ihr das ist zu dieser Jahreszeit möglich? Und könnt ihr uns bestimmte Autovermieter empfehlen?

Wir würden von zu Hause Zelt, Schlafsack und Isomatte mitnehmen. Kann man auf den Campsites gut auf dem Boden übernachten? Reichen die Feuerstellen oder sollte man sich doch einen Gaskocher mitnehmen? Habt ihr schonmal Campingequipment in Windhoek ausgeliehen?

Das sind gerade unsere grundlegenden Fragen :)

Vielen Dank euch und liebe Grüße!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Jan 2019 22:36 #544833
  • Focus
  • Focuss Avatar
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 333
  • Focus am 11 Jan 2019 22:36
  • Focuss Avatar
Hallo,
meine Meinung dazu: Ja kann man problemlos mit einem PKW machen. Ich habe selber schon 2 Reisen zu den Hauptzielen in Namibia gemacht. Zumal die Ziele, die man bei der ersten oder zweiten Reise macht. Ich hatte damals einen Corolla und Iglu Leichtzelt.
Bodenzelte sind überall gut aufstellbar - nur gute Heringe solltest du haben, sind aber auch für kleines Geld in jedem Sportladen in Windhoek erhältlich.
Mit Campingausleihe habe ich keine Erfahrung, aber der hier hat wohl einen recht guten Ruf in WDH. 6743.webhosting1.1bl...mains/ach/prices.php
Ich würde mir für die schnelle Kochstelle unbedingt einen kleinen Kartuschengaskocher in Windhoek kaufen. Nachkaufkartuschen gibt es ebenfalls in größeren Städten. Es ist lästig, morgens erst Feuer zumachen, um sich Kaffee zu kochen.
Schlafsäcke würde ich mir von zu Hause mitbringen oder aber für ca. 40,-€ das Stück in Windhoek kaufen - die sind dort von recht guter Qualität und auch in verschiedenen Temperaturbereichen erhältlich. Z.B. bei Cape Union Mart, Cymot, Game, Sportsmanware usw.
Grillstellen gibt es eigentlich immer - zu empfehlen für ein provisorisches Feuer ist ein Grillgitter - gibt es auch in den vorgenannten Läden für 10-15 Euro aber auch im Supermarkt.
Gedanken solltet ihr euch über die Kühlung eurer Lebensmittel machen - sonst ist die Butter flüssig, die Wurst ranzig, der Käse schimmelig und das Fleisch verdorben....

Ansonsten - gute Reise und viel Spaß - auf jeden Fall machen!
VG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Blende18.2
14 Jan 2019 21:31 #545120
  • Romer95
  • Romer95s Avatar
  • Beiträge: 3
  • Romer95 am 11 Jan 2019 21:34
  • Romer95s Avatar
Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort!! Das macht uns Mut :D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jan 2019 07:14 #545142
  • romeooo
  • romeooos Avatar
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 13
  • romeooo am 15 Jan 2019 07:14
  • romeooos Avatar
Hi Romer

ja, das ist sicherlich möglich :-) Wir waren den März 2018 in Namibia unterwegs, ähnlich wie ihr, mit Zelt und Auto - es war wunderbar.
Wir hatten damals einen kleinen 4x4 gemietet. Hier würde ich euch ohne Einschränkungen check24.de empfehlen. Dort haben wir direkt am Flughafen unseren Renault Kadjar (avis) in die Hände bekommen. Reifen waren top (Conti all terrain)! Bei Check24.de kannst du ebenfalls Angebote mit "Premiumschutz" auswählen, dann zahlt check24 deine Selbstbeteiligung im Schadensfall.

Wir waren ebenfalls mit Zelt unterwegs. Wir haben alles von zuhause mitgebracht - neu kaufen geht sicher auch - aber das wollten wir nicht. Probleme mit dem Zelt am Boden hatten wir nie.

Alles andere Equipment hatten wir bei Camping Hire Namibia geliehen. Ein komplettes Set mit Kochkiste, Kocher, Töpfen, Teller, samt Stühlen und Tisch. Dazu würde ich euch auf jeden Fall raten. 7 Wochen am Boden essen macht kein Spaß. Auch 7 Wochen über dem Feuer kochen macht kein Spaß - ich weiß wovon ich spreche. Wir hatten uns dort ebenfalls eine passive Kühlbox geliehen und bei jeder Gelegenheit 1 oder 2 Sack Eis gekauft. Das ging auch wirklich gut. Frisches Fleisch haben wir wenn dann nur für den selben Tag gekauft. Alles andere (Butter Wurst) hat das gut vertragen.
Das Equipment war sauber und echt in Ordnung (Gut, die Lampe ging nicht und der Tisch war wackelig, aber sonst tiptop). Die Vermieterin war ebenfalls sehr flexibel und entgegenkommend.

Viel Spaß bei eurer Planung! :-)
Letzte Änderung: 15 Jan 2019 07:18 von romeooo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jan 2019 07:43 #545143
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 21488
  • Dank erhalten: 14757
  • travelNAMIBIA am 15 Jan 2019 07:43
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Romer95,

es gibt zwei Anlaufstellen zum Leihen von Campingequipment:
- Camping Hire Namibia: www.orusovo.com/camphire/
- Adventure Camping Hire: www.adventurecampinghire.com

Wenn es um Kauf geht, dann sind Anlaufstellen wie Cymot, Safari Den und Outdoor Centre sowie Outdoor Warehouse.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Jan 2019 09:03 #545152
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1023
  • Dank erhalten: 2372
  • Flash2010 am 15 Jan 2019 09:03
  • Flash2010s Avatar
Hallo,

bedenkt, dass es im April noch regnen kann und je nachdem, wo ihr hin möchtet, solltet ihr euch wenigstens für einen Duster entscheiden, der hätte zur Not auch 4x4 und ihr bekommt kein Platzproblem für all eure Ausrüstung.

LG
Laura
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.