THEMA: Welcher Mietwagen. Wer kann helfen?
09 Nov 2018 18:07 #538507
  • Familyontour
  • Familyontours Avatar
  • Beiträge: 7
  • Familyontour am 09 Nov 2018 18:07
  • Familyontours Avatar
Hallo zusammen,

wir wollen nächstes Jahr mit unseren 3 Kindern (15+11+11 Jahre) nach Namibia. Wir werden 3 Wochen unterwegs sein und in Lodges und Guesthäusern übernachten.
Es fehlt nur noch der PKW. ich hatte gehofft, dass wir noch einen großen 6-8 Sitzer bekommen, aber leider ist da alles ausgebucht.
Nun steht zur Auswahl:
1. Toyota Fortuner
2. Land Cruiser HJ 200
3. Ford Ranger Double Cab

Wer kennt die Fahrzeuge im Vergleich?

Würde mich über Tipps freuen.
Danke schon im Voraus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Nov 2018 18:17 #538509
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 09 Nov 2018 18:17
  • AndreasG2523s Avatar
Ich kenne Fortuner vom selber fahren und Ford Ranger Double Cab vom Reifenwechselhelfen.
Wenn die Kinder recht schmal sind, gehen beide Autos, jedoch hat der/die mittlere hinten keine gute Sicht in den Parks auf die Tiere draussen. Nachteil von allen Sitzplätzen belegt ist ganz klar, dass nichts im Innenaum gelagert werden kann (Getränke, Kameras etc.) hier ist der Fortuner als SUV besser, da man irgendwie von der Rückbank zum Gepäck kommt, im Ranger ist das Gepäck weggeschlossen hinten, da kommt keiner ohne Aussteigen ran.
Der Land Cruiser wirkt auf den ersten Blick etwas größer als der Fortuner, da müsste aber jemand anders was zu sagen. Den Ranger würde ich aus der Liste streichen.
LG
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Familyontour
09 Nov 2018 18:32 #538512
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4492
  • Dank erhalten: 3870
  • BikeAfrica am 09 Nov 2018 18:32
  • BikeAfricas Avatar
... obwohl ich einen Ford Ranger fahre und sehr zufrieden damit bin, stimme ich Andreas zu, weil er für euer Vorhaben recht unpraktisch ist. Stell Dich mal neben so ein Teil. Die Ladeklappe ist sehr hoch und wenn der Aufbau seitliche Klappen hat, dann liegen die natürlich erst oberhalb der noch höheren Bordwand. Zumindest die beiden Elfjährigen werden da kaum alleine was aus dem Auto holen können.
Und wenn er weder seitliche Klappen noch ein Schbladensystem hat, muss man jedes Mal hinten auf die Klappe klettern ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Swaziland, Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Nov 2018 20:56 #538524
  • fordfahrer
  • fordfahrers Avatar
  • Beiträge: 921
  • Dank erhalten: 486
  • fordfahrer am 09 Nov 2018 20:56
  • fordfahrers Avatar
Hi,
nimm den 200er. Das ist der größte Geländewagen, den es gibt, wenn man die Amis mal nicht betrachtet. Da haben auch die drei hinten Platz. Der ist beträchtlich größer als der Fortuner. Außerdem dürfte der am komfortabelsten für alle sein. Der Kofferraum ist riesig.
Gruss
Christian
zum Vergleich (hier mit altem Fortuner Model), links der Fortuner, rechts der 200er - der hatte beträchtlich mehr Platz.
Letzte Änderung: 09 Nov 2018 20:59 von fordfahrer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Nov 2018 22:58 #538535
  • Rockshandy
  • Rockshandys Avatar
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 106
  • Rockshandy am 09 Nov 2018 22:58
  • Rockshandys Avatar
Hallo Familyontour,
entschuldige die Frage, aber ist es wirklich nötig, hier jeden Tag einen neuen Thread zum gleichen Thema aufzumachen ?
Ich kenne das in Foren eher so, dass man möglichst im Anfangsbeitrag bleibt, wenn das Thema sich nicht grundlegend ändert . . .
Letzte Änderung: 09 Nov 2018 23:00 von Rockshandy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: M@rie, Inka, buma, Logi
10 Nov 2018 01:12 #538541
  • ankefriedrich
  • ankefriedrichs Avatar
  • Beiträge: 2
  • ankefriedrich am 10 Nov 2018 01:12
  • ankefriedrichs Avatar
Wir waren 2016 mit unseren 3 Kindern (damals 17, 17 und 12 Jahre, alle schlank) in einem Fortuner unterwegs und sind damit gut gefahren. Den Argumenten von Andreas kann ich nur zustimmen. Der nach hinten offene Kofferraum erwies sich als sehr praktisch während der oft langen Fahrten, um an nötige Sachen zu kommen oder wieder schnell etwas wegzuräumen. Natürlich gab es auch ab und zu etwas Gerangel auf der Rückbank, die hätte es aber sicher auch bei 5cm mehr Platzangebot gegeben...Der Kofferraum war für uns ausreichend.
LG
Anke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.