THEMA: 4x4-Fahrzeug für längere Reise
18 Apr 2018 11:42 #519012
  • fiedi01
  • fiedi01s Avatar
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 15
  • fiedi01 am 18 Apr 2018 11:42
  • fiedi01s Avatar
Hallo zusammen,

dieses Jahr woll wir mal wieder eine größere Reise in das südliche Afrika unternehmen. Von Windhoek soll es über Botswana, Zimbabwe, Mosambik bis nach Südafrika gehen, wo wir in Johannesburg unsere Fahrzeug wieder zurück geben.

Bei der Wahl eines geeigneten Fahrzeugs sind wir noch unsicher, ob wir wieder -wie schon mehrfach- mit dem Bobo Discover Fun 2 4x4 fahren sollen. Mit diesem Camper waren wir eigentlich immer ganz zufrieden, bis auf dem umständlichen Bettaufbau vielleicht:) Alternativen sind gar nicht so einfach zu finden, da nicht jeder Anbieter Fahrten nach Zimbabwe oder Mosambik über Vilancolus hinaus anbietet.

Wir überlegen, ob wir als Alternative einen Buschcamper von Asco anmieten. Über Asco wurde hier ja schon viel geschrieben, würdet Ihr diesen Wagen für eine längere Reise empfehlen? Gibt es genügend Stauraum, aus den Bildern sind wir nicht so ganz schlau geworden, wo bringt man z.B. den Campingtisch bzw. die Campingstühle unter. Andererseits muss man wohl bedenken, dass der Asco Buschcamper sicherlich robuster als der Discover ist, oder?

Schon mal vielen herzlichen Dank im Voraus für Eure Antworten und viele Grüße

Alexandra und Rainer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Apr 2018 12:02 #519014
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 23193
  • Dank erhalten: 17055
  • travelNAMIBIA am 18 Apr 2018 12:02
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo Alexandra und Rainer
"dieses Jahr" ist ja eher kurzfristig. Da solltet ihr schauen was ihr überhaupt noch an Campern ex Windhoek bekommt und wenn es mehr als einen zur Auswahl gibt, könnt Ihr euch mit dem Für und Wider der Modelle beschäftigen.

Mietwagen sind ein absoluter Engpass während des aktuellen Tourismusbooms. Da ist man mit 12 Monaten vorher, insbesondere wenn es um lange Zeiträume und spezielle Wünsche geht, nicht zu früh dran.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
COVID19 in Namibia
18.–20. September und 10.–18. Oktober nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
18 Apr 2018 12:05 #519015
  • Clamat
  • Clamats Avatar
  • Beiträge: 1185
  • Dank erhalten: 1254
  • Clamat am 18 Apr 2018 12:05
  • Clamats Avatar
Hi Alexandra und Rainer,
Wir hatten dieses Jahr einen Bushcamper von Bushlore. Der ist absolut zu empfehlen.
clamat2018.blogspot.de/2017/12/
Der (richtig große) Tisch wird unter dem Überstand des Klappdachs in eine Schiene geschoben. Die Stühle kann man locker hinten in der Wohnkabine auf den Boden legen. Genial fanden wir auch die von außen zugängliche Kühlbox.
Bei der Anmietung solltet ihr gleich angeben, in welche Länder ihr mit dem Fahrzeug wollt, dann sind die (gebührenpflichtigen) Papiere bei der Fahrzeugübernahme gleich gerichtet.
LG
Claudia
Unsere Reisen findet man unter: clamat.de/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
18 Apr 2018 13:02 #519018
  • fiedi01
  • fiedi01s Avatar
  • Beiträge: 121
  • Dank erhalten: 15
  • fiedi01 am 18 Apr 2018 11:42
  • fiedi01s Avatar
Schon mal vielen Dank für die ersten Antworten.

Du hast recht, Christian, a bisserl präziser hätten wir schon sein können:) Wir wollen im Oktober/November fahren, also kurz bevor die südafrikanischen Ferien beginnen. Und Du hast nochmal recht, Christian, so ganz einfach ist es wirklich nicht, jetzt noch ein geeignetes Fahrzeug zu finden.

Aber vielleicht bekommen hier ja vielleicht noch ein paar Tipps und Hinweise, wie schon von Claudia geschehen. Herzlichen Dank hierfür.

Viele Grüße

Alexandra und Rainer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.